EM-Kater bei den Bayern-Stars? Vom Urlaub gibt's kaum etwas zu sehen

Seit dem bitteren EM-Aus ist es auf den Social-Media-Accounts der Bayern-Stars ruhig geworden.
| csc
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Die Bayern-Stars Joshua Kimmich (l.) und Thomas Müller nach dem bitteren Aus im EM-Achtelfinale gegen England.
Die Bayern-Stars Joshua Kimmich (l.) und Thomas Müller nach dem bitteren Aus im EM-Achtelfinale gegen England. © Justin Tallis/Pool AFP/dpa

München - Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen, seit Mittwoch trainiert der FC Bayern unter dem neuen Coach Julian Nagelsmann. Bei der ersten Einheit waren allerdings  vor allem unbekannte Gesichter dabei. Kein Wunder, befinden sich die Nationalspieler nach der EM noch einige Wochen im Urlaub. 

Auffällig: Von den Bayern-Stars, die sich von der kräftezehrenden Spielzeit mit anschließendem Turnier erholen, ist kaum etwas zu hören oder zu sehen. Besonders um die deutschen Nationalspieler ist es seit dem Ausscheiden im Achtelfinale gegen England ruhig geworden. 

Fast keine Urlaubsposts der Bayern-Spieler

Teilten die Fußballer kurz nach dem bitteren Aus noch ihre Trauer und Enttäuschung mit ihren Instagram-Followern, ist auf ihren Kanälen momentan Flaute.

Bei Manuel Neuer, Thomas Müller, Serge Gnabry, Joshua Kimmich und Jamal Musiala ist der Feed seit der Niederlage vor gut einer Woche leer geblieben. Leroy Sané hatte zuletzt Mitte Juni zum ersten Geburtstag seines Sohnes ein Bild gepostet. Das ist durchaus ungewöhnlich, in den letzten Jahren versorgten die Bayern-Stars ihre Fans regelmäßig mit Impressionen aus dem verdienten Sommerurlaub. Gut möglich, dass die Enttäuschung über das EM-Aus ihren Teil zur Funkstille beiträgt. 

Nur Leon Goretzka meldete sich aus dem Urlaub bei seinen Fans, teilte am Dienstag  ein Foto, auf dem er mit Badehose, Hut und nachdenklicher Miene zu sehen ist. 

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Robert Lewandowski genießt den Urlaub mit Familie

Ganz anders handhabt es Robert Lewandwoksi, für den die EM mit Polen schon nach der Vorrunde vorbei war. Er zeigt sich stets gut gelaunt aus dem Sommer-Urlaub mit Ehefrau Anna und den beiden gemeinsamen Töchtern. 

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Noch können sie ihre Freizeit genießen, Ende Juli sollen die Urlauber wieder ins Training einsteigen, wie der FC Bayern am Donnerstag bekanntgab. Am 31. Juli kehren mit Thomas Müller, Manuel Neuer und Joshua Kimmich die letzten Nationalspieler an die Säbener Straße zurück. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bereits fünf Tage vorher geht es für Lewandowski, die französischen Nationalspieler und die restlichen deutschen EM-Fahrer wieder an die Arbeit. Nach einem Leistungstest trainieren sie am 28. Juli erstmals unter Nagelsmann. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren