Weiter neben Uli Hoeneß Entscheidung beim FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge verlängert Vertrag!

, aktualisiert am 21.12.2018 - 15:11 Uhr
Weiter Vorstandsboss des FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Karl-Heinz Rummenigge bleibt über 2019 hinaus Vorstandsboss des FC Bayern. Das gibt der deutsche Rekordmeister am Freitagnachmittag bekannt.

 

München - Die Führungsspitze bleibt zusammen: Karl-Heinz Rummenigge hat seinen Vertrag als Vorstandsboss des FC Bayern frühzeitig um zwei weitere Jahre bis 31. Dezember 2021 verlängert.

Hoeneß hatte Entscheidung angekündigt

Der ursprüngliche Vertrag endete am 31. Dezember 2019. Noch bei der Hauptversammlung hatte Vereinspräsident Uli Hoeneß angekündigt, dass es noch vor dem Jahreswechsel eine Entscheidung in der Personalie Rummenigge geben solle. Nun einigten sich der Aufsichtsrat, dessen Vorsitzender Hoeneß ist, und der 63-jährige Rummenigge auf die weitere Zusammenarbeit.

Der einstige Nationalspieler ist bereits seit 2002 Vorstandsvorsitzender der Münchner. Jüngst hatte er öffentlich über einen absehbaren Abschied nachgedacht. Als möglichen (langfristigen) Nachfolger bestätigten Hoeneß und der FC Bayerns Ex-Keeper Oliver Kahn. Jetzt verlängerte Rummenigge.

Hoeneß ebenfalls bestätigt

Erst Anfang der Woche war Hoeneß als Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG bestätigt worden – für vier weitere Jahre. Damit dürfte auch klar sein, dass der gebürtige Schwabe im November 2019 wieder für das Amt des Bayern-Präsidenten kandidieren wird.

"Meine Kollegen im Aufsichtsrat und ich selbst freuen uns sehr darüber, dass wir uns mit Karl-Heinz Rummenigge frühzeitig auf eine Verlängerung seines Vertrages um zwei weitere Jahre bis zum 31. Dezember 2021 verständigen konnten", wird Hoeneß in einer offiziellen Stellungnahme zur Verlängerung Rummenigges' zitiert: "Er hat in den vergangenen 16 Jahren seine Qualitäten in diesem Amt eindrucksvoll unter Beweis gestellt und wir sind sicher, dass er der richtige Mann ist, um die FC Bayern München AG auch in den kommenden Jahren erfolgreich zu führen."

Rummenigge bedankt sich bei Hoeneß

Rummenigge bedankte sich für das Vertrauen bei Hoeneß und dem Aufsichtsrat. In den vergangenen Jahren sei es gemeinsam gelungen, erklärte er, "den FC Bayern sowohl sportlich als auch wirtschaftlich in Europas Spitze zu etablieren. Unsere wichtigste Aufgabe in den kommenden Jahren wird es sein, den FC Bayern so weiterzuentwickeln, dass wir auch in der Zukunft einer der erfolgreichsten europäischen Spitzenklubs bleiben".

Der angestrebte Umbruch beim deutschen Rekordmeister ist aber wohl erstmal weiter aufgeschoben.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading