Dschungelcamp-Kandidaten 2023: Welche Promis sind als Teilnehmer dabei?

Seit dem 13. Januar 2023 wird das Dschungelcamp wieder auf RTL ausgestrahlt. Bereits vorab drehte sich das Kandidaten-Karussell. Welche neuen Stars und VIPs sind als Teilnehmer bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" dabei? Die AZ zeigt, welche Promis aktuell im australischen Dschungel hausen.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
11  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
RTL hat zwölf Kandidaten für das Dschungelcamp 2023 bestätigt.
RTL hat zwölf Kandidaten für das Dschungelcamp 2023 bestätigt. © BrauerPhotos

Die Vorfreude war grenzenlos – weil es mit Jan Köppen einen neuen Moderator gibt und das Dschungelcamp wieder in Australien produziert wird. Seit dem 13. Januar 2023 haben ITV und RTL zwei Wochen lang eine Live-Show auf die Beine gestellt und und unterhalten ein Millionen-Publikum. Wer die Kandidaten für das Dschungelcamp 2023 sind, erfahren Sie hier.

Dschungelcamp 2023: Bunte Mischung an Kandidaten erwartet

Gerade die Macher des Dschungelcamps wissen, wie gut gemachtes Reality-TV geht. Man braucht eine bunte Mischung an Kandidaten: Ein großer Name, ein längst vergessener Fernseh-Star, skandalträchtige Boulevard-Lieblinge sowie streitlustige TV-Sternchen und Influencer.

Lesen Sie auch

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus": Welche Stars ziehen ins Dschungelcamp 2023?

Bereits seit Sommer 2022 wurden erste Namen genannt, die 2023 als Teilnehmer von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" dabei sein sollen. Inzwischen wohnen alle zwölf Promi-Kandidaten bereits im Dschungelcamp.

Lesen Sie auch

Überraschungskandidatin: Djamila Rowe ist auch dabei

Ein Tag vor Start der Show zauberte RTL eine Überraschungskandidatin aus dem Hut: Djamila Rowe. Die Trash-TV-Beauty durfte bereits 2021 in "Die große Dschungelshow" erste Erfahrungen sammeln, 2023 ist sie bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" dabei.

Visagistin Djamila Rowe ist ins RTL-Dschungelcamp gezogen.
Visagistin Djamila Rowe ist ins RTL-Dschungelcamp gezogen. © RTL

Promi-Liebling Claudia Effenberg im Dschungelcamp

Sie war jahrelang der Wunsch-Promis der Show-Macher. Jetzt hat Claudia Effenberg den Vertrag unterschrieben! Die Ehefrau von Kult-Kicker Stefan Effenberg ist für ihre direkte, aber stets charmante Art bekannt. Sie kämpft gegen Ungerechtigkeit und setzt sich stets lautstark für ihre Meinung ein. Daher: Claudia Effenberg ist eine ideale Dschungelcamp-Kandidatin! Und eine hohe Gage wird ihr wohl sicher sein.

Claudia und Stefan Effenberg sind seit 2004 verheiratet.
Claudia und Stefan Effenberg sind seit 2004 verheiratet. © BrauerPhotos / B.Lindenthaler

Tessa Bergmeier: Die ehemalige GNTM-Zicke zieht ins Dschungelcamp

2009 nahm Tessa Bergmeier bei GNTM teil – und zickte sich durch Heidi Klums Castingshow. Nach einem gezeigten Mittelfinger griff Heidi Klum damals durch und schmiss Tessa raus. Und auch in jedem folgenden TV-Format, in dem das Model teilgenommen hat, eskalierten die Streitigkeiten. Wo Tessa ist, herrscht Aufregung. Zu einer möglichen Teilnahme bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" erklärte sie vorab gegenüber "Bild": "Jedes Jahr bekomme ich solche Nachrichten mit der Vermutung, ich wäre eine Kandidatin. Jedes Jahr erwiesen sie sich als falsch." Doch dieses Mal stimmte das Gerücht tatsächlich.

Tessa Bergmeier gehört zu den Kandidaten für die neue Dschungelcamp-Staffel.
Tessa Bergmeier gehört zu den Kandidaten für die neue Dschungelcamp-Staffel. © imago images/VISTAPRESS

Luigi Birofio ist Kandidat bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

Luigi Birofio hat sich durch Teilnahmen an Trash-Sendungen für das Dschungelcamp qualifiziert. Luigi Birofio war bereits zweimal bei "Ex on the Beach" dabei. Mit Ex-Freundin Michelle Daniaux nahm er im Herbst 2022 bei "Temptation Island V.I.P." teil.

Luigi Birofio wurde durch Realityshows bekannt
Luigi Birofio wurde durch Realityshows bekannt © Instagram

Teilnehmer für das Dschungelcamp: Lucas Cordalis bekommt zweite Chance

Eigentlich war Lucas Cordalis für das Dschungelcamp 2022 gesetzt, doch ein positiver Corona-Test machte dem Sohn von Costa Cordalis einen Strich durch die Show-Rechnung. Aus dem RTL-Umfeld hatte die AZ vorab erfahren, dass man Cordalis 2023 eine zweite Chance geben möchte. Der Ehemann von Reality-Profi Daniela Katzenberger ist bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" dabei.

Lesen Sie auch

Cosimo Citiolo darf 2023 bei "Ich bin ein Star" dabei sein

Auch DSDS-Kultkandidat Cosimo Citiolo hat sich durch seine Auftritte im Trash-TV für das Dschungelcamp qualifiziert. Bereits 2022 Jahr war er als Nachrückkandidat gesetzt, durfte aber aufgrund einer Corona-Infektion nicht nach Südafrika reisen. 2023 hat er seine Chance auf den Gewinn der Dschungelkrone bekommen.

Cosimo Citiolo darf 2023 endlich ins Dschungelcamp.
Cosimo Citiolo darf 2023 endlich ins Dschungelcamp. © IMAGO / STAR-MEDIA

Münchnerin im Dschungelcamp: Verena Kerth zieht nach Australien

Dieses Gesicht hat man im Trash-TV lange nicht mehr gesehen, zuletzt nahm Verena Kerth 2013 an einer Promi-Realityshow teil. Jetzt feiert sie ihr Comeback und ist tatsächlich ins Dschungelcamp gezogen.

Verena Kerth wagt sich bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wieder ins Trash-TV.
Verena Kerth wagt sich bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wieder ins Trash-TV. © Bernd Wackerbauer

Jana Pallaske bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" als Kandidatin dabei

Schauspielerin Jana Pallaske ("Fack ju Göthe") ist ebenfalls bei der TV-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" dabei. Die 43-Jährige ist karges Leben gewohnt. Sie lebte früher selbst für einigen Wochen ohne Strom und Wasser – als Aussteigerin.

Jana Pallaske war 2021 in der Trash-Show "Das Sommerhaus der Stars" zu sehen
Jana Pallaske war 2021 in der Trash-Show "Das Sommerhaus der Stars" zu sehen © BrauerPhotos / Neugebauer

Reality-Star Cecilia Asoro will die Dschungelkrone gewinnen

GTNM, "Der Bachelor", "Beauty and the Nerd", "Prominent getrennt" – Cecilia Asoro bringt viel TV-Erfahrung mit in den australischen Dschungel und dürfte für mächtig Zündstoff unter den Kandidaten sorgen.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Schauspiel-Star im Dschungelcamp: Martin Semmelrogge wollte dabei sein

Mit ihm hätte man am Lagerfeuer im Dschungelcamp eher nicht gerechnet: Martin Semmelrogge wollte ebenfalls in den Busch. Der Schauspieler trat bereits in der Vergangenheit in Trash-Shows wie "Club der guten Laune" auf. Doch er durfte nicht am Lagerfeuer im australischen Busch Platz nehmen, denn ihm wurde die Einreise verweigert.

Martin Semmelrogge wollte ebenfalls im australischen Dschungel dabei sein, doch ihm wurde die Einreise verweigert.
Martin Semmelrogge wollte ebenfalls im australischen Dschungel dabei sein, doch ihm wurde die Einreise verweigert. © BrauerPhotos / J.Reetz

Jolina Mennen wagt den Schritt in den australischen Dschungel

YouTuberin, Influencerin und Bloggerin Jolina Mennen wird den meisten Fans von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" eher unbekannt sein, denn bislang ist sie im TV eher selten in Erscheinung getreten. Vielleicht ist die Außenseiterrolle ein Vorteil für sie.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Papis Loveday: Vom Catwalk ins Dschungelcamp

Bei "Promi Big Brother" 2021 sammelte Model Papis Loveday erste Erfahrungen im Trash-TV. Seit dem 13. Januar 2023 macht er auch das Dschungelcamp unsicher.

Papis Loveday hat im TV-Knast von "Promi Big Brother" 2021 Erfahrungen fürs Reality-TV gesammelt. Jetzt zog er ins Dschungelcamp 2023.
Papis Loveday hat im TV-Knast von "Promi Big Brother" 2021 Erfahrungen fürs Reality-TV gesammelt. Jetzt zog er ins Dschungelcamp 2023. © BrauerPhotos / B.Engel

NDW-Ikone Markus Mörl ist bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dabei

Den größten Hit von Markus Mörl können noch heute zahlreiche Fans mitsingen. Mit "Ich will Spaß" schaffte er 1982 einen der größten Hits der Neuen Deutschen Welle. Reality-TV-Erfahrung konnte er 2017 bei "Das Sommerhaus der Stars" sammeln, aktuell ruft der australische Dschungel.

Markus Mörl will die Dschungelkrone 2023 gewinnen.
Markus Mörl will die Dschungelkrone 2023 gewinnen. © Silas Stein/dpa

Neue Moderatoren im Dschungelcamp: Warum hörte Daniel Hartwich auf?

Seit Staffel 1 (2004) ist Sonja Zietlow als Moderatorin von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" gesetzt und geschätzt. Nach dem tragischen Tod von Co-Moderator Dirk Bach im Oktober 2012 hat RTL in Daniel Hartwich einen Ersatz gefunden. Er stand ab 2013 auf der legendären Hängebrücke über dem Dschungelcamp in Australien.

2022 gab Hartwich die Moderation aus familiären Gründen ab: "Der Grund dafür ist rein privater Natur. Mir war immer klar, dass ich die Show nur so lange moderiere, wie meine Familie mich zu den Dreharbeiten begleiten kann. Aufgrund der Schulpflicht geht das nun nicht mehr, daher gebe ich die Moderation ab. Das fällt mir nicht leicht, aber mir ist es wichtiger, nicht wochenlang von meiner Frau und unseren Kindern getrennt zu sein."

Lesen Sie auch

Woher kennt man Jan Köppen?

Seit 2023 präsentiert Jan Köppen neben Sonja Zietlow die Kult-Show. Das einstige VIVA-Gesicht steht seit Jahren bei RTL unter Vertrag und präsentierte Shows wie "Dance Dance Dance", "Ninja Warrior Germany", "Are You The One?", "Take Me Out", "Das RTL Turmspringen" und war auch schon mal in Vertretung für "Let's Dance" im Einsatz. Wie es um Jan Köppens Privatleben steht, lesen Sie hier.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
11 Kommentare
Artikel kommentieren
Ladesymbol Kommentare