FC Bayern mit Rückkehrern Goretzka und Coman gegen Freiburg

Mit den beim Pokal-Aus fehlenden Leon Goretzka und Kingsley Coman will der FC Bayern München gegen den SC Freiburg in der Fußball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurück. Goretzka und Coman hatten beim Elfmeter-Krimi in Kiel angeschlagen pausieren müssen. Für sie bleiben am Sonntag gegen die zuletzt fünfmal siegreichen Freiburger Corentin Tolisso und Leroy Sané draußen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zwei Spieler verfolgen einen Ball.
Zwei Spieler verfolgen einen Ball. © picture alliance / Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild
München

Ebenfalls wieder in der Münchner Startelf des Spiels in der heimischen Arena stehen Torjäger Robert Lewandowski, der im Pokal nur als Joker kam, sowie die Abwehrspieler Jérôme Boateng, David Alaba und Benjamin Pavard. Sie sollen der zuletzt wackeligen Defensive mehr Halt geben. Trainer Hansi Flick hat das Team auf sechs Positionen verändert.

Der formstarke SC Freiburg läuft mit der vor einer Woche beim 5:0 gegen den 1. FC Köln erfolgreichen Formation auf. Fünf Siege am Stück sind Freiburger Club-Rekord.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren