Große Vorbilder Joshua Kimmich: Drei Bayern-Anführer, die ihn prägten

Noch sitzt Joshua Kimmich nur probehalber auf dem Thron, aber dem jungen Anführer gehört die Zukunft beim FC Bayern. Foto: imago/MIS

Joshua Kimmich (24) wird in der Bayern-Hierarchie immer wichtiger – auch weil er viel Verantwortung übernimmt. Gelernt hat der junge Anführer von Arturo Vidal, Xabi Alonso und Manuel Neuer.

 

Doha/München - Zwei Gegenspieler? Kein Problem! Joshua Kimmich nimmt es während einer Trainingseinheit in Doha mit Benjamin Pavard und Ivan Perisic auf, er fährt die Ellbogen gegen die robusteren Teamkollegen aus, stürzt sich mit einem langen Schritt energisch in Richtung Ball – und behauptet ihn. Es ist eine typische Szene für Kimmich, der in jedem Training vorangeht, auch verbal. Genau so eben, wie sich Kimmich einen Anführer vorstellt.

"Ein Leader ist jemand, der seine Mitspieler mitreißen möchte, der nicht nur auf seine eigene Leistung schaut", erklärt der 24-Jährige im Mannschaftshotel der Bayern. Kimmich sitzt in einem der rot-goldenen Sessel, entspannt, selbstbewusst, redegewandt wie immer. Er ergänzt: "Ein Leader ist jemand, der sich dem Mannschaftserfolg unterordnet." Das gilt natürlich auch für ihn selbst, diesem Anspruch muss und will Kimmich gerecht werden.

Bayern sucht nach einem Rechtsverteidiger

"Es ist die Entscheidung des Trainers, auf welcher Position ich spielen werde", sagt er etwa: "Mir ist die Position egal, aber mir ist wichtig, dass eine gewisse Konstanz gegeben ist." In der Hinrunde kam Kimmich mal als Rechtsverteidiger, mal als Sechser zum Einsatz. Damit soll nun Schluss sein. Trainer Hansi Flick will Kimmich in der Rückrunde nur noch im Mittelfeld aufbieten. Deshalb fahnden die Bayern nach einem Abwehrmann für rechts hinten.

Kimmich selbst nimmt die Chefrolle im Zentrum gerne an. "Ich habe das Gefühl, dass man im Mittelfeld näher dran ist an den Mitspielern und mehr Einfluss aufs Geschehen nehmen kann", erklärt er. Als Rechtsverteidiger sei man "etwas isolierter. Das bedeutet nicht, dass man dann kein Leader sein kann. Philipp Lahm war schließlich auch Kapitän. Mir persönlich fällt es aber leichter, meine Emotionen aufs Feld zu bringen, wenn ich zu jeder Zeit Teil des Spiels bin und Einfluss auf meine Mitspieler nehmen kann." Klingt logisch.

Vidal für Kimmich ein Vorbild

Sollte ein Rechtsverteidiger gefunden werden, könnte Coach Flick weiter an seiner Achse der Zukunft basteln: Im Tor mit Manuel Neuer, davor mit dem neuen Abwehrboss David Alaba, im Mittelfeld sollen Kimmich (defensiv) und Thomas Müller (offensiv) die Stützen sein, ganz vorne stürmt Robert Lewandowski. Es sind diese fünf Spieler, die das Bayern-Team des Jahres 2020 anführen, in der Hierarchie sind Veränderungen zu erkennen. Thiago etwa hat unter Flick nicht das Standing wie unter Niko Kovac, die Triple-Helden Javi Martínez und Jérôme Boateng sind keine Stammspieler mehr.

Dafür wird die Kimmich-Generation immer wichtiger. Als sich die AZ nach Kimmichs Anführer-Vorbildern erkundigt, fällt ein interessanter Name: Arturo Vidal. Der Chilene sei "speziell" gewesen, so Kimmich, denn: "Er hat die Sprache nicht gesprochen und konnte dementsprechend nicht verbal mit jedem kommunizieren, aber ihn hat seine Art und Weise auf dem Platz zum Anführer gemacht."

Kimmich: Neuer "hat mir sehr viel geholfen, viele Kommandos gegeben"

Xabi Alonso hingegen, ein anderes Kimmich-Idol, lernte die deutsche Sprache schnell, "um mit jedem kommunizieren zu können. Er hat viel mit den jungen Spielern gesprochen und hat sich Gedanken um die mannschaftstaktische Komponente gemacht. Außerdem hat er immer versucht, andere in Szene zu setzen." Das dritte Vorbild: Neuer, der laut Kimmich "einen riesigen Ehrgeiz mitbringt und jedes Spiel gewinnen will. Seine Leaderfähigkeiten habe ich besonders kennengelernt, als ich in der Innenverteidigung gespielt habe. Er hat mir sehr viel geholfen, viele Kommandos gegeben. Bei der EM 2016 hat er mich zudem unter seine Fittiche genommen."

Kimmich hat von großen Spielern gelernt, von besonderen Typen. Nun scheint er bereit zu sein, selbst ein Anführer beim FC Bayern werden.

Lesen Sie hier: FC Bayern: Oliver Kahns plötzlicher Sinneswandel beim Nübel-Transfer

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading