Sieg gegen Düsseldorf Noten: Vier Einser und viele Zweier für die Gala-Bayern

Die Bayern hatten mit Fortuna Düsseldorf keinerlei Probleme. Foto: imago images / Poolfoto

Der FC Bayern macht seine Woche perfekt: Nach dem siegreichen Topspiel gegen Borussia Dortmund feiert das Team von Hansi Flick eine 5:0-Gala gegen Fortuna Düsseldorf. So hat der AZ-Reporter die Bayern-Stars gesehen.

 

München - Der FC Bayern marschiert weiter mit großen Schritten seiner achten Meisterschaft in Folge entgegen, der 30. insgesamt in der Vereinshistorie. Gegen Fortuna Düsseldorf gewann die Mannschaft von Trainer Hansi Flick am Samstagabend nach einer Galavorstellung mit 5:0. Die Einzelkritik der AZ.

MANUEL NEUER, NOTE 3: Vor den Augen von Bayern-Legende und Edel-Fan Franz Beckenbauer hatte der Keeper und Kapitän lange Zeit fast gar nichts zu tun. Fortuna enttäuschte offensiv komplett. Bis zur 65. Minute: Dann feuerte Gießelmann aus der Distanz drauf, Neuer parierte souverän.

BENJAMIN PAVARD, NOTE 1: Der Rechtsverteidiger erzwang das 1:0, Jörgensen fälschte seinen Schuss ins eigene Tor ab (15.). Pavard hatte es zuvor schon mal aus der Distanz probiert (13.). Dann durfte er sich endlich über ein „echtes“ eigenes Tor freuen: Nach Kimmich-Ecke köpfte der Franzose per Aufsetzer zum 2:0 ein (29.). Defensiv immer aufmerksam. Gute Leistung.

LUCAS HERNÁNDEZ, NOTE 2: Der Franzose, zuletzt Stammgast auf der Ersatzbank, bekam erstmals seit Februar eine Chance in der Startelf. Er ersetzte Jérome Boateng. Und Hernández klärte gleich mal per Grätsche (9.), legte insgesamt einen soliden, sehr aufmerksam Auftritt hin. Gefiel mit einigen Ballgewinnen. Zur Halbzeit ausgewechselt.

Kann Davies überhaupt schlecht spielen?

DAVID ALABA, NOTE 2: Flicks Abwehrchef organisierte die Defensive gewohnt souverän. Alabas Kommandos an die Vorder- und Nebenleute waren deutlich zu vernehmen. Mangels Beschäftigung schaltete er sich auch mal nach vorne ein. Grundsolide Vorstellung.

ALPHONSO DAVIES, NOTE 1: Rettete in höchster Not nach einem Schuss von Karaman (33.). Im Spiel nach vorne abermals explosiv. Wühlte sich vor dem 5:0 einfach durch die halbe Fortuna-Mannschaft durch und schoss ein (52.). Nicht aufzuhalten. Kann Davies überhaupt schlecht spielen? Oder durchschnittlich?

JOSHUA KIMMICH, NOTE 2: Nach seinem genialen Lupfertor gegen den BVB erneut mit herausragenden Momenten. Etwa vor dem 3:0, als er per Hacke nach hinten auf Müller ablegte, ohne überhaupt hinzuschauen. In der zweiten Halbzeit in der Abwehrkette aufgestellt. Auch dort fehlerlos.

LEON GORETZKA, NOTE 2: Der Muckimann der Bayern stand abermals in der Anfangsformation. Zauberer Thiago (Adduktorenprobleme) ist noch nicht so weit. Punktgenauer Pass auf Coman (35.). Half in der Rückwärtsbewegung sehr gewissenhaft mit. Schoss noch mit links neben das Tor (82.). Sehr gute Entwicklung unter Flick.

SERGE GNABRY, NOTE 2: Ganz stark, wie er vor dem 1:0 volley auf Pavard passte. Zielte nach einem Solo knapp zu hoch (38.). Technisch in einigen Szenen eine Augenweide. Famos auch, wie er Lewandowski vor dem 4:0 bediente. Nähert sich seiner Bestform.

Müller überragt - Lewandowski bricht seinen Fortuna-Fluch

THOMAS MÜLLER, NOTE 1: In der vergangenen Saison beim 3:3 gegen Düsseldorf doppelter Torschütze. Bayerns Lieferheld (nun mit 18 Vorlagen in der Liga) war mit einer tollen Flanke am 1:0 beteiligt. Kastenmeier kratzte seine Direktabnahme noch aus dem Eck (28.). Legte Lewandowskis 3:0 mit einem famosen Zuspiel auf. Tolle Pässe und Bewegungen.

KINGSLEY COMAN, NOTE 3: Eher unauffällig beim Angriffswirbel der Münchner. War an den entscheidenden Situationen nicht beteiligt, riss mit seinen Läufen aber immer wieder Lücken. Nach 62 Minuten ausgewechselt.

ROBERT LEWANDOWSKI, NOTE 1: Ohne Treffer im Topspiel gegen den BVB und bis zu diesem Samstag auch torlos gegen die Fortuna: Das änderte sich. Nach der Traumkombination über Kimmich und Müller vollendete Lewy zum 3:0 (43.), sein 28. Treffer in dieser Bundesliga-Saison. Legte dann noch Nummer 29 nach – mit einem Hackentor (50.), Gnabry hatte vorgelegt.

MICHAEL CUISANCE, NOTE 3: Nach der Halbzeitpause für Hernández eingewechselt. Der Lohn für gute Trainingsleistungen in den vergangenen Wochen. Sehr engagiert, nicht alles klappte. Schoss über das Tor (51.).

IVAN PERISIC, NOTE 3: Kam für Coman in die Partie, stürmte über die linke Seite. Spielte munter mit. Vor das Fortuna-Tor kam der Kroate nicht mehr gefährlich.

Flick lässt Youngsters Zirkzee und Batista Meier ran

ALVARO ODRIOZOLA, NOTE 3: Der Spanier kommt unter Flick fast nie zum Einsatz, an Pavard führt auf der rechten Abwehrseite kein Weg vorbei. Durfte sich eine halbe Stunde anstelle des Franzosen beweisen. Ordentliche Partie ohne große Höhepunkte.

JOSHUA ZIRKZEE, OHNE NOTE: Für den überragenden Müller eingewechselt. Fiel nicht mehr groß auf.

OLIVER BATISTA MEIER, OHNE NOTE: Der Youngster kam für Gnabry in die Partie (78.) und gab sein Bundesliga-Debüt. Durfte mit den Kollegen jubeln.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading