Wer kommt, wer geht? Die Transferpläne des FC Bayern

Der FC Bayern ist an Gladbachs Jonas Hofmann interessiert, auch Marcel Sabitzer soll von RB Leipzig verpflichtet werden. Im Gegenzug könnten noch vier Spieler München verlassen.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat bis zum Ende der Transferperiode noch einiges zu tun.
Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat bis zum Ende der Transferperiode noch einiges zu tun. © IMAGO / Sven Simon

München - Mit dem absoluten Königstransfer wird es für den FC Bayern schwierig bis unmöglich. Dortmund-Stürmer Erling Haaland (21), der im Sommer 2022 eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro in seinem Vertrag stehen hat, möchte sich beim Gehalt - nun ja - ein bisschen verbessern.

Haalands Berater Mino Raiola hat bei interessierten Klubs laut "Sport Bild" schon mal anklingen lassen, dass unter 50 Millionen brutto pro Jahr nichts geht. Auch der Agent selbst will 40 Millionen Euro für einen Deal kassieren - in diesen Sphären bewegt sich der FC Bayern nicht. Auch wenn Sportvorstand Hasan Salihamidzic jüngst von Haaland schwärmte und sagte: "Klar, das ist ein Topspieler, ein Superjunge, wie ich höre. Da schaut man hin, sonst wären wir ja Vollamateure."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Aktuell konzentrieren sich die Münchner aber ohnehin auf andere Spieler, die noch in dieser Transferperiode (bis 31. August) kommen oder gehen könnten. Ein Überblick der AZ.

Mögliche Neuzugänge des FC Bayern

Jonas Hofmann: Etwas überraschend taucht plötzlich der Nationalspieler aus Gladbach auf Bayerns Einkaufsliste auf. Der 29-Jährige kann im offensiven Mittelfeld auf mehreren Positionen spielen und er wäre sogar ein Kandidat für die rechte Abwehrseite. Was gegen einen Transfer in diesem Sommer spricht: Gladbach will mehr als 20 Millionen Euro Ablöse für Hofmann haben.

Jonas Hofmann traf am ersten Spieltag mit Gladbach auf die Bayern - streift er sich bald selbst das Trikot der Münchner über?
Jonas Hofmann traf am ersten Spieltag mit Gladbach auf die Bayern - streift er sich bald selbst das Trikot der Münchner über? © IMAGO / Moritz Müller

Marcel Sabitzer: Der 27-jährige Kapitän von RB Leipzig ist sich mit Bayern einig, er sieht in München deutlich größere Chancen auf Titel. Und er kennt Trainer Julian Nagelsmann bestens. Bislang hat Bayern noch kein offizielles Angebot bei RB eingereicht, das wird bis zum Transferschluss aber passieren. Tendenz: Sabitzer wechselt für rund 15 Millionen Euro nach München.

Joshua Kimmich (l.) und Marcel Sabitzer könnten in der kommenden Saison gemeinsam beim FC Bayern auflaufen.
Joshua Kimmich (l.) und Marcel Sabitzer könnten in der kommenden Saison gemeinsam beim FC Bayern auflaufen. © firo/Augenklick

Amine Adli: Auch der 21-jährige Franzose vom FC Toulouse galt als Kandidat. Wie Sky berichtet, wird der Flügelspieler nun wohl aber nach Leverkusen wechseln. Die Klubs hätten sich bereits auf eine Ablöse von rund zehn Millionen Euro geeinigt. Adli müsse aber noch vertragliche Details mit Werksklub verhandeln. Oder funkt Bayern Bayer noch dazwischen?

Gilt als hochveranlagter Offensivspieler: Amine Adli von Toulouse.
Gilt als hochveranlagter Offensivspieler: Amine Adli von Toulouse. © IMAGO / PanoramiC

Mögliche Abgänge des FC Bayern

Bouna Sarr: Coach Nagelsmann erwartet deutlich mehr vom Rechtsverteidiger, der hinter Benjamin Pavard und Josip Stanisic nur die Nummer drei ist. "Bouna macht schon Fortschritte. Trotzdem ist es aktuell schwer, die Leistung stabil auf den Platz zu bringen. Er muss sich da weiterentwickeln und die Dinge übernehmen, die ich von ihm will", sagte Nagelsmann. Bayern würde den 29-jährigen Franzosen gern verkaufen, doch Sarr hat einen gut bezahlten Vertrag bis 2024 und möchte bleiben.

Möchte wohl in München bleiben: Bouna Sarr.
Möchte wohl in München bleiben: Bouna Sarr. © IMAGO / Revierfoto

Chris Richards: Der US-Amerikaner könnte noch zurück zu Hoffenheim wechseln. Aber nur gegen eine Ablöse, Bayern möchte den 21-jährigen Verteidiger nicht wieder verleihen. Alles offen bis zum 31. August.

Kehrte im Sommer nach seiner Hoffenheim-Leihe zum FC Bayern zurück: Chris Richards.
Kehrte im Sommer nach seiner Hoffenheim-Leihe zum FC Bayern zurück: Chris Richards. © imago images/Revierfoto

Corentin Tolisso: Es ist nicht die erste Transferperiode, in der über einen Abschied des Franzosen spekuliert wird. Doch bislang hat kein interessierter Klub Tolissos und Bayerns Erwartungen erfüllt. Mit Sabitzer gibt es allerdings schon einen Ersatzmann fürs Mittelfeld. Ein Verkauf ist weiter gut vorstellbar, zumal Tolissos Vertrag 2022 ausläuft.

Corentin Tolisso feierte zuletzt sein Comeback für den FC Bayern.
Corentin Tolisso feierte zuletzt sein Comeback für den FC Bayern. © IMAGO / Philippe Ruiz

Michaël Cuisance: Die Vorbereitung des 22-Jährigen sei "so lala" gewesen, sagte Nagelsmann und ließ damit durchblicken, dass Cuisance wechseln darf. Problem: Bayern will verkaufen, es gibt aber nur Leihangebote.

Gelang beim FC Bayern bislang noch nicht der Durchbruch: Michaël Cuisance.
Gelang beim FC Bayern bislang noch nicht der Durchbruch: Michaël Cuisance. © IMAGO / Revierfoto
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren