Immer eine halben Schritt hinter ihr: Prinz Philip und Queen Elizabeth 2017 in Edinburgh.

Prinz Philip

Ehemann der Queen, geboren am 10.06.1921 in Mon Repos (Korfu), gestorben am 09.04.2021

Prinz Phillip war 73 Jahre lang der Gatte der Queen und war der dienstälteste Prinzgemahl in der Geschichte des Königreichs. Er wurde als jüngstes Kind von Prinz Andreas von Griechenland und Dänemark und Prinzessin Alice von Battenberg geboren und ist Ururenkel der Königin Victoria. Seine Cousine dritten Grades, Königin Elizabeth, lernte er 1934 kennen. Aus einer anfänglichen Brieffreundschaft entstand ihre Liebe. Die beiden heirateten 1947 und brachten vier Kinder zur Welt: Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward. Mit seiner humorvollen Art sorgte Prinz Philip oftmals für taktlose Sprüche und ist als "König der Fettnäpfchen" bekannt. Am 2. August 2017 absolvierte er seinen letzten öffentlichen Auftritt. Er starb am 9. April 2021 auf Schloss Windsor, zwei Monate vor seinem 100. Geburtstag.
Foto: Jane Barlow/dpa

Lädt
"Meine AZ"-Login
Zu "Meine AZ" hinzufügen
Themen bearbeiten Sie haben bereits von 15 Themen gewählt
Aus "Meine AZ" entfernen
Zustimmung notwendig Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

News zu Prinz Philip

Mehr Artikel anzeigen