Philipp Seidel, geboren 1974 in Schleswig-Holstein, arbeitet seit 1996 im Verlag. Nach einem Volontariat in der Stadtredaktion der Landshuter Zeitung hat er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Amerikanistik, Germanistik und Psychologie studiert.

Während des Studiums arbeitete er auch fürs Fernsehen und fürs Radio. Seit 2013 leitet er die Feuilletonredaktion der Landshuter Zeitung und des Straubinger Tagblatts und arbeitet in der AZ-Kulturredaktion.