Liveticker: FC Bayern München gegen Real Madrid

Der FC Bayern hat das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Real Madrid mit 1:2 verloren. Gegen die cleveren Madrilenen entschieden am Ende Kleinigkeiten. Die Partie hier im Liveticker zum Nachlesen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bitter für den FC Bayern: Nach Robben muss auch Boateng mit einer Oberschenkelverletzung vom Platz.
firo/Augenklick Bitter für den FC Bayern: Nach Robben muss auch Boateng mit einer Oberschenkelverletzung vom Platz.

FC Bayern - Real Madrid   1:2  (1:1)

Tor: 1:0 Kimmich (28.), 1:1 Marcelo (44.), 1:2 Asensio (57.) 

Die Aufstellungen

FC Bayern: Ulreich - Kimmich, Boateng (34. Süle), Hummels, Rafinha - Martínez (75. Tolisso) - Robben (9. Thiago), Müller, James, Ribéry - Lewandowski
Real Madrid: Navas - Carvajal (67. Benzema), Varane, Ramos, Marcelo - Modric (83. Kovacevic), Casemiro, Kroos - Isco (46. Asensio) - Ronaldo, Vazquez

Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)
Zuschauer: 70.000 (ausverkauft)

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Das war's mit dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League. Noch ist nichts verloren für den FC Bayern. Noch einen schönen Abend - und auf ganz bald...

FEIERABEND IN DER ALLIANZ ARENA: Erste Niederlage für Trainer Jupp Heynckes in der Champions League. Die Münchner haben gegen Real Madrid zu wenig aus ihren Torchancen gemacht - und in der zweiten Halbzeit nicht die richtigen Mittel gefunden. Die Königlichen machten aus zwei echten Torchancen zwei Treffer. Joshua Kimmich: "So viele Chancen hatten wir nicht einmal gegen Hannover."

Vier Mal die Zwei trotz Pleite: Die Bayern in der Einzelkritik

Das war's in der Allianz Arena ...

90.+4: Ribéry zieht noch einmal den Spurt an, geht links auf dei Außenlinie. Aber Navas fängt die flache Hereingabe ab. 

90.+4: Zu lang dieser Ball für Ribéry ... Ronaldo ist da zurückgeeilt.

90.+3: Tolisso sucht den Doppelpass ... wieder ist die Kugel weg ...

90.+2: James nimmt sich auf der rechten Seite nun zu viel Zeit, legt zurück auf Hummels, der es aus dem Halbfeld mit dem Lupfer in den Strafraum versucht. Abgewehrt. Mal wieder.

90.+1: Ronaldo findet heute nicht statt, und doch führt Real ...

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Gelbe Karte für Thiago - nach dem Foul an Kovacevic.

88. Minute: Jetzt die Chance für Lewandowski! Schöne Vorarbeit von Tolisso, Lewy lupft die Kugel in Bedrängnis knapp am Real-Kasten vorbei.

87. Minute: ...und die Kopfballduelle da hinten gehen fast alle ausnahmslos an die Madrilenen. In der ersten Halbzeit hatten die Münchner noch sehcs richtig gute Torchancen.

86. Minute: Die Bayern laufen nicht mit dem entscheidenden Tempo auf die Real-Abwehr auf ... es fehlen die Ideen, um diese routinierte Abwehr aus den Angeln zu heben.

84. Minute: So richtig laut ist es in der Allianz Arena nicht ... auch die Bayern-Fans spüren, dass ihrer Mannschaft heute der richtige Hebel fehlt. Andererseits: Anfeuern hilft!

83. Minute: Kovacevic löst bei Real Modric ab.

82. Minute: So wie jetzt ... Doppelpassversuch zwischen Modric und Vazquez. Ulreich ist daziwschen.

81. Minute: Auf der anderen Seite ist es jetzt auch keine Option, komplett die Brechstange auszupacken. Es gibt ja doch noch ein Rückspiel. Und bei der Konterstärke der Madrilenen handelt man sich auch ganz schnelle einen dritten Treffer ein. 

80. Minute: Wieder eine Ecke von James, 6:0 Eckstöße für die Bayern im zweiten Durchgang. Den Münchnern fehlt die Lockerheit, vielleicht sind sie auch zu beeindruckt von Madrids Cleverness.

78. Minute: Der Freistoß von Thiago aus dem Halbfeld, Real wehrt ab.

77. Minute: Gelbe Karte für Casimero.

76. Minute: Ulreich hält! Benzema kommt nahe des Fünfmeterraumecks zum Abschluss - und der Bayern-Keeper pariert mit dem Fuß. Wieder war die Bayern-Abwehr nicht im Bilde.

76. Minute: Auch Martínez ist angeschlagen, hält sich auf der Ersatzbank einen nassen Schwamm an den Kopf.

75. Minute: Tolisso kommt herein, Martínez geht.

74. Minute: Thiago beschert sich ... sieht kein Foul an Modric ... Kuipers aber pfeift. Kroos von halbrechts. Hummels klärt per Kopf.

70. Minute: Schöner Pass von Modric beim Real-Konter .... Ronaldo nimmt den Ball mit dem Aem mit und trifft ins entlegene rechte Eck. Aber Schiedsrichter Kuipers hat alles genau gesehen, gibt das Tor selbstverstädnlich nicht. Ronaldo gefällt das nicht, er klopft auf seine Schulter ... immerhin - der Portugiese nimmt wieder am Spiel teil.

69. Minute: Ribéry hat auf seiner Seite scheinbar keinen echten Gegenspieler - Carvajal ist draußen, Vazquez ist nach hinten geeilt ... Navas pariert Ribérys Schrägschuss - über dessen linke Seite laufen die meisten Bayern-Angriffe jetzt.  

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

67. Minute: Müller! Der Ball liegt frei ... im Fünfmeterraum ... der Bayern-Spieler kommt nicht hin ... fällt dann .... kein Elfmeterpfiff ... Lewandowski und Müller behindern sich da gegenseitig .. kein Foul. 

67. Minute: Benzema kommt für Cavajal ins Spiel.

66. Minute: Und Carvajal? Der legt sich noch einmal hin...

66. Minute: Müller und James holen eine Ecke raus, Casemiro wear zuletzt am Ball.

64. Minute: Carvajal lässt sich behandeln. Benzema soll rein, aber Cavajal winkt ab. Kurios: Benzema wartet weiter auf seine Einwechlsung.

63. Minute: Thiago versucht es einfach mal, die Real-Abwehr blockt ... der Ball flippert zu Ribéry, der zieht sofort ab - und scheitert erneut an Navas.

61. Minute: Die Bayern bleiben dran, Real ist hinten verwundbar ... doch die Münchner benötigen zu viele Torchancen ...

59. Minute: Der Plan von Real-Coach Zidane; mit Asensio auf Konter zu setzen, ist aufgegangen. Wie reagieren die Bayern? Trainer Heynckes kann leider nur noch einmal wechseln...

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

58. Minute: Die Ausgleichschance für die Bayern! Ribéry ist da, alein vor dem Real-Keeper - aber Navas hält klasse. 

57. Minute: TOOOR FÜR REAL!! Riesenbock von Rafinha ... Vazquez legt für den eingewechselten Asensio auf, und der lässt Ulreich aus neun Metern keine Chance! 2:1 für Real.  

55. Minute: Konter der Bayern - Müller flnakt von rechts - etwas zu hoch - für Lewandowski. Real klärt ... die Abwehrspeiler räumen für Navas auf.

54. Minute: Offensiv sieht das ganz gut aus bei den Bayern, wenn's dann mal schnell geht. Hinten könnten die Münchner aggressiver drauf gehen, lassen Real da mitunter zu viel Raum. Der Treffer von Marcelo hallt wohl noch nach.  

52. Minute: Gelbe Karte für Ribéry - die erste Verwarnung in dieser Partie.

50. Minute: Die Bayern kommen in den Vorwärtsgang ... erst klärt Ramos für Navas nach der Martínez-Flanke ... dann der nächste Anlauf wieder über Ribéry ... legt in den Fünfter für Müller ... der kriegt die Fußspitzen zwischen Varane und Ramos nicht an die Kugel!

47. Minute: Ramos luchst Müller den Ball ab ... über Asensio geht's nach vorne ... dann der Abschluss von Ronaldo ... aus 20 Metern in Richtung rechte Eckfahne.

46. Minute: Real stößt an .. es geht weiter ... Madrid hat gewechselt - für Isco spielt nun Asensio.

HALBZEIT IN DER ALLIANZ ARENA: Die Bayern haben nach dem Führungstor von Kimmich klar mehr vom Spiel, Real scheint tatsächlich beeindruckt. Dann nutzen Ribéry, Hummels und Müller ihre Chancen nicht. Und Marcelo trofft für die Gäste beim zweiten Torschuss von Real. Das nennt man wohl Effektivität. Lewandowski und Müller haben dann noch einmal Kopfballgelegenheiten - doch es geht mit dem 1:1 in die Kabine. Die Münchner können nach den Oberschenkel-Verletzungen von Robben und Boateng nur noch einmal wechseln.   

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

45.+2: Eckball James - und der Koipfball von Müller knapp links am Tor vorbei.

45.+1: Kopfballchance für Lewandowski! Navas lässt den Ball abprallen - seine Vorderleute klären.

45. Minute: Zwei Minuten oben drauf ...

44. Minute: TOOOR FÜR REAL!! Madrid versucht das Spiel zu beruhigen, tastet sich langdsam nach vorne. Hummels passt auf ... doch Madrid bleibt dran. Von rechts kommt die Kugel, die Bayern-Abwhr nicht ganz auf der Höhe - Marcelo trifft von der Straraumkante zentrale Position. Unten rechts schlägt die Kugel ein. Zweiter Torscvhuss der Gäste!

42. Minute: Jetzt die Chance für Müller!! Drüber!! Aus zwölf Metern ...

42. Minute: Seit dem Führungstreffer der Münchner ist von Real offensiv nicht mehr viel zu sehen.

40. Minute: Jetzt die Flanke von Ribéry ... bevor Müller an den Ball kommen kann, klärt Marcelo zur Ecke. Die bringt James herein - und Müller köpft knapp drüber. Wieder ne gute Gelegenheit! 

39. Minute: Rafinha kurz zur Behandlung draußen, jetzt wieder dabei. 

38. Minute: Carvajal langt zweimal hintereinander ganz schön hin, gerade fliegt Rafinha über seinen Oberschenkel. Schiri Kuipers belässt es bei einer Ermahnung.

35. Minute: Wie schwer wiegt das für die Bayern? Zwei Wechsel bereits in der ersten Halbzeit ... auch Bundestrainer Löw wird das Ausscheiden des FCB-Abwehrchefs mit Blick auf die WM nicht gefallen haben.

34. Minute: Chance für Ribéry - aber dem Franzosen springt im Strafraum der Ball zu weit vom Fuß!

34. Minute: Der zweite Wechsel bei den Bayern - Süle löst Boateng ab.

33. Minute: Die Bayern gerade in Unterzahl ... schöne Flanke von Ribéry - abgewehrt von Real-Keeper Navas.  

31. Minute: Jetzt greift sich auch Boateng im Laufduell mit Kroos an den Oberschenkel - muss der nächste Bayern-Spieler raus? Süle macht sich bereit.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

29. Minute: Es war nach längerer Zeit mal wieder ein gefährlicher Angriff der Münchner, im Grunde genommen kontern sie hier im eigenen Stadion. Kurz darauf war auch Lewandowski im Real-Strafraum unterwegs und kam zu Fall. Bicht elfmeter-würdig die Attacke von Varane.  

28. Minute: TOOORRRR FÜR DIE BAYERN! Die Münchner befreien sich nach einem Sendsationspass von James. Und Kimmich wartet nicht lange - und zeiht von halbrechts ab aus acht Metern - oben links schlägt die Kugel ein.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

26. Minute: Die Bayern tun sich schwer beim Spielaufbau.Die Madrilenen attackieren gerade sehr früh.

25. Minute: Wieder ein Eckstoß für die Gäste, Kross läuft nach rechts raus. Die Ecke kommt - abgepfiffen, Stürmerfoul offensichtlich.

23. Minute: Real wird stärker, Kimmich mit dem Ballverlust, die Spanier können den Ball laufen lassen. Der Abschluss von Carvajal beim Schuss von der Strafraumgrenze dann zum Glück für die Bayern zu zaghaft - Ulreich kann den Ball ohne Probleme aufnehmen.

20. Minute: Da lässt sich die Bayern-Abwehr überrumpeln, Ronaldo rechts im Strafraum frei, Boateng kann aber abblocken, weil Ronaldo einen Tick zu lang wartet mit seinem Abspiel.

16. Minute: Ronaldo im Anmarsch. Der Top-Torjäger lässt sich fallen, bevor ihn Boateng überhaupt berührt. Das gefällt den Bayern-Fans überhaupt nicht...

15. Minute: Der erste - echte - Torschuss lässt noch auf sich warten.

12. Minute: Müller spielt nun auf der Robben-Position, Thiago auf der Halbposition im Mittelfeld.

 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

9. Minute: Thiago kommt für Robben, der ins einem 106. Champions-League-Spiel vorzeitig raus muss. Bitter für den Niederländer. Es scheint der Oberschenkel zu sein.

7. Minute: Thiago wird an der Seite herangewunken ... es geht nicht weiter bei Robben ... jetzt Ronaldo im Abseits!

5. Minute: Das sieht nicht gut aus für Robben ... er wird behandelt ... der Niederländer signalisiert, dass er unbedingt weitermachen will ... 

3. Minute: Robben jetzt über die rechte Seite ... dann James ... Ribéry ... die Bayern reklamieren Handspiel ... aber es geht weiter!

1. Minute: Die Bayern sind nach 24 Sekunden schon im Real-Strafraum. Lewandowski sucht Müller ... der versucht's akrobastisch, trifft den Ball aber nicht. Ausgangspunkt war die Ballereoberung von James auf der linken Seite.

1. Minute: Die Bayern stoßen an, der Ball rollt ...

20:44 Uhr: Real Madrid in Schwarz ... Bayern, Bayern!! schaölölt es monoton durchs Stadion ....

20:43 Uhr: Schiedsrichter ist heute Abend Björn Kuipers, ein 45-jähriger Niederländer. Unter seiner Leitung hat der FC Bayern bislang noch kein Spiel verloren (2/1/0).

20:42 Uhr: Es ist angerichtet ... gleich geht's los!

20:39 Uhr: Der FC Bayern gewann 20 der vergangenen 22 Heimspiele in der Champions League, beide Ausnahmen in diesem Zeitraum gab es jedoch gegen spanische Klubs. Der FC Sevilla trotzte den Münchnern im Viertelfinal-Rückspiel ein 0:0 in der Allianz Arena ab. Die einzige Niederlage in diesem Zeitraum setzte es im Viertelfinale der Vorsaison - ausgerechnet gegen Real Madrid (1:2). Die Gesamt-Heimspielbilanz gegen Real: Neun von zwölf Partien gewann der deutsche Rekordmeister.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

20:35 Uhr: Bayern-Trainer Heynckes bescherte Real Madrid 1998 den ersten Champions-League-Titel - und wurde entlassen. Jetzt will er mit dem FC Bayern die Trophäe holen und sich dann endgültig in den Ruhestand verabschieden. Sind ei Münchner mit dem 72-Jährigen auf dem Weg zum zweiten Triple nach 2013?

20:30 Uhr: "Für mich gibt es keinen Favoriten", sagt Jupp Heynckes vor der Partie. "Aber ich habe ein gutes Gefühl. Ich bin sehr, sehr optimistisch für die zwei Spiele. Wir haben eine hervorragende Stimmung in der Mannschaft. Die Champions League gewinnt die Mannschaft, die am homogensten ist. Auf der anderen Seite steht ein Gegner und der heißt: Real Madrid. Aber: Wille kann Berge versetzen."

20:30 Uhr: Zum sechsten Mal in den vergangenen sieben Spielzeiten steht der FC Bayern unter den besten vier Teams in Europa, und immer kam der Gegner aus Spanien. Seit Einführung der Champions League 1992/1993 feierte keine Mannschaft so viele Siege in Champions-League-Halbfinalspielen wie der FC Bayern - nämlich deren elf. Real Madrid liegt mit zehn Siegen knapp dahinter. Mit 13 Halbfinal-Teilnahmen in der Champions League sind die Königlichen allerdings Rekordhalter.

20:24 Uhr: Schon als Spieler waren die Titelsammlungen von Jupp Heynckes und Zinedine Zidane beeindruckend - beide wurden in ihrer aktiven Karriere Welt- und Europameister, feierten zahlreiche Meisterschaften und den Triumph im Europapokal. Als Trainer in der Champions League waren sie nicht minder erfolgreich: Bei beiden Teilnahmen an der Königsklasse vor dieser Saison gewann Zidane am Ende den Titel - Heynckes ging zuvor drei Mal in der Champions League an den Start und erreichte immer das Finale. 1998 mit Real Madrid und 2013 mit den Bayern holte der heute 72-Jährige den Henkelpott. Eine Final-Serie der beiden Trainer wird jetzt also reißen. Lesen Sie hier mehr über La Bestia Jupp!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

20:22 Uhr: Bereits zum 25. Mal stehen sich die beiden Klubs gegenüber, kein anderes Duell gab es so häufig im Europapokal. Die Bilanz ist mit je elf Siegen für beide Teams bei zwei Remis ausgeglichen - doch in den Halbfinals hatten die Bayern meist das bessere Ende für sich. Sechs Mal standen sich beide Teams schon in der Vorschlussrunde gegenüber, vier Mal zogen die Bayern ins Endspiel ein, zwei Mal Real.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

20:19 Uhr: Vor dem Duell hat Sky-Kommentator Wolff-Christoph Fuss die Teams für die AZ verglichen und sieht bei Madrid individuelle Vorteile. Hier geht's zum Mann-gegen-Mann-Vergleich!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

20:16 Uhr: Vor dem Duell mit dem FC Bayern ist Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo mal wieder in der Form seines Lebens. "Er besitzt keine Schwächen", sagt Bayerns Boateng. Der Portugiese schläft fünf Mal am Tag für 90 Minuten. Lesen Sie hier mehr über die Mensch-Maschine Ronaldo!

20:10 Uhr: Die Partie heute Abend ist auch das Duell der Torjäger Robert Lewandowski gegen Cristiano Ronaldo. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

19:50 Uhr: David Alaba (Rückenprobleme) wird durch Rafinha ersetzt. Im Mittelfeld gab Trainer Jupp Heynckes dem von Real ausgeliehenen James den Vorzug vor Thiago. Der Kolumbianer soll in der Offensive zusammen mit Arjen Robben, Thomas Müller und Franck Ribéry für die nötigen Akzente sorgen und Torjäger Robert Lewandowski in Szene setzen. Die Viererkette vor Torwart Sven Ulreich bilden neben Rafinha Joshua Kimmich auf rechts sowie Mats Hummels und Jerome Boateng in der Innenverteidigung. Auf der Sechs vor der Abwehr spielt Javi Martinez. Bei Real verzichtet Trainer Zinedine Zidane in der Startelf auf Karim Benzema. Für den Franzosen kommt Lucas Vazquez neben Superstar Cristiano Ronaldo zum Einsatz. Ansonsten spielen die Königlichen um "CR7" und Weltmeister Toni Kroos wie erwartet. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

19:45 Uhr: Jupp Heynckes schickt heute Abend eine ausgesprochen offensive Startelf auf den Rasen - auch Arjen Robben ist von Beginn an dabei.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

19:15 Uhr: Übrigens ... der FC Bayern spielt heute Abend in Rot, Real Madrid ganz in Schwarz.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

19:00 Uhr: Auch der nächste Gegner in der Bundesliga drückt dem FC Bayern heute die Daumen - mit einem gehörigen Schuss Humor. Die Frankfurter Eintracht kommt am Samstag mit Heynckes-Nachfolger Niko Kovac in die Allianz Arena und freut sich auf den 19. Mai, das Endspiel im DFB-Pokal gegen die Bayern...

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

18:51 Uhr: Und noch ein Blick in die Vergangenheit - am 7. März 2007 erzielte Roy Makaay gegen Real Madrid das schnellste Tor in der Champions-League-Geschichte. Binnen 10,12 Sekunden...

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
18:12 Uhr: Am Mittwochabend machte der FC Liverpool mit einem 5:2-Heimsieg gegen AS Rom den ersten Schritt in Richtung Champions-League-Finale gemacht. Ex-Bayern-Spieler Bixente Lizarazu betätigte sich flugs als Wahrsager - und ist schon jetzt sicher: "Eine rote Mannschaft wird dieses Jahr die Champions League gewinnen..." 

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

17:50 Uhr: Ob es ein gutes Omen ist, dass die Bayern heute auf den Tag genau vor sechs Jahren in einem Champions-Leage-Halbfinale auf Real Madrid trafen - und siegten? In der Saison 2011/2012 hatten die Münchner das Hinspiel mit 2:1 für sich entschieden, auf dem Weg ins Finale dahoam wurde es dramatisch. Real führte bereits nach einer Viertelstunde dank der beiden Tore von Ronaldo mit 2:0, Robben erzielte per Foulelfmeter dan Anschlusstreffer (27.). Im Elfmeterschießen behielten die Bayern die Nerven, Bastian Schweinsteiger verwandelte den entscheidenden Elfmeter. Lesen Sie hier mehr über das ewige Duell zwischen dem FC Bayern und Real Madrid! 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

17:35 Uhr: Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt glaubt nicht an die Wirksamkeit von Doping im Profifußball. Es würde Fußballern nichts bringen, Muskelmassen anzutrainieren, "denn dann würden sie zu schwer werden", sagte der Bayern-Doc der Wochenzeitung Die Zeit. Lesen Sie hier mehr dazu!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

17:28 Uhr: Der deutsche Rekordmeister muss heute wie befürchtet ohne David Alaba auskommen. Der Außenverteidiger fehlte wegen seiner Oberschenkelprobleme bereits beim morgendlichen Anschwitzen, wie die Bayern bestätigten. Als Ersatz für den österreichischen Nationalspieler steht Rafinha bereit. Besser sieht es dagegen bei Corentin Tolisso aus. Der Mittelfeldspieler ist nach seiner Schienbeinprellung dabei, wird zunächst aber aller Voraussicht nach auf der Bank sitzen. Neben Alaba fehlen Trainer Jupp Heynckes auch die Rekonvaleszenten Manuel Neuer, Kingsley Coman und Arturo Vidal.

17:21 Uhr: Traditionell treffen sich an Champions-League-Spieltagen Vertreter beider Klubs zu einem gemeinsamen Mittagessen. So auch heute. In der Münchner Innenstadt stießen die Führungsriegen von Real Madrid und dem FC Bayern auf einen wunderbaren Fußballabend an. Vom FC Bayern saßen unter anderem Präsident Uli Hoeneß und der komplette Vorstand um Karl-Heinz Rummenigge am Tisch, Real wurde unter anderem von Präsident Florentino Pérez vertreten. Eingeladen waren zudem Vertreter der Uefa, angeführt von Präsident Aleksander Èeferin.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

15:50 Uhr: Rund fünf Stunden vor dem Anpfiff haben wir uns in der Münchner Innenstadt umgesehen. Fans beider Mannschaften sind da – hier können Sie sich durch die Bilder klicken und den Livestream ansehen.

Stream und Bilder: Stimmung pur in der Innenstadt

15:00 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker – heute mit dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League zwischen dem FC Bayern und Real Madrid. Es ist ein wahres Traum-Duell, mittlerweile fast schon ein Klassiker in Europa. Die Münchner haben mit den Madrilenen noch eine Rechnung offen, denn die "Königlichen" schossen die Bayern in der vergangenen Saison im Viertelfinale aus dem Turnier. Damals war Superstar Cristiano Ronaldo der überragende Mann und auch aktuell ist der Portugiese in absoluter Top-Form, Experten sprechen sogar von der Form seines Lebens. Bis zum Anpfiff um 20:45 Uhr informieren wir Sie hier über alle wichtigen News.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert


FC Bayern gegen Real Madrid: Gelingt den Münchnern die Revanche?

Im Halbfinale der Champions League darf sich die Fußballwelt auf einen echten Kracher freuen: Der FC Bayern trifft auf Real Madrid – der deutsche Rekord- und Serienmeister spielt gegen das Starensemble aus der spanischen Hauptstadt. Die "Königlichen" um Superstar Cristiano Ronaldo haben die letzten beiden Jahre die Champions League gewonnen. In der letzten Saison schoss der Portugiese die Bayern beinahe im Alleingang aus dem Turnier – damals war für den FCB im Viertelfinale Schluss. Die Bayern sind heiß auf die Revanche.

Fünf Schlüsselduelle: Robert Lewandowski macht den Unterschied

FC Bayern gegen Real Madrid: Alaba ist noch fraglich

Neben den Langzeitverletzten muss Trainer Jupp Heynckes möglicherweise auch auf David Alaba und Corentin Tolisso verzichten. Alaba nahm am Dienstag nicht am Abschlusstraining teil – laut Jupp Heynckes ist der Einsatz des Linksverteidigers am Mittwoch fraglich. Die Entscheidung, ob Alaba und Tolisso ins Aufgebot kommen, soll am Mittwochmorgen fallen. Sollte der Österreicher wirklich ausfallen, wird er höchstwahrscheinlich von Rafinha ersetzt. Auch Juan Bernat würde zur Verfügung stehen. (Hier gibt's den Liveticker der Heynckes-PK zum Nachlesen)

Weitere News zum FC Bayern finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren