FC Bayern: Nationalspieler steigen ins Training ein

Die Nationalspieler des FC Bayern sind zurück im Training! Am Freitag kehrten die Spieler, die nach der abgelaufenen Saison noch Länderspiele zu bestreiten hatten, zurück an die Säbener Straße.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Seit Freitag kann Niko Kovac auch wieder auf seine Nationalspieler zurückgreifen.
Sina Schuldt/dpa Seit Freitag kann Niko Kovac auch wieder auf seine Nationalspieler zurückgreifen.

München - Die Nationalspieler des FC Bayern sind am Freitag ins Training eingestiegen. Manuel Neuer, Serge Gnabry und Co. unterzogen sich dem obligatorischen Leistungstest. "Der Urlaub hat richtig gut getan, ich konnte die Akkus wieder aufladen. Aber jetzt freue ich mich, dass es endlich wieder los geht", sagte Kapitän Neuer bei FCB.de.

Davies mit Sonderurlaub - Hernández fehlt

Neben Neuer und Gnabry starteten auch Leon Goretzka, Joshua Kimmich, Niklas Süle, Sven Ulreich, David Alaba, Robert Lewandowski, Kingsley Coman und Zugang Benjamin Pavard in die Saison. Lediglich Alphonso Davies genießt noch einen längeren Urlaub, da er mit Kanada bis Ende Juni im Gold Cup aktiv gewesen war. Zudem fehlt 80-Millionen-Einkauf Lucas Hernandez im Mannschaftstraining. Der Weltmeister befindet sich nach einer Knie-OP nach wie vor im Aufbautraining.

Der Münchner Kader umfasst aktuell 17 Feldspieler. Offen ist weiter die Zukunft von Jerome Boateng und Renato Sanches. Trainer Niko Kovac forderte zuletzt bereits vier neue Spieler.

Alle Transfernews und Gerüchte finden Sie in unserem AZ-Newsblog

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren