Co-Trainer Flick dabei Mini-Kader beim ersten Bayern-Training

Co-Trainer Hansi Flick, Trainer Niko Kovac und Co-Trainer Robert Kovac (von links) beobachten das erste öffentliche Training vom FC Bayern in der neuen Saison auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße. Foto: Matthias Balk/dpa

Nur acht Profis sind beim ersten Training des FC Bayern dabei – und der neue Co-Trainer Hansi Flick.

 

München - Am Montagvormittag war für einige Spieler des FC Bayern die Ferienzeit vorbei.

Trainer Niko Kovac hatte Leistungstests an der Säbener Straße angesetzt, die Stars wurden bei verschiedenen Übungen auf Ausdauer, Geschwindigkeit und Sprungkraft geprüft. Außerdem standen Gewichtsmessungen, Blut- und Bewegungsanalysen an.

Nur acht Profis waren bei den Tests dabei: Thomas Müller, Thiago, Javi Martínez, Corentin Tolisso, Christian Früchtl, die wechselwilligen Jérôme Boateng und Renato Sanches sowie Neuzugang Fiete Arp.

FC Bayern: Am 15. Juli geht's auf USA-Reise

Bayerns Nationalspieler – darunter auch Benjamin Pavard – werden erst am Freitag in München erwartet. Am 15. Juli brechen die Münchner dann in die USA auf.

Kovac ließ sein Team auch erstmals auf dem Platz schwitzen. Bei einer öffentlichen Einheit bekamen die Fans neben Sturmtalent Arp den neuen Co-Trainer Hansi Flick zu sehen, der auf Kovacs "ausdrücklichen Wunsch" nach München zurückgekehrt ist, wie es Uli Hoeneß formulierte.

"Wir sind bereits im engen Austausch, planen die Vorbereitung und die weiteren Schritte. Als Co-Trainer musst du dem Chef-Trainer absolut den Rücken stärken, loyal sein und ihn auch weiterbringen", sagt Flick.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading