Nagelprobe für die Nagelsmänner vom FC Bayern: Die Zeit zum Einspielen ist knapp

Der FC Bayern trifft im Testspiel auf Gladbach, den Gegner zum Bundesliga-Start. Zahlreiche Stars wie Thomas Müller fehlen noch, die Zeit zum Einspielen ist extrem kurz. Corona-Befund bei Corentin Tolisso.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fünf Tage früher zurück aus dem Urlaub: Bayern-Star Thomas Müller will unter Coach Julian Nagelsmann als Führungskraft vorangehen und die Ideen des neuen Trainers verinnerlichen.
Fünf Tage früher zurück aus dem Urlaub: Bayern-Star Thomas Müller will unter Coach Julian Nagelsmann als Führungskraft vorangehen und die Ideen des neuen Trainers verinnerlichen. © imago images/Philippe Ruiz

München - Eine Generalprobe ohne Wert? Nicht ganz. Und doch wird die Mannschaft, die Bayern-Trainer Julian Nagelsmann an diesem Mittwochabend (18 Uhr/MagentaTV und im AZ-Liveticker) gegen Borussia Mönchengladbach in der Allianz Arena aufs Feld schickt, nur wenig mit jener Elf zu tun haben, die am 13. August zum Bundesliga-Start gegen die Fohlen spielt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Richards mit Startelfchancen - Gnabry im Kader

Einzig die Verteidiger Dayot Upamecano, Tanguy Nianzou und Omar Richards haben Startelfchancen, ebenso natürlich Serge Gnabry, der als erster der EM-Fahrer ins Training eingestiegen ist - und wohl schon im Kader steht.

Viele Stars wie Thomas Müller oder Robert Lewandowski, die am Dienstag ihre erste Einheit unter Nagelsmann absolvierten, werden hingegen erst im letzten Test am Samstag gegen den SSC Neapel (16.30 Uhr) eine Option sein, Manuel Neuer und Joshua Kimmich beenden am Samstag erst ihren Urlaub. Bereits am 6. August steht dann die erste Pokalrunde bei Oberligist Bremer SV an. Extrem wenig Zeit für den neuen Coach Nagelsmann, Bayerns Topspielern seine Fußballidee zu vermitteln. Dies wird im Laufe der Hinrunde passieren. Nagelprobe für die Nagelsmänner.

Tolisso fehlt mit Corona - Lazarett wächst

Am Dienstag kam eine weitere schlechte Nachricht hinzu: Corentin Tolisso hat sich mit dem Coronavirus infiziert, wie die Münchner mitteilten.

Der 26-Jährige befindet sich in seiner französischen Heimat in häuslicher Isolation. Und fällt damit vorerst aus - genauso wie die Verteidiger Lucas Hernández (Knie-OP) und Alphonso Davies sowie Marc Roca (beide Bänderriss). Das Trio verpasst den Auftakt gegen Gladbach.

Nagelsmann muss improvisieren

Nagelsmann ist daher zum Improvisieren gezwungen. Neuzugang Richards wird wohl auf der linken Seite verteidigen, der Engländer zeigte sich zuletzt gegen Ajax (2:2) stärker als in seiner ersten Partie gegen den 1. FC Köln (2:3).

Auf der rechten Abwehrseite bringt Josip Stanisic bislang gute Leistungen, auch andere Youngster wie Torben Rhein oder Armindo Sieb gehören zu den Gewinnern der Vorbereitung. Aber haben sie auch dauerhaft Chancen auf Einsätze? "Wenn die Etablierten zurückkommen, kann man die Leistung der jungen Spieler im Training besser bewerten, das wird spannend", sagt Nagelsmann. Diese Phase beginnt jetzt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Müller schon wieder auf dem Platz

Früher als geplant auch mit ihm: Routinier Müller. Nach einer enttäuschenden EM freut sich der 31-Jährige auf "neue Abenteuer mit der Bayern-Familie. Ich war nie weg. . .", schrieb Müller bei seiner Rückkehr auf Instagram. Dort hatte er zuvor ein Bild seiner blauen Zehen und kaputten Fußnägel gepostet inklusive Kommentar, er müsse "dringend zum Nagelsmann".

Der Coach fand das Wortspiel "ziemlich cool", weil Müller sich damit "selbst ein bissl aufs Korn nimmt. Das ist eine große Stärke von ihm und eine herausragende Eigenschaft, dass er über sich selber lachen kann", sagte Nagelsmann. Müller empfahl er aber eine professionelle Fußpflegerin. Das Schneiden der Zehennägel sei "eine meiner Schwächen", gab der Trainer zu, "das sieht nach ein bisschen Joggen gehen auch so aus, weil ich die Kanten zu tief einschneide. Da ist der Thomas woanders besser aufgehoben."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren