Miroslav Klose wird beim FC Bayern zum Heimtrainer

Der neue Co-Trainer Miro Klose soll Ende Juli beim FC Bayern einsteigen – und Topstar Leroy Sané in Form bringen.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Miroslav Klose ist der neue Assistent von Bayern-Trainer Hansi Flick.
imago images / Sven Simon Miroslav Klose ist der neue Assistent von Bayern-Trainer Hansi Flick.

Der neue Co-Trainer Miroslav Klose soll Ende Juli beim FC Bayern einsteigen – und Topstar Leroy Sané in Form bringen.

München - Bevor Miroslav Klose seinen neuen Job beim FC Bayern antritt, muss er zunächst zurück auf die Schulbank.

Aktuell absolviert der 42-Jährige, der in der vergangenen Saison noch die U17 der Münchner trainierte, nämlich den Lehrgang zum Fußball-Lehrer an der Hennes-Weisweiler-Akademie des DFB. "Wer mich kennt, der weiß, dass ich in meinem Leben immer die bestmögliche Ausbildung erreichen möchte", hatte Klose erklärt: "Deswegen freue ich mich schon sehr auf den Fußball-Lehrer-Lehrgang und darauf, den nächsten wichtigen Schritt in meiner Trainerausbildung machen zu können."

Miroslav Klose: Start bei den Bayern Ende Juli

Ende Juli, wenn der Lehrgang abgeschlossen ist, soll Klose dann direkt bei Bayern einsteigen. Cheftrainer Hansi Flick erhofft sich wichtige Impulse von Klose bei der Schulung der Stürmer. Und wer könnte für diese Aufgabe besser geeignet sein als der Weltmeister von 2014, der mit 16 Toren auch WM-Rekordtorschütze ist?

"Es ist klasse, dass mit Miroslav Klose ein Weltmeister den Trainerweg derart akribisch geht und sein Wissen kontinuierlich erweitert", erklärte DFB-Direktor Oliver Bierhoff (52) und ergänzte: "Das passt zu unserer Strategie, künftig wieder mehr Ex-Profis und Persönlichkeiten für den Trainer- beziehungsweise Managementbereich für den deutschen Fußball auszubilden."

Miro Klose macht den Heimtrainer

Zunächst wollen aber natürlich die Bayern von Kloses Fachwissen und Erfahrung profitieren. Wie der "Kicker" berichtet, soll Klose im August nicht mit zum Finalturnier der Champions League nach Lissabon reisen, sondern stattdessen in München bleiben – ebenso wie die Neuzugänge Alexander Nübel (23), Tanguy Nianzou (18), Leroy Sané (24) sowie Rückkehrer Adrian Fein (21/ehemals an den HSV ausgeliehen).

Miro macht den Heimtrainer. Eine wichtige Aufgabe, speziell bei Sané. Der Neuzugang von Manchester City muss nach seinem Kreuzbandriss und monatelanger Pause in Form gebracht werden. Kloses erster Auftrag als "Co" des FC Bayern.

Lesen Sie auch: 35 Gründe, warum der FC Bayern das Triple holt

Lesen Sie hier: Uli Hoeneß zur Fan-Debatte - "Fußball auch ohne Ultras möglich"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren