Champions-League-Finale: FC Bayern gegen Paris Saint-Germain - Endergebnis 1:0

Setzt sich der FC Bayern sieben Jahre nach dem legendären Triumph im Wembley erneut die Krone Europas auf? Am Sonntagabend kann der Rekordmeister im Finale der Champions League das Triple perfekt machen – verfolgen Sie die Partie ab 21 Uhr im AZ-Liveticker.
| Bernhard Lackner
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Grenzenloser Jubel: Kingsley Coman (m.) ebnet mit seinem 1:0 den Weg zum zweiten Triple der Vereinsgeschichte.
imago images/Poolfoto 3 Grenzenloser Jubel: Kingsley Coman (m.) ebnet mit seinem 1:0 den Weg zum zweiten Triple der Vereinsgeschichte.
Uli Hoeneß mit Bayerns Finanz-Guru Jan-Christian Dreesen.
imago images / Poolfoto 3 Uli Hoeneß mit Bayerns Finanz-Guru Jan-Christian Dreesen.
Das Objekt der Begierte: Der Champions-League-Pokal.
imago images / Poolfoto 3 Das Objekt der Begierte: Der Champions-League-Pokal.

FC Bayern - Paris Saint-Germain 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 Coman (59.)
Gelbe Karten: Davies (28.), Gnabry (52.), Süle (56.), Müller (90.+4) / Neymar (81.), Silva (84.), Kurzawa (85.)

Die Aufstellungen:

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Boateng (Süle, 24.), Alaba, Davies - Goretzka, Thiago (Tolisso, 86.) - Gnabry (Coutinho, 68.), Müller, Coman (Perisic, 68.) - Lewandowski
Paris Saint-Germain: Navas - Kehrer, Silva, Kimpembe, Bernat (Kurzawa, 80.) - Herrera (Draxler, 72.), Marquinhos, Paredes (Verratti, 64.) - di Maria (Coupo-Moting, 80.), Neymar, Mbappé

Fazit zum Ziel: Was für ein Spiel! Insbesondere in der ersten Halbzeit suchten beide Teams ihr Heil in der Offensive und leisteten sich in der Defensive kleinere Nachlässigkeiten, Keylor Navas und Manuel Neuer waren aber stets zur Stelle. Im zweiten Durchgang wurde PSG dann passiver und überließ den Bayern den Ball, um auf Konterchancen zu lauern. Unter dem Strich geht der Sieg für die Bayern angesichts der Chancenverteilung durchaus in Ordnung.

Schluss! Die Bayern gewinnen die Champions League! Wir verabschieden uns hiermit aus dem AZ-Liveticker und wünschen allen Bayern-Fans noch einen feuchtfröhlichen Abend - bis zum nächsten Mal!

90.+4 Minute: Müller versucht Mbappe zu halten und sieht nachträglich Gelb.

90.+2 Minute: Was für eine Spannung! Erst wird Lewandowski von Kehrer mit einem herausragenden Takling vom Ball getrennt - kein Elfmeter! Nur wenige Sekunden später ist der Ball im Bayern-Strafraum, wo Mbappe Neymar bedient. Der Angreifer bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

90. Minute: Fünf Minuten werden nachgespielt!

90. Minute: Mbappe taucht völlig frei vor Neuer auf, doch der Weltmeister stand beim Zuspiel von Choupo-Moting klar im Abseits.

88. Minute: Die Bayern stehen hinten weiter sicher, ein Sturmlauf von Paris zeichnet sich hier nicht ab...

86. Minute: Wechsel bei Bayern: Tolisso kommt für Thiago, der wahrscheinlich sein letztes Spiel im Bayern-Trikot absolviert hat.

85. Minute: Nächste Gelbe Karte, dieses Mal wird Kurzawa nach einem harten Foul an Kimmich verwarnt.

84. Minute: Müller mit guter Balleroberung im Mittelfeld. Lewandowski tritt an und wird von Thiago Silva gefoult - der PSG-Kapitän sieht Gelb.

83. Minute: Aufgrund von vielen Fouls kommt in diesen Minuten kaum noch Spielfluss auf, den Bayern kann's recht sein...

81. Minute: Neymar mit dem Foulspiel an Lewandowski, der Brasilianer sieht Gelb.

80. Minute: Doppelwechsel bei Paris: Choupo-Moting und Kurzawa kommen für Bernat und di Maria.

76. Minute: Noch eine gute Viertelstunde bis zum Triple! Bringen die Bayern die Führung über die Zeit?

73. Minute: Großes Glück für die Bayern! Mbappe schlägt im Strafraum mehrere Haken und geht an Süle vorbei. Kimmich kommt von hinten mit dem langen Bein und will den Ball wegspitzeln, trifft dabei aber die Wade von Mbappe. Schiedsrichter Orsato entscheidet sich gegen Elfmeter - auch der Video-Assistent greift nicht ein.

73. Minute: Paris hat die Hoffnung noch lange nicht aufgegeben und wird jetzt immer offensiver...

72. Minute: Nächster Wechsel: Draxler kommt für Herrera.

70. Minute: Nächste irre Parade von Manuel Neuer! Angel di Maria bringt den Ball von links flach in den Strafraum auf Marquinhos, der völlig frei vor Neuer auftaucht. Der Nationalkeeper macht sich groß und verhindert das Gegentor mit einer herausragenden Fußabwehr.

68. Minute: Doppelwechsel bei den Bayern: Ivan Perisic und Philippe Coutinho kommen für den heute sehr starken Kingsley Coman und Serge Gnabry.

67. Minute: Erstmals werden die Franzosen in der zweiten Halbzeit gefährlich: di Maria versucht Mbappe mit einer halbhohen Hereingabe zu finden, doch der Angreifer erwischt den Ball nicht richtig. Neuer ist zur Stelle und packt zu.

64. Minute: Thomas Tuchel reagiert und bringt den spielstarken Verratti für Paredes.

62. Minute: Gleich die nächste Riesen-Chance für die Bayern! Wieder erreichen die Münchner Coman mit einer Flanke. Dieses Mal versucht er, den Ball per Fuß quer zu legen, doch Thiago Silva klärt in höchster Not!

59. Minute: Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooor für die Bayern - Kingsley Coman macht das 1:0! Da ist die Führung! Kimmich hat auf der rechten Seite in Straframnähe viel zu viel Zeit und Platz zum Flanken. Die Hereingabe des Nationalspielers erreicht Coman am zweiten Pfosten, der das Spielgerät mit einem starken Kopfball an Navas vorbei in die Maschen bugsiert. Noch eine halbe Stunde bis zum Triple!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

56. Minute: Nächste Gelbe Karte: Süle checkt di Maria auf Höhe der Mittellinie von hinten um und wird verwarnt.

55. Minute: Paris zieht sich in der Anfangsphase dieser zweiten Hälfte deutlich weiter zurück und überlässt den Bayern den Ball. Die Münchner finden aber noch keine Möglichkeit, die dicht gestaffelte Hintermannschaft der Franzosen zu überwinden.

52. Minute: Jetzt aber: Gnabry foult Neymar an der Seitenlinie und sieht Gelb. Paredes kommt noch dazu und schubst Gnabry weg, er wird ebenfalls verwarnt.

50. Minute: Neymar wird an der Seitenauslinie von Goretzka zu Fall gebracht und danach unglücklich von Gnabry getroffen. Der Außenstürmer wird von Orsato ermahnt, kommt aber ohne Gelb davon.

49. Minute: Coman versucht es mit einem Abschluss vom linken Flügel, doch Silva klärt zur Ecke.

46. Minute: Weiter geht's - Bayern stößt zur zweiten Hälfte an! Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Halbzeit-Fazit: Wir sehen hier ein äußerst kurzweiliges und ereignisreiches Endspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Beide Teams suchen ihr Heil im Spiel nach vorne und erarbeiten sich immer wieder große Torchancen, noch waren Neuer und Navas aber nicht zu überwinden.

Halbzeit! Beide Teams gehen torlos in die Kabine.

45. Minute: Aufregung im PSG-Strafraum! Coman umkurvt Kehrer im Strafraum und geht zu Boden. Nach kurzer Überprüfung durch den Video-Asisstenten entscheidet sich Orsato gegen den Elfmeter. Den kann man geben, muss man aber nicht.

45. Minute: Alaba mit einem bösen Fehlpass im eigenen Strafraum in den Fuß von Mbappé! Nach kurzem Zusammenspiel mit Paredes kommt der Ball zurück zum Weltmeister, dessen Abschluss aber kein Problem für Neuer darstellt.

43. Minute: Neymar zündet im Mittelfeld erneut den Turbe und setzt di Maria auf dem rechten Flügel ein, der Argentinier hat gegen drei Bayern-Verteidiger das Nachsehen.

41. Minute: Kimmich mit einem Foulspiel an Mbappé, der sogar Gelb fordert. Orsato lässt die Karte korrekterweise stecken.

38. Minute: Lewandowski wird rund 26 Meter vor dem Tor von Marquinhos festgehalten. Kimmich sucht mit seiner Freistoß-Flanke Goretzka am zweiten Pfosten, doch Silva kann entschärfen. Die Bayern sind nun wieder besser im Spiel.

31. Minute: Lewandowski mit seiner zweiten Großchance: Müller bringt den Ball von der rechten Seite in den Fünfer und findet den 31-Jährigen, dessen Kopfball von Navas pariert wird. Bislang ein äußerst sehenswertes Finale!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

29. Minute: Neymar bringt den fälligen Freistoß in die Mitte, seine Flanke wird aber geklärt. Aus der zweiten Reihe kommt Ander Herrera heran und zieht mit voller Wucht ab. Goretzka steht im Weg und fälscht das Spielgerät ins Toraus ab.

28. Minute: Davies mit dem Foul gegen Kehrer nahe der Eckfahne. Orsato zeigt dem jungen Kanadier Gelb.

24. Minute: Wie unglaublich bitter! Boateng liegt auf dem Boden und hält sich am hinteren Oberschenkel. Nach kurzer Behandlungspause ist klar: Es geht nicht weiter. Für ihn kommt Niklas Süle in die Partie.

23. Minute: Nächste dicke Möglichkeit hinterher, dieses Mal wieder auf der anderen Seite. Neymar nimmt im Mittelfeld Tempo auf und legt vor dem Strafraum auf di Maria ab. Über Umwege kommt der Ball zurück zum Argentinier, dessen Vollspann-Schuss über den Querbalken rauscht.

22. Minute: Jetzt auch die erste Riesen-Chance für die Bayern! Davies bringt den Ball von der linken Seite in den Strafraum und findet Lewandowski. Der Pole nimmt den Ball mit dem Rücken zum Tor an und zieht direkt aus der Drehung ab, trifft aber nur den Pfosten. Das war richtig eng!

17. Minute: Erste Mega-Chance für Paris! Neymar wird von Mbappe in den Strafraum geschickt und tunnelt Alaba mit seinem Abschluss, Neuer ist aber zur Stelle. Der Ball prallt daraufhin zurück zu Neymar, der von der Torauslinie auf di Maria zurücklegen will, doch erneut ist Neuer da und klärt den Ball mit dem Fuß. Großartige Aktion des Bayern-Kapitäns!

14. Minute: Erste Torannäherung von Paris. Mbappé zieht von der linken Seite in den Bayern-Strafraum ein und legt per Hacke ab auf den hinterlaufenden Bernat. Die Hereingabe des Ex-Bayers wird erneut auf Mbappé abgefälscht, doch Müller blockt den Abschluss des Weltmeisters.Nach guten ersten Minuten der Bayern ist nun auch Paris im Finale angekommen.

12. Minute: Wieder geht das Gegenpressing der Bayern auf: Thiago erobert den Ball und spielt auf Coman, der sich zentral vor dem Strafraum festdribbelt.

9. Minute: Jetzt pressen die Franzosen mal und zwingen Leon Goretzka zu einem Ballverlust. Thiago kommt nicht mehr hinterher und muss Mbappé foulen. Der anschließende Freistoß von Neymar wird von Davies aus dem Strafram geköpft.

6. Minute: Die ersten Minuten sind rum und es lässt sich feststellen: Die Bayern sind voll da, von Nervosität oder Abwarten ist keine Spur. So kann's weitergehen!

3. Minute: Kimmich mit einer Freistoß-Flanke aus dem linken Halbfeld - Paredes ist zur Stelle und klälrt per Kopf.

2. Minute: Die Bayern setzen gleich zu Beginn auf ihr Pressing und erkämpfen sich den Ball am PSG-Strafraum, Leon Goretzka findet jedoch keine Anspielstation.

1. Minute: Auf geht's! Heute ist einmal mehr ein guter Tag, um Geschichte zu schreiben...

20.58 Uhr: Eine große Choreographie gibt es heute - anders als in Champions-League-Endspielen üblich - natürlich nicht. Das große Spektakel ist auf das Allernötigste reduziert.

20.56 Uhr: Angeführt von Schiedsrichter Daniele Orsato betreten die beiden Teams den Rasen...

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

20.51 Uhr: Auch Uli Hoeneß lässt sich diesen womöglich historischen Abend natürlich nicht entgehen. Der Ehrenpräsident der Bayern war vor dem Halbfinale über Lyon nach Lissabon gereist und schaut sich den Showdown gegen die Millionen-Truppe aus der französischen Hauptstadt im Stadion an.

Uli Hoeneß mit Bayerns Finanz-Guru Jan-Christian Dreesen.
Uli Hoeneß mit Bayerns Finanz-Guru Jan-Christian Dreesen. © imago images / Poolfoto

20.45 Uhr: Die Spannung steigt - in einer Viertelstunde geht's los!

Das Objekt der Begierte: Der Champions-League-Pokal.
Das Objekt der Begierte: Der Champions-League-Pokal. © imago images / Poolfoto

20.37 Uhr: Manuel Neuer, David Alaba, Jérôme Boateng und Thomas Müller könnten sich heute zum zweiten Mal mit dem Triple krönen, sie standen schon im unvergesslichen Finale von Wembley in der Startelf. Anders sieht es natürlich bei Alphonso Davies aus. Der Roadrunner ist der erste Kanadier überhaupt, der in einem Finale der Königsklasse steht.

20.28 Uhr: Durch die Hereinnahme von Coman stehen bei den Bayern nun ebenso viele Franzosen in der Startelf wie bei Paris - nämlich einer. Auf Seiten von PSG ist Kylian Mbappé der einzige französische Akteur in der Startformation.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

20.21 Uhr: Bayern-Coach Hansi Flick gibt sich bei "Sky" zuversichtlich. "Ja! Das Gefühl habe ich zu hundert Prozent", antwortet der 55-Jährige auf die Frage, ob die Mannschaft für das große Finale bereit sei. So muss das sein!

20.17 Uhr: Insbesondere in der Champions League zeigten sich die Bayern beinahe beängstigend dominant: Die bisherigen zehn Spiele hat der Rekordmeister für sich entschieden und dabei im Schnitt 4,1 Tore pro Partie erzielt. Alleine Robert Lewandowski (15) und Serge Gnabry (9) haben zusammen mehr Treffer erzielt als das PSG-Trio Mbappé (5), Neymar (3) und di Maria (3).

20.11 Uhr: Angst müssen die Bayern aber keineswegs haben - im Gegenteil: Die Münchner haben die vergangenen 20 (!) Partien allesamt gewonnen, insgesamt ist das Team von Hansi Flick seit 29 Partien ungeschlagen. Die letzte Niederlage, ein 1:2 bei Borussia Mönchengladbach, datiert vom 7. Dezember 2019.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

20.08 Uhr: Der Respekt der Bayern vor Paris ist groß, Hansi Flick hat gestern die Sinne geschärft. "Das ist eine Top-Mannschaft mit sehr viel Geschwindigkeit auf dem Platz", analysierte Bayern-Coach Hansi Flick und schob nach: "Wenn wir alle bei 100 Prozent sind, dann können wir das Spiel auch gewinnen. Aber nur dann."

20.01 Uhr: Schnappen sich die Bayern heute zum sechsten Mal die Krone Europas? Bei einem Sieg würden die Münchner in der Rangliste der Klubs mit den meisten Champions-League-Trophäen mit dem FC Liverpool auf Rang drei gleichziehen. Nur der AC Mailand (7) und Real Madrid (13) haben den Henkelpott häufiger gewonnen. Für die Münchner wäre es nach 2013 das zweite Triple in der Vereinsgeschichte - schreiben die Bayern heute Geschichte?

19.51 Uhr: Auch Thomas Tuchel nimmt keine Experimente vor und wechselt lediglich einmal. Der zuletzt verletzte Stammtorhüter Keylor Navas kehrt zurück zwischen die Pfosten, Sergio Rico sitzt zunächst auf der Bank. In der Offensive beginnt das brandgefährliche Trio mit Angel di Maria, Neymar und Kylian Mbappé. Der Ex-Bayer Juan Bernat steht ebenfalls in der Startelf.

19.45 Uhr: Die Final-Aufstellung ist da! Hansi Flick nimmt im Vergleich zu den drei vergangenen Partien einen Wechsel vor und bringt Kingsley Coman für Ivan Perisic. Für den französischen Außenstürmer ist es das Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Klub, für den er 2013 im Alter von gerade einmal 16 Jahren debütierte. Benjamin Pavard steht - wie sich bereits gestern angedeutet hat - nicht in der Startelf. Die Rechtsverteidigerposition wird heute wieder Joshua Kimmich ausfüllen, Thiago startet an der Seite von Leon Goretzka auf der Sechs. Jérôme Boateng, der sich im Halbfinale eine Muskelverletzung zugezogen hatte, ist rechtzeitig fit geworden und bildet das Innenverteidiger-Duo mit David Alaba.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

19.30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen im AZ-Liveticker! Heute Abend steht für die Bayern das große Finale gegen PSG um die Mega-Stars Neymar und Kylian Mbappé an - in eineinhalb Stunden geht's los!


Champions-League-Finale: Schreibt der FC Bayern erneut Geschichte?

Wer hätte das gedacht an jenem trüben Herbsttag Anfang November vergangenen Jahres, als die Bayern-Krise mit der 1:5-Demontage bei Eintracht Frankfurt ihren ultimativen Tiefpunkt erreichte? Am Sonntag, neun Monate nach dem letzten Spiel von Niko Kovac als Coach des Rekordmeisters, kann der FC Bayern tatsächlich das zweite Triple der Vereinsgeschichte perfekt machen.

"Im Großen und Ganzen muss ich sagen, wir sind alle happy, wir sind im Finale", erklärte Hansi Flick nach dem 3:0-Erfolg im Halbfinale über Olympique Lyon: "Wir wussten, dass das ein ganz schweres Spiel wird, das war so. Die Mannschaft hat das hervorragend und verdient geschafft, ins Finale einzuziehen."

In der Vorschlussrunde leisteten sich die Münchner allerdings einmal mehr Nachlässigkeiten in der Defensive und ließen mehrere Hochkaräter zu. Gegen Paris mit seinen brandgefährlichen Offensiv-Stars um Neymar und Kylian Mbappé werden die Bayern ihre Defensiv-Taktik umstellen, wie Hansi Flick ankündigt. "Wir wissen, dass Paris sehr schnelle Spieler hat. Da müssen wir schauen, dass wir die Defensive etwas anders organisieren", sagte der Bayern-Trainer. Details dazu behielt er allerdings für sich.

Im Finale treffen die Bayern übrigens auf einen alten Bekannten: Juan Bernat. Der spanische Linksverteidiger lief zwischen 2014 und 2018 selbst für die Münchner auf, wurde nach seinem Abgang aber Opfer einer verbalen Breitseite von Uli Hoeneß. Ein Wiedersehen ist das Endspiel auch für Bayerns Angreifer Kingsley Coman, der von 2004 bis 2013 in der PSG-Jugend ausgebildet worden ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren