Ticker zum Nachlesen FC Chelsea gegen FC Bayern München - Endergebnis: 0:3

Der FC Bayern muss im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea ran Foto: imago images / ActionPictures

Der FC Bayern dominiert das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Chelsea. Serge Gnabry und Robert Lewandowski sorgen für ein klares 3:0 Der AZ-Liveticker zum Nachlesen.

 

FC Chelsea - FC Bayern 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 Gnabry (51.), 0:2 Gnabry (54.), 0:3 Lewandowski (75.) 
Gelbe Karten:  Jorginho / Thiago, Coman

Rote Karte: Alonso (83.)

Aufstellungen:

FC Chelsea: Caballero - Azpilicueta (73. Pedro), Christensen, Rüdiger - James, Jorginho, Kovacic, Alonso, Barkley (61. Willian), Mount - Giroud (61. Abraham)
FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Thiago, Müller - Gnabry (85. Tolisso), ​​Coman (66. Coutinho) - Lewandowski


Schlussfazit: Der FC Bayern zeigt gegen den FC Chelsea eine ganz starke Leistung und gewinnt auch in dieser Höhe verdient mit 3:0. Vor allem Lewandowski und Gnabry glänzen bei der dominanten Vorstellung in London. Damit stehen die Münchner vor dem Rückspiel am 18. März mit einem Bein im Viertelfinale. Vielen Dank fürs Mitlesen und eine Gute Nacht!

 

90.+4 Minute: Schlusspfiff! FC Chelsea - FC Bayern 0:3

90.+3 Minute: Die Bayern müssen nicht mehr, die Blues können nicht mehr. Das Spiel trudelt so langsam aus.

90. Minute: Wechsel Bayern: Goretzka kommt für Gnabry - es gibt außerdem 4 Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Diese Statistik dürfte Bayern-Fans freuen: Noch nie hat in der Champions League ein Team eine Heimniederlage mit drei Toren Differenz in einem K.O.-Rückspiel erfolgreich drehen können.

85. Minute: Wechsel Bayern: Tolisso kommt für Gnabry - der Doppeltorschütze holt sich seinen wohlverdienten Applaus von den mitgereisten Fans ab.

83. Minute: Rot für Chelsea! Lewandowski läuft in Alonso rein, der wischt ihm Eine mit dem Ellebbogen ins Gesicht. Erst hatte der Schiri Gelb gegeben, nach VAR-Ansicht gibt es doch den Paltzverweis.

81. Minute: Abraham hat rund 20 Meter vor dem Bayern-Tor viel Zeit, zögert aber mit dem Abschluss. Boateng fährt das lange Bein aus und trennt den Youngster vom Ball. Stark gemacht!

79. Minute: Damit ist Lewys Torflaute in der K.O.-Phase nach sieben Spielen offiziell ad acta gelegt.

75. Minute: TOOOOORRRRR! FC Chelsea - FC Bayern 0:3 - Torschütze Lewandowski

Boooommm! Ganz viel von diesem Tor gehört Davies. Der Kanadier setzt sich im Mittelfeld gegen zwei Verteidiger durch, legt sich den Ball auf links weit vor und zündet den Turbo. Die Bayern haben eine Zwei-gegen-Eins-Situation. Davies legt im Strafraum quer und Lewy schiebt dankend ein. 

74. Minute: Das war knapp! Der eingewechselte Willian flankt flach von rechts und in die Mitte und zwei Blues-Akteure rutschen vorbei. 

71. Minute: Mal wieder eine Ecke für Chelsea. Bayern steht aber gut sortiert und kann die Gefahr klären.

68. Minute: Und fast liefert der eingewechselte Brasilianer die Vorlage zum 3:0! Ein langer Ball an die linke Grundlinie, Coutinho leitet den Ball akrobatisch per Seitfallzieher weiter. Die Hereingabe landet aber im Rücken von Lewandowski, der zu früh gestartet ist.

66. Minute: Wechsel Bayern: Coutinho kommt für Coman

65. Minute: Oh weh! Coman hat sich anscheinend wehgetan. Der Franzose sitzt auf dem Boden und guckt traurig. Bei einem Sprint hat er sich wohl ohne Einwirkung des Gegners verletzt. Es zwickt wohl im hinteren Oberschenkel.

62. Minute: Gnabry zieht nach einem kleinen Tänzchen ab, sein Schus wird zur Ecke geblockt. Die landet am Ende bei Lewy, dessen Versuch geblockt wird. Die Bayern fordern Handelfmeter, aber die Unparteiischen sehen das anders.  

59. Minute: Das hat hier was von Scheibenschießen! Müller chippt den Ball von der rechten Grundlinie in den Strafraum zu Gnabry. Der nimmt das Leder direkt - drüber! 

58. Minute: Fast das 3:0! Diesmal setzt sich Coman auf rechts durch, seine Flanke komtm aber etwas in den Rücken eines freistehenden Lewandowskis.

54. Minute: TOOOOORRRRR! FC Chelsea - FC Bayern 0:2 - Torschütze Gnabry

Das gibt es doch nicht! Wieder Gnabry! Nach einem langen Ball von Neuer gewinnt Lewandowski den Kopfball. Gnabry spielt einen schnellen Doppelpass mit dem Polen und taucht dann auf rechts ganz frei vor Caballero auf und vollendet flach ins lange Eck!

  

51. Minute: TOOOOORRRRR! FC Chelsea - FC Bayern 0:1 - Torschütze Gnabry

Da ist die verdiente Führung! Thiago mit einem langen Ball aus dem Mittelfeld auf Gnabry, der spielt nach links zu Lewandowski und startet direkt in den Sechzehner. Lewy sieht ihn und spielt quer. Gnabry mus nur noch einschieben. Ganz stark gespielt!

    

48. Minute: Mount ist nach einem langen Ball plötzlich ganz allein durch. Davies holt ihn irgendwie am Elfmeterpunkt ein und vereitelt gemeinsam mit Neuer die Chance. Die Situation entstand aber aus einer Abseitsposition - also viel Aufregung um nichts.

46. Minute: Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.

21.52 Uhr: Schon vor dem Spiel kam es zu einigen unschönen Szenen: Laut Medienberichten haben mehrere Bayern-Fans versucht, ohne Tickets in das Stadion zu kommen. Wie die "Bild"-Zeitung am Dienstagabend berichtete, kam es "vor dem Gäste-Block an der Stamford Bridge zu tumultartigen Szenen". Auf Videos ist zu sehen, wie Polizisten auf Pferden eingriffen. Die Einsatzkräfte bekamen die Situation aber in den Griff. Zum kompletten Bericht.

Halbzeitfazit: Eine gute erste Halbzeit des Rekordmeisters in London. Die Bayern haben mehr vom Spiel und auch ein Plus an hochkarätigen Chancen. Bei Müllers Lattentreffer hatten die Roten Pech - müssen eine ihrer vielen Chancen aber eigentlich nutzen. Chelsea steht sehr tief, hat aber auch gezeigt, dass sie Torgefahr ausstrahlen können.

45. +1 Minute: Halbzeitpfiff!

45. +1 Minute: Thiago sieht nach einem Foul an Barkley Gelb.

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit.

43. Minute: Starke Tat von Neuer! Alonso kommt auf rechts durch, Alaba rutscht weg und der Spanier kommt zum Abschluss. Neuer wehrt den Flachschuss zur Ecke ab. Die bringt nichts ein.

43. Minute: Freistoß Bayern. Kimmich bringt den Ball scharf von rechts in die Box. Erst köpft ein Chelsea-Verteidiger, dann schnappt sich Caballero den Ball.

39. Minute: Die Bayern gewinnen jetzt immer mehr Kontrolle über das Spiel. Irgendwann müssen sie eine ihrer Chancen zum wichtigen Auswärtstor aber auch nutzen.

35. Minute: Latte! Der bärenstarke Müller spielt einen Traum-Chipball auf rechts und läuft direkt zum Elfmeterpunkt. Die Flanke kommt auch und Müller bringt den Ball mit dem Rücken zum Tor über seinen Stirnansatz an den Querbalken. Pech für die Bayern!

34. Minute: Ganz brenzlige Situation im Bayern Straufraum! Alonso schickt Kovacic in den Strafraum, der schlägt eine flache Flanke vor den langen Pfosten und zwei Blues verpassen.  

29. Minute: Diesmal macht Müller es selbst. Aus rund 17 Metern zirkelt er das Leder knapp am rechten Pfosten vorbei.

27. Minute: Wieder wird Lewy im Strafraum mustergültig bedient, diesmal von Müller. Caballero kommt raus und ist schnell unten. Ecke.

26. Minute: Schade! Davies bedient Lewandowski an der Strafraumkante, aber dem Polen verspringt der Ball bei der Ballannahme, da war mehr drinnen.

25. Minute: Chelsea wird jetzt mutiger und läuft die Bayern früher an. Das könnte aber auch mehr Räume für die Münchner geben.

24. Minute: Wieder kommt Barkley über links und flankt gefährlich, am langen Pfosten steht aber kein Abnehmer.

20. Minute: Alaba klärt eine scharfe Flanke von Barkley zur Ecke. Die landet auf dem Kopf von Giroud, der Kopfball ist aber kein Problem für Neuer.

18. Minute: Mount hat auf rechts plötzlich ganz viel Platz, die Heimfans jubeln in freudiger Erwartung - haben die Rechnung aber ohne Davies gemacht. Der Youngster holt in langen Schritten auf und gewinnt den Zweikampf. 

15. Minute: Lewandowski bekommt die Kugel im Sechzehner und zieht ab - er scheitert an der breiten Brust von Caballero. Die anschließende Ecke bringt auch nichts ein.

11. Minute: Beste Chance! Nach einem schnellen Doppelpass im Mittelfeld hat Coman plötzlich ganz viel Platz. Sein Schuss geht knapp ans rechte Außennetz!  

9. Minute: Mount kommt über rechts vernascht Davies und zieht ab. Der Ball geht rechts vorbei. Mount ist bisher der aufälligste Akteur der Gastgeber.

7. Minute: Und gleich der erste Abschluss hinterher. Bayern klärt einen langen Einwurf nicht richtig und Mount zieht von der Strafraumgrenze ab - klar drüber.

6. Minute: Jetzt wagen sich die Hausherren mal nach vorne. Barkleys Flanke von rechts wird von Pavard zum Einwurf geblockt. 

3. Minute: Davies bekommt von Mount einen Tritt auf den Fuß. Der Bayern-Youngster windet sich am Boden, kann aber weiter machen.

1. Minute: Direkt der erste Abschluss! Davies kommt über links mit Dampf und spielt auf Müller in der Mitte. Dessen Schüsschen ist aber kein Problem für Caballero.

1. Minute: Die Bayern stoßen an, der Ball rollt!

20.57 Uhr: Die Spieler kommen aufs Feld und stellen sich auf. Jetzt erklingt die Champions-League-Hymne. 

20.53 Uhr: Die Stars wärmen sich auf dem Rasen der Stamford Bridge auf. Gleich geht's los!

20.47 Uhr: Bayern-Goalgetter Lewandowski will heute beweisen, dass er es auch in den großen Spielen kann. Seit sieben K.O.-Spielen in der Champions League ist der Pole torlos.

20.38 Uhr: Das erste was den meisten Bayern-Fans nach der Auslosung in den Sinn gekommen ist dürfte das verlorene "Finale Dahoam" 2012 gewesen sein. Im Finalspiel in der Allianz Arena gegen Chelsea war Bayern die dominante Mannschaft, kam aber nicht über ein 1:1 hinaus. Nach einem dramatischen Elfmeterschießen ging der Henkelpott an die Blues. 

20.28 Uhr: Zudem plagen die Londoner Verletzungssorgen. Mit Kanté fehlt den Blues ihr wichtiger Stabilisator, der Weltmeister ordnet normalerweise das Spiel und hilft auch mal hinten aus. Gerade die Abwehr präsentiert sich in dieser Spielzeit wacklig: In der Premier League setzte es in 27 Partien bereits 37 Gegentore. 

20.20 Uhr: Der FC Bayern kommt mit Viel Selbstvertrauen ins Hinspiel. Nach der Winterpause gab es für den FCB sechs Siege und ein Remis. Ganz anders ist die Lage beim Gegner: Seit dem 7. Dezember konnte Chelsea nur vier von zwölf Ligaspielen gewinnen.

20.12 Uhr: Die Bayern-Profis sind auch schon im Kabinentrakt der Stamford Bridge angekommen.

 

20.03 Uhr: Interimstrainer Flick steht vor seinem größten Test als Cheftrainer. Bisher liefert der ehemalige Kovac-Assistent hervorragende Ergebnisse, das Abschneiden in der Champions League wird für eine mögliche Weiterbeschäftigung über den Sommer hinaus aber wohl entscheidend sein. Fliegen die favorisierten Münchner im Achtelfinale gegen Chelsea raus, dürfte Flick schlechte Karten haben.

19.53 Uhr: Die Aufstellung ist da! Keine größeren Überraschungen - Flick schickt seine stärkste Elf aus Feld. Goretzka, der zuletzt mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte, sitzt zumindest auf der Bank.

19.50 Uhr: Hallo und herzlich wilkommen zum AZ-Liveticker. Für den FC Bayern steht heute das größte Spiel der bisherigen Saison an. Die Münchner sind im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals beim FC Chelsea gefordert. Anstoß in London ist um 21 Uhr - wir berichten live!

Bayern wollen sich gute Ausgangsposition verschaffen

Nach dem knappen 3:2 Heimsieg gegen den SC Paderborn müssen die Bayern in London eine deutliche Leistungssteigerung an den Tag legen. Am Dienstagabend geht es für den FC Bayern im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Chelsea darum, sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in drei Wochen zu verschaffen.

Vermutlich wird Hansi Flick wieder von der bewährten Viererkette Gebrauch machen, nachdem er gegen Paderborn mit Lucas Hernández, David Alaba und Joshua Kimmich eine Dreierkette getestet hatte. 

Die zuletzt gelbgesperrten Jérôme Boateng und Benjamin Pavard dürften in London wieder in die Startelf zurückkehren. Dafür werden wohl Hernández und Alvaro Odriozola wieder auf der Bank Platz nehmen müssen.

Einsatz von Goretzka fraglich

Hinter dem Einsatz von Leon Goretzka, der zuletzt wegen muskulärer Probleme nur individuell trainieren konnte, steht derweil noch ein Fragezeichen. Definitiv ausfallen werden die langzeitverletzten Ivan Perisic und Niklas Süle.

Gegner Chelsea konnte mit dem 2:1-Erfolg in der Liga gegen die Tottenham Hotspur nochmal Selbstvertrauen tanken. Allerdings muss die Mannschaft von Frank Lampard auf Mittelfeld-Motor N'Golo Kanté verzichten.

Ein großes Fragezeichen steht außerdem noch hinter dem Einsatz des ehemaligen Dortmunders Christian Pulisic, der seit einigen Wochen mit Adduktorenproblemen zu kämpfen hat. Rechtzeitig wieder fit geworden ist Topstürmer Tammy Abraham.

Lesen Sie hier: Vor dem Spiel gegen Chelsea - Was für den FC Bayern spricht

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading