Noten zu FC Bayern gegen Lokomotive Moskau: Alphonso Davies überzeugt beim Comeback

Fünfter Sieg im sechsten Spiel: Der FC Bayern schlägt Lokomotive Moskau zum Abschluss der Gruppenphase souverän - die Noten zum 2:0-Sieg des Titelverteidigers.
| Maximilian Koch Thomas Becker
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Die Bayern bejubeln ihren Treffer zum 2:0.
Die Bayern bejubeln ihren Treffer zum 2:0. © imago images / ActionPictures

München - Unspektakulär, aber effektiv: Titelverteidiger FC Bayern bleibt in der Gruppenphase der Champions League unbesiegt und schlägt Lokomotive Moskau 2:0. Gegen die harmlosen Russen weiß Alphonso Davies nach wochenlanger Verletzungspause gleich zu überzeugen, die Flügelzange um Leroy Sané und Douglas Costa agiert unglücklich. So bewerten die AZ-Reporter die Bayern:

Manuel Neuer - Note 3: Nach dem Patzer gegen Leipzig wieder voll auf Ballhöhe. Wobei er kaum etwas zu tun hatte gegen mauernde Russen.

Alphonso Davies überzeugt mit Offensivdrang

Bouna Sarr - Note 4: Vertrat Landsmann Pavard. Sarrs Flanken fehlte zuweilen die Präzision, sein Fernschuss flog über den Fangzaun (22.).

Jérôme Boateng - Note 3: Muskuläre Probleme überstanden, "Boa" konnte starten. Souveräner Auftritt, gutes Stellungsspiel.

Niklas Süle - Note 2: Bei ein Grad plus wie gewohnt im kurzärmeligen Trikot, da kennt er nichts. Wehrte die Moskauer Angriffe ganz cool ab - und traf vorne per Kopf zum 1:0 (63.).

Alphonso Davies - Note 2: Comeback nach mehr als sechs Wochen für Kanadas Fußballer des Jahres. Viel Offensivdrang, sein Rechtsschuss wurde geblockt (18.).

Marc Roca - Note 4: Gegen Salzburg mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. Diesmal cleverer, die Abstimmung auf der Doppelsechs mit Goretzka passte aber nicht ideal. Rettete einmal im Strafraum (39.).

Leon Goretzka - Note 3: Pausen braucht der fitte Mittelfeldstar fast nie. Knallte aus der Distanz über den Kasten (27.). Organisator im Mittelfeld.

Leroy Sané und Douglas Costa weiter unglücklich

Leroy Sané - Note 4: Bekam erneut eine Startelf-Chance. Anfangs engagiert, zirkelte einen Fernschuss drüber (19.). Insgesamt glücklos. Sah Gelb wegen Meckerns (68.).

Thomas Müller - Note 3: Weil er derzeit keinen nationalen Pflichten nachgeht, frisch genug für eher unwichtige Spiele wie das gegen Lokomotive. Vergab die beste Chance der ersten Halbzeit.

Douglas Costa - Note 4: Erst drei Torbeteiligungen in dieser Saison. War bemüht, mehr nicht. Sein Schuss wurde vom Lok-Keeper pariert (30.).

Eric Maxim Choupo-Moting - Note 2: Für Lewandowski in der Startelf, wie schon gegen Atlético. Behauptete einige Bälle, kam aber erst in Minute 52 per Hacke zu einer Aktion vor dem Tor. Traf dafür zum 2:0 (80.).

Gegen Moskau: Joker Serge Gnabry sorgt für Schwung

Serge Gnabry - Note 2: Kam nach der Pause für Müller, sorgte gleich für mehr Betrieb vorne. Großchance zum 1:0 (57.). Assist zum 2:0.

Jamal Musiala - Note 3: Kam nach einer Stunde für Goretzka. Holte die Ecke vor dem 1:0 aus – obwohl er zuletzt am Ball war.

Lucas Hernández - Note 3: Rückte für Davies nach hinten links. Hatte kaum Szenen.

Chris Richards - Note 3: Ersetzte Boateng. Bekam nicht mehr viel zu tun.

Angelo Stiller kam zu spät für eine Bewertung.

Anzeige für den Anbieter pinpoll über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren