FC Bayern: Welche Stars werden bis zum Leipzig-Kracher fit? Nagelsmann gibt Verletzungsupdate

Während der Länderspielpause haben einige Stars des FC Bayern mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Vor dem Spitzenspiel bei RB Leipzig am Samstag gibt Julian Nagelsmann einen Einblick ins Lazarett.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Trainer des FC Bayern: Julian Nagelsmann
Trainer des FC Bayern: Julian Nagelsmann © GES/Augenklick

München - Am kommenden Samstag steht für den FC Bayern das Topspiel in der Bundesliga bei RB Leipzig an (18.30 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker). Vor dem Duell beim Vizemeister plagen den Rekordmeister aber einmal mehr Verletzungssorgen.

Während der aktuellen Länderspielpause mussten mit Thomas Müller (Adduktorenverletzung) und Corentin Tolisso (Wadenprobleme) bereits zwei Stars vorzeitig nach München zurückkehren. Alphonso Davies hat sich am Sonntagabend gegen die USA ebenfalls verletzt und laut einem Bericht von "RMC" ist nun auch noch Kingsley Coman angeschlagen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Bayern-Stars angeschlagen: Wer wird bis Samstag fit?

Doch damit nicht genug: Dayot Upamecano konnte verletzungsbedingt gar nicht erst zur Nationalmannschaft reisen, selbiges gilt für Neuzugang Marcel Sabitzer. Dazu kommen mit Benjamin Pavard, Lucas Hernández und Marc Roca drei Langzeitverletzte, die aktuell auf ihre Rückkehr hinarbeiten.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Doch wer steht denn nun zur Verfügung beim Kracher in Leipzig? Am Montag stellte sich Coach Julian Nagelsmann auf YouTube den Fragen der Fans und wurde dabei auch nach den Verletzungen gefragt. Wie aus den Aussagen des Bayern-Trainers herauszuhören ist, gibt es noch immer so manches Fragezeichen.

Nagelsmann: Noch keine Prognose bei Upamecano und Davies

"Wir haben einige angeschlagene Spieler. Bei Upamecano gibt es noch keine Prognose. Alphonso Davies ist gestern verletzt ausgewechselt worden. Er wird sich heute erst in ins MRT begeben. Sonst sind die Spieler, die angeschlagen waren, auf dem Weg der Besserung", so Nagelsmann.

Lucas Hernández, der sich in der Vorbereitung einen Meniskuseinriss zugezogen hat, macht auf den 34-Jährigen "einen sehr guten Eindruck. Er ist körperlich wieder voll da und hat keine Probleme im Knie. Die Verletzung ist auskuriert." Dennoch brauche der Weltmeister von 2018 noch etwas Zeit. "Was seine Fitness angeht sind wir da aber sehr guter Dinge."

Nach Verletzung: Marc Roca absolviert erste Mannschaftseinheit

Bei Mittelfeldspieler Marc Roca wird ebenfalls noch Geduld nötig sein. Um nach seiner enttäuschenden Debütsaison im zweiten Jahr bei den Bayern durchzustarten, hatte der Spanier im Sommer intensiv an seiner Physis gearbeitet. Mitte Juli, nur kurz nach dem Start der Vorbereitung, zog sich der 24-Jährige aber einen Außenbandriss zu und fällt seitdem aus. Aktuell arbeitet der spanische U21-Europameister auf seine Rückkehr hin.

Lesen Sie auch

"Er ist auch wieder gesund. Er hat heute seine erste Mannschaftstrainingseinheit gemacht und wird sicherlich noch Zeit brauchen", so Nagelsmann über Roca, den er als "unglaublich offenen, sympathischen und immer gut gelaunten Mann, der auch hungrig ist, sich zu entwickeln und Bock hat zu arbeiten", beschreibt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.