Aufstellung: Boateng startet, Hummels und James nicht im Kader

Der FC Bayern trifft an diesem Samstag in der Bundesliga auf Werder Bremen. Und Coach Kovac setzt in der Innenverteidigung auf Boateng statt Hummels. Die Aufstellung der Bayern.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
imago/DeFodi

München - Manuel Neuer wird den Bayern gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr, live bei Sky und im AZ-Liveticker) sicher fehlen. Für den Weltmeister wird Sven Ulreich im Tor stehen. So viel ist ebenfalls sicher.

Erfolgreiches Dreigespann Gnabry, Müller und Coman

Doch, wie stellt Niko Kovac weiter auf? In der Offensive dürfte das zuletzt erfolgreiche Dreigespann aus Serge Gnabry, Thomas Müller und Kingsley Coman hinter Robert Lewandowski stürmen.

Bleibt, wie so oft in dieser Saison, mal wieder die Innenverteidiger-Frage. Ergo: Wer verteidigt neben Niklas Süle? Mats Hummels?  Oder Jérôme Boateng?

Boateng startet neben Süle

Und Coach Kovac setzt in der Innenverteidigung auf das Duo Süle-Boateng. Mats Hummels steht augrund einer Oberschenkel-Zerrung nicht im Kader des Rekordmeisters.

Auch James Rodriguez fällt mit Adduktoren-Problemen aus. Dafür steht Corentin Tolisso erstmals seit seiner Kreuzbandverletzung wieder im Kader des FC Bayern.

Die Aufstellung des FC Bayern:

Ulreich - Kimmich, Süle, Boateng, Alaba - Martinez, Thiago - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren