Neuer wieder fit FC Bayern: Bringt Hansi Flick in Köln die Linksfüßer-Abwehr?

, aktualisiert am 14.02.2020 - 16:01 Uhr
Drei Linksfüße in der Viererkette des FC Bayern (v.l.): Alphonso Davies, David Alaba und Lucas Hernández. Foto: AZ-Montage/Rauchensteiner/Augenklick

Bayerns Torhüter Manuel Neuer kann nach seinem Infekt in Köln spielen. Lässt Hansi Flick drei "Linke" verteidigen?

 

München - Entwarnung bei Manuel Neuer, der zuletzt unter einem Magen-Darm-Infekt gelitten hatte und das Training auslassen musste.

"Er hat ganz normal mittrainiert am Freitag, ist fit", sagte Bayern-Trainer Hansi Flick vor dem Auswärtsspiel in Köln (Sonntag, 15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) und verriet, dass Stellvertreter Sven Ulreich beinahe im Dezember gegen Tottenham (3:1) seine Chance bekommen hätte – im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel der Champions-League-Vorrunde.

Hansi Flick lobt Sven Ulreich

Doch nach zwei Bundesliga-Pleiten gegen Leverkusen und in Gladbach brauchte Bayern Stabilität und einen sicheren Sieg. "Wir haben uns dann für Manuel entschieden", berichtete Flick und lobte Ulreich: "Was die Einstellung und die Trainingsleistungen betrifft, ist er top. Wir sind sehr zufrieden, dass wir solch einen zweiten Torhüter haben."

Angesichts des Transfers des Schalkers Alexander Nübel (23) zur neuen Saison überlegt Ulreich, den FC Bayern zu verlassen. Ob er bei Neuers Zuverlässigkeit und Ehrgeiz überhaupt noch zu einem "Abschiedsspiel" kommt?

Wie schaut die Viererkette beim FC Bayern aus?

In Köln stehen Flick auch Joshua Kimmich (nach Erkältung) sowie David Alaba zur Verfügung, der am Freitag wegen muskulärer Probleme aussetzte. Doch wie stellt der Coach seine Viererkette auf? Mit drei Linksfüßern? Mit Linksverteidiger Alphonso Davies, mit Alaba rechts im Zentrum der Abwehr und Lucas Hernández anstelle von Jérôme Boateng links im Zentrum? So wie in den letzten 25 Minuten gegen Leipzig?

Gut möglich. "Ich verstehe David, das ist für ihn total ungewohnt", sagte Flick, betonte jedoch: "Ob drei Rechtsfüßer oder drei Linksfüßer ist nichts Besonderes, aber es muss passen. Die Spieler müssen sich wohlfühlen. Wir werden das trainieren."

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading