Der Kosmos von Dayot Upamecano: Der neue Abwehrchef des FC Bayern ist Löwen-Fan

Leipzigs Innenverteidiger Dayot Upamecano wird den FC Bayern im Sommer verstärken. Der Franzose gilt als ruhiger Zeitgenosse, Familienmensch und er ist Löwen-Fan. Die AZ stellt ihn vor - von A bis Z.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Dayot Upamecano wechselt im Sommer für 42,5 Millionen Euro zum FC Bayern.
Dayot Upamecano wechselt im Sommer für 42,5 Millionen Euro zum FC Bayern. © IMAGO / Revierfoto

München - Der erste Top-Transfer des FC Bayern für den kommenden Sommer ist fix! Am Freitagabend bestätigte Sportvorstand Hasan Salihamidzic gegenüber der "Bild" die Verpflichtung von Dayot Upamecano. Der französische Innenverteidiger ist aufgrund einer Ausstiegsklausel für 42,5 Millionen Euro zu haben - beim Rekordmeister wird er einen Fünfjahresvertrag unterschreiben.

Salihamidzic: Upamecanos Qualitäten "bereits außergewöhnlich entwickelt"

"Upamecano ist ein junger Spieler, 22, dessen Qualitäten bereits außergewöhnlich entwickelt sind", schwärmt Bayerns Sportvorstand. Warum Bayern den Defensivmann unbedingt verpflichten wollte - die AZ stellt Upamecano von A bis Z vor.

A wie Angreifer: In seinen Jugendteams spielte er Stürmer, ehe er in den Abwehrbereich wechselte. "Ich habe damals ziemlich viele Tore geschossen", erinnert er sich.

Lesen Sie auch

B wie Berater: Mit Volker Struth von der Agentur "Sports360" hat Upamecano denselben Agenten wie Niklas Süle. Bald sind beide Bayern-Konkurrenten.

Französische Spieler bei Bayern - Upamecano ist der Nächste

C wie Cousin: Mit Cousin Sydney, der bei Oberligist Inter Leipzig spielt, ist Upamecano eng verbunden. Die beiden lebten in ihrer Single-Zeit zusammen in einer WG.

D wie Dembélé: Der Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé, heute beim FC Barcelona aktiv, zählt zu seinen engsten Freunde. Beide besuchten die gleiche Schule in Upamecanos Heimat Évreux.

Upamecano-Kumpel: Barcelonas Ousmane Dembélé.
Upamecano-Kumpel: Barcelonas Ousmane Dembélé. © picture alliance/dpa/gtres

E wie Évreux: Die 45.000-Einwohner-Stadt liegt in der Normandie. Hier wuchs Upamecano auf, hier hin kehrt er immer wieder zurück. In einem der Fußballkäfige erlernte "Upa" die nötige Technik und Aggressivität für seine Karriere.

F wie French Connection: Mit Kingsley Coman, Corentin Tolisso, Bouna Sarr, Benjamin Pavard, Lucas Hernández und Tanguy Nianzou spielen aktuell sechs Franzosen bei Bayern. Upamecano soll diese Tradition fortsetzen.

FC Bayern wollte Upamecano schon mal verpflichten

G wie Guinea-Bissau: In dem westafrikanischen Staat (knapp zwei Millionen Einwohner) neben dem Senegal und Guinea hat "Upa" seine Wurzeln.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

H wie Heißsporn: Seit Upamecano 2015 zu RB Salzburg wechselte, flog er insgesamt sechsmal vom Platz. Bei RB Leipzig sah er bislang zweimal Gelb-Rot.

I wie Interesse: Bayern wollte Upamecano schon 2015 verpflichten, über einen Vermittler fragte man an. Damals entschied er sich aber für Salzburg - sechs Jahre später hat der Wechsel endlich geklappt.

J wie Jugend: Wirklich gern zur Schule ging Upamecano nicht. Seine Lieblingsbeschäftigung war immer Fußball.

"Er ist sauschnell und hat einen Megakörper"

K wie Knirps: Als Kind und Jugendlicher war der Koloss eher unauffällig. "Erst mit 16, 17 bin ich nach oben geschossen", erzählt er.

L wie Löwen: Die liebt Upamecano. Im Leipziger Zoo war er schon öfter zu Besuch. "Ich schaue dann immer auch bei den Löwen vorbei, setze mich vor das Gehege und beobachte sie", sagt er: "Löwen sind für mich faszinierende Tiere, einfach die Könige der Tiere." Einen Löwenkopf hat er auch auf seiner Handyhülle. Ob er die Löwen vom TSV 1860 auch mal besucht?

M wie Mama und Papa: Seine Mutter war früher Friseurin, sein Vater Fliesenleger. Upamecano hat zwei Schwestern.

Anzeige für den Anbieter Sky Fluid über den Consent-Anbieter verweigert

N wie Naturgewalt: "Er ist sauschnell und hat einen Megakörper", sagt Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann "Upa ist ein Naturereignis", meint Ralf Rangnick. Bei 1,86 Meter Körperlänge und 90 Kilogramm Gewicht nachvollziehbar.

Auch Chelsea und Liverpool wollten Upamecano

O wie Oswald: Sein vollständiger Name lautet: Dayotchanculle "Dayot" Oswald Upamecano.

P wie Premier League: Manchester United wollte ihn schon als Jugendspieler verpflichten. Damals sagte er ab - auch deshalb, weil ihm der Klub zu wenige Flüge nach Hause versprach. Auch vor seinem Wechsel zu Bayern war Interesse von der Insel da, vor allem von Chelsea und Liverpool.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Q wie Qualifikation: Mit Frankreich hat sich Upamecano für die EM im Sommer qualifiziert. Bislang kommt er auf drei Länderspiele (ein Tor).

R wie Ralf Rangnick: Der Manager holte ihn 2015 zu Salzburg, später dann zu Leipzig. Er sagt: "Upa' ist einer der besten Transfers in der Geschichte von RB Leipzig."

Dayot Upamecanos Spitzname: Biest

S wie Spitzname: "Biest" wird Upamecano von Mitspielern wie Gegnern genannt. "Auf dem Platz ist er ein Biest. Gegen ihn will niemand spielen", sagt Emil Forsberg. Auch Bayerns Alphonso Davies hält Upamecano für ein "Biest".

T wie Tempo: Trotz seiner kräftigen Statur ist der Abwehrstar flott unterwegs. Ex-Mitspieler Timo Werner verzweifelte an ihm. "Wenn ich mir den Ball an einem Gegenspieler vorbei lege, ist es normalerweise so, dass ich nicht mehr eingeholt werde. Bei Dayot funktioniert das aber nicht immer. Er ist höllisch schnell", sagte Werner einmal, bevor er zu Chelsea wechselte.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

U wie Upa: So nennt ihn jeder in Leipzig. Wenn er nicht gerade "Biest" gerufen wird.

V wie Valenciennes: Beim FC Valenciennes spielte Upamecano in der Jugend. Dort war einst auch Ex-Bayer Jean-Pierre Papin aktiv.

Ausstiegsklausel in Höhe von 42,5 Millionen Euro

W wie wortkarg: Upamecano gilt als ruhiger Zeitgenosse. Die deutsche Sprache ist noch nicht seine Stärke. Interviews gibt er selten.

X wie X-Faktor: In Leipzigs Innenverteidigung ist Upamecano der Chef. Nicht zuletzt dank seiner Klasse schaffte es RB in der Vorsaison ins Champions-League-Halbfinale.

Y wie Youngster: Mit der französischen U17 wurde er 2015 Europameister. Seine weiteren Titel: Meister und Pokalsieger mit RB Salzburg im Jahr 2016.

Z wie Zahltag: Dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 42,5 Millionen Euro darf Upamecano im Sommer wechseln. Die Bayern haben zugeschlagen!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren