Exklusiv

Julian Nagelsmann im AZ-Interview: Davon hängt Süles Bayern-Zukunft ab

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann spricht exklusiv in der AZ über den Sturmgiganten, die Zukunft von Niklas Süle, das Spitzenspiel bei Bayer Leverkusen und Jamal Musiala. "Er muss körperlich zulegen."
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Unter Julian Nagelsmann spielt Niklas Süle wieder stark auf - doch bleibt er auch beim FC Bayern?
Unter Julian Nagelsmann spielt Niklas Süle wieder stark auf - doch bleibt er auch beim FC Bayern? © IMAGO / kolbert-press

München - AZ-Interview mit Julian Nagelsmann: Der 34-Jährige wurde in Landsberg am Lech geboren. Nach Trainer-Stationen bei der TSG Hoffenheim und RB Leipzig ist er seit Juli Chefcoach des FC Bayern.

AZ: Herr Nagelsmann, was machen Sie eigentlich als Ausgleich zu Ihrem Job beim FC Bayern, wenn - wie jetzt in der Länderspielpause - mal ein paar Tage frei sind?
JULIAN NAGELSMANN: Es ist ja bekannt, dass ich gerne mountainbike, gerne Motorrad fahre, das gute Wetter genieße und einfach ein Kind der Berge bin.

Nagelsmann: "Habe Leverkusen jedes Jahr auf dem Zettel"

Am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN live und im AZ-Liveticker) wird es im Topspiel bei Bayer Leverkusen wieder ernst. Sie haben nach dem 1:2 gegen Eintracht Frankfurt zuletzt die großen Lücken im Zentrum Ihrer Mannschaft angesprochen. Was muss Ihr Team besser machen, damit in Leverkusen ein Sieg herausspringt?
Es geht nicht nur um unsere Zentrumspieler, sondern generell darum, dass wir einen guten Anschluss haben müssen, gerade wenn die Gegner so tief stehen und wir in der Restverteidigung aktiv sind, um uns weitere Umschaltwege zu ersparen. Hier waren wir gegen Frankfurt zu anfällig und haben zum einen ein Tor zu viel bekommen und zum anderen in einigen Situationen sehr viel Glück sowie einen wieder einmal sehr guten Manuel Neuer gehabt, der uns vor mehr Gegentoren bewahrt hat. Das kann definitiv besser werden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Leverkusen nimmt unter dem neuen Trainer Gerardo Seoane eine gute Entwicklung, spielt gefährlich nach vorne und erzielt viele Tore. Haben Sie Bayer als Meisterrivalen auf dem Zettel?
Leverkusen macht es unglaublich stabil, wir freuen uns auf ein echtes Spitzenspiel in der Liga. Ich habe Leverkusen jedes Jahr auf dem Zettel, weil ich finde, dass sie einen guten Blick für Spieler und einen qualitativ hochwertigen Kader haben. Wenn man sieht, wie jung die Spieler sind, ist das schon stark.

Nagelsmann: Wirtz "ohne Zweifel ein herausragender Spieler"

Florian Wirtz ist einer dieser jungen Leverkusener Spieler, die besonders beeindrucken. Was sagen Sie zu den Leistungen des 18-Jährigen - und wie ist die deutsche Nationalmannschaft für die Zukunft aufgestellt, wenn man das Potenzial von Wirtz, Jamal Musiala oder Karim Adeyemi sieht?
Florian Wirtz ist ohne Zweifel ein herausragender Spieler, ein großes Talent. Ich hoffe, dass er so klar bleibt, dann wird auch die Nationalmannschaft viel Freude an ihm haben - genauso wie an Jamal Musiala und Karim Adeyemi. Es ist immer wichtig, junge Nachwuchstalente früh zu integrieren, damit sie sich nicht erst an den Ablauf, den Staff und das Umfeld gewöhnen müssen, wenn sie in die Verantwortung müssen. Das macht Hansi Flick. Es ist auf jeden Fall der richtige Weg, die nachfolgende Generation schon zu entwickeln und heranzuführen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Musiala, unter der Woche Torschütze für die DFB-Elf gegen Nordmazedonien, kam bei Ihnen in den vergangenen Partien als Joker zum Einsatz, zuvor stand er einige Male in der Startelf. Wie sehen Sie seine Perspektiven angesichts der starken Konkurrenz mit Serge Gnabry, Leroy Sané, Thomas Müller und Kingsley Coman?
Jamal Musiala war zuletzt etwas angeschlagen (Kapselverletzung am rechten Sprunggelenk, Anm.d.Red.), weshalb er nicht so häufig von Beginn an gespielt hat, was aber sicherlich wieder der Fall sein wird. Unser Plan ist, ihn ganz normal heranzuführen, dabei muss er körperlich noch zulegen, um keine Verletzungen zu riskieren. Es ist unsere Aufgabe, ihn auf ein Topniveau zu bringen. Er ist ein herausragender Spieler, und es ist immer wieder interessant, ihn von der Bank zu bringen, weil er etwas bewegen kann. Er wird aber auch wieder Einsatzzeiten von Beginn an bekommen. Wir sind sehr froh, ihn zu haben.

Verlängert Süle? "Es hängt auch von der Marktsituation ab"

Eine der positiven Erscheinungen dieser Saison bei Bayern ist Niklas Süle - sowohl als Rechtsverteidiger als auch in der Abwehrmitte. Werden Sie sich dafür einsetzen, dass Süle über Vertragsende 2022 hinaus beim FC Bayern bleibt?
Es hängt von seiner Entwicklung ab und auch von der Marktsituation, ob er den Vertrag verlängern möchte oder nicht. Dann werden wir sehen, ob es für beide Seiten passt. Niki muss sich mit seinem Potenzial immer noch etwas entwickeln und es dann als sehr guter Innenverteidiger ausschöpfen.

Joshua Kimmich und Leon Goretzka haben ihre Verträge bereits verlängert, Serge Gnabry könnte bald der nächste sein. Wie wichtig ist es für den Zusammenhalt der Mannschaft, dass dieser 1995er-Jahrgang zusammenbleibt?
Der Zusammenhalt der Mannschaft ist wichtig, genauso wie die Identifikation. Wir haben einen sehr starken 95er Jahrgang, der sich auch privat sehr gut versteht, was einen positiven Effekt auf die ganze Gruppe ausstrahlt. Deswegen freuen wir uns auch, wenn Serge Gnabry seinen Vertrag hoffentlich verlängert.

Nagelsmann traut Lewy "noch einige Jahre auf Top-Top-Niveau" zu

Sie erleben Robert Lewandowski jeden Tag auf dem Trainingsplatz, kennen seine Professionalität ganz genau: Wie viele Jahre auf Topniveau trauen Sie ihm noch zu?
Wenn Robert Lewandowskis Körper so bleibt, ist noch lange nicht Schluss. Er ist extrem dynamisch, hat keine Verletzungen, er kann viel trainieren: Ich traue ihm auf jeden Fall zu, dass er noch einige Jahre auf Top-Top-Niveau spielt - auch deshalb, weil er alles in seinem Leben danach ausrichtet, in einer Top-Verfassung zu sein.

Kann es einen anderen Sieger beim Ballon d'Or geben als Lewandowski?
Den Ballon d'Or hätte er verdient - und in meinen Augen muss er die Auszeichnung auch gewinnen, da er in den letzten drei Jahren so unglaublich konstant wie im Grunde kein anderer gespielt hat.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren