William, Harry und Kate: Plauderei nach Trauerfeier

Diese Bilder erinnern an die Zeit, als Meghan noch nicht Harrys Ehefrau war – und die Brüder mit Kate ein eingeschworenes, herzliches Trio bildeten. Nach der Trauerfeier für Großvater Prinz Philip sucht Prinz Harry das Gespräch mit seiner Schwägerin, auch Prinz William kam dazu...
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Prinz William war beim Trauerzug durch Cousin Peter Phillips von Bruder Harry getrennt.
Prinz William war beim Trauerzug durch Cousin Peter Phillips von Bruder Harry getrennt. © imago/ i Images

Einst waren Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan die "Fab Four". Doch Streitigkeiten, der Megxit und das skandalträchtige Oprah-Interview führten zunächst zum Bruch der Brüder. Die beiden Paare gingen ihre eigenen, getrennten Wege.  

Verhältnis zwischen William und Harry war angespannt

Die Beziehung der Söhne von Thronfolger Prinz Charles gilt als belastet, seitdem Harry und seine Frau Herzogin Meghan ihre royalen Pflichten aufgegeben haben und in die USA gezogen sind. Das Interview des Paares im US-Fernsehen, bei dem sie schwere Vorwürfe gegen den Palast erhoben, hatte die Kluft noch verstärkt. Ein Telefonat zwischen den Brüdern soll anschließen wenig konstruktiv gewesen sein. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Meghan reiste nicht mit nach England

Jetzt kam Prinz Harry (ohne seine schwangere Frau Meghan Markle) nach Großbritannien zurück, um bei der Trauerfeier und Beisetzung seines Großvaters dabei zu sein. Für Aufsehen sorgte im Trauermarsch, dass Prinz William und Prinz Harry nicht nebeneinander gingen. 

Beim Trauerzug liefen William und Harry nicht nebeneinander

Mit der Anordnung – zwischen den Brüdern schritt ihr Cousin Peter Phillips – wollte die Queen Medienberichten zufolge dafür sorgen, dass sichtbare Spannungen zwischen den Brüdern vermieden werden. Auf den letzten Metern in der Kirche ging William dann eine Reihe vor Harry.

Nach dem Gottesdienst: Entspannte Plauderei der "Fab three"

Was vor dem Gottesdienst formal wirkte, sah beim Trio im Anschluss entspannter aus. Nach der Trauerfeier für Prinz Philip haben sich die Brüder William und Harry unterhalten. Auf TV-Bildern war zu sehen, wie Harry am Ausgang der St.-George's-Kapelle zunächst mit Williams Ehefrau Herzogin Kate sprach. Als William hinzukam, schritten die drei gemeinsam – Harry mit Maske in der Mitte – über das Gelände. 

Hier können Sie die rührenden TV-Bilder sehen:

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Kann die Trauer um Prinz Philip die Brüder wieder einen? Womöglich die einsame Queen? Nimmt gar Herzogin Kate eine Vermittlerrolle ein? Nach bitteren Vorwürfen, heftigen Anschuldigungen und verlorenem Vertrauen könnten die nächsten Tage wichtig für das zukünftige Verhältnis der Cambridges und Sussexes sein. Wann Prinz Harry wieder abreist, hat der Palast nicht bekannt gegeben. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren