Ticker zum Nachlesen TSG 1899 Hoffenheim gegen FC Bayern München - Endergebnis 0:6

Schmähplakate im Bayern-Block gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp Foto: imago images / MIS

Der FC Bayern gewinnt am 24. Spieltag der Bundesliga mit 6:0 bei der TSG Hoffenheim. Das Spiel wird von Schmähplakaten gegen Dietmar Hopp im Bayern-Block überschatte und muss zwischenzeitlich unterbrochen werden. Der AZ-Ticker zum Nachlesen. 

 

TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern 0:6 (0:4)

Tore: 0:1 Gnabry (2.), 0:2 Kimmich (7.), 0:3 Zirkzee (15.), 0:4 Coutinho (34.), 0:5 Coutinho (47.), 0:6 Goretzka (61.)

Karten: -

Aufstellungen:
TSG Hoffenheim: Baumann - Zuber, Nordtveit, Hübner, Skov - Grillitsch, Rudy, Samassekou - Bebou, Baumgartner, Bruun Larsen (30. Ribero)
FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng (45. Tolisso), Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Müller (57. Goretzka), Gnabry, Coutinho - Zirkzee


17.34 Uhr: Abpfiff! Die Zuschauer skandieren "Dietmar Hopp". Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend! Alles zu der Situation rund um die Schmähplakate gegen Hopp finden sie natürlich in den nächsten Stunden bei uns. 

17.28 Uhr: Viele Zuschauer haben sich schon vorher verabschiedet. Die, die noch da sind stehen und beklatschen die Reaktion der Spieler. Auch die echten Bayern-Fans stehen jetzt auf und applaudieren. 

17.20 Uhr: Die Mannschaften kommen wieder aufs Feld - auch Hopp steht am Spielertunnel und wird von vielen Spielern abgeklatscht. Hopp geht mit Rummenigge raus aufs Feld. Nach "Sky"-Informationen soll die Partie zwar fortgeführt werden, aber die Spieler wollen nicht mehr richtig weiterspielen. Man schiebt sich lediglich die Kugel hin und her und lässt die Zeit verstreichen. Ein starkes Signal!

Vor dieser Reaktion kann man nur den Hut ziehen! 22 Spieler, die eigentlich Gegener sind whren sich gegen Verleumdungen und Intoleranz! 

78. Minute: Das Spiel ist wieder unterbrochen! Es gibt erneute Schmähplakate! Wieder gehen Flick, Gerland und diesmal auch Sportdirektor Salihamidzic in die Kurve. Die ganze Mannschaft folgt. Sogar Kahn und Rummenigge sind von der Tribüne runtergekommen und versuchen den paar Unverbesserlichen Vernunft einzubläuen.

Die Mannschaften gehen jetzt vom Feld. Für fünf Minuten werden die Spieler im Tunnel warten, dann soll die Partie fortgesetzt werden. Sollte nochmal eines dieser widerlichen Plakate entrollt werden, wird das Spiel endgültig abgebrochen. Unfassbar.

 

75. Minute: Wieder Goretzka! Mit einer Körpertäuschung im Strafraum lässt er einen Hoffenheimer erstarren und scheitert an Baumann.

73. Minute: Endlich wieder was Sportliches. Goretzka mit einem Pfund, das knapp über Baumanns Kasten geht.

69. Minute: Jetzt geht es weiter. Die Plakate wurden runtergenommen.

65. Minute: Wilde Szenen in Hoffenheim. Im Bayern-Block entrollen einige Unverbesserliche Schmähplakate mit persönlichen Beleidigungen gegen Hoffenheim-Mäzen Hopp. Der Schiri unterbricht die Partie. Das Publikum pfeift. Flick, Co-Trainer Gerland, Kimmich und Alaba stürmen zu den Fans und versuchen ihnen Vernunft einzureden. Flick ist richtig sauer und gestikuliert wild. Solche Beleidigungen haben nirgendwo etwas zu suchen - schon gar nicht im Stadion! 

64. Minute: Wechsel Bayern - Hernandez kommt für Davies

62. Minute: TOOORRRRR! TSG Hoffenheim - FC Bayern 0:6 - Torschütze: Goretzka

Eine wunderbare Co-Produktion der beiden Eingewechselten! Tolisso läuft gemeinsam mit Gnabry und Goretzka auf den Strafraum zu. Im richtigen Moment steckt der Franzose perfekt auf Goretzka durch, der den Ball technisch optimal an Baumann vorbeispitzelt.

60. Minute: Wieder versucht es Gnabry mit einer schnellen Hereingabe von der Grundlinie. Kein Abnehmer steht in der Mitte.

57. Minute: Wechsel Bayern: Goretzka kommt für Müller - Müller bekommt eine wohlverdiente Pause, Goretzka kann nach seiner Muskelverletzung wieder etwas Spielpraxis sammeln.

55. Minute: Jetzt hatte Gnabry die Chance zum 0:6. Er setzt sich rechts an der Grundlinie durch und chippt die Kugel über Baumann. Ein TSgler kann auf der Linie klären.

53. Minute: Coutinho fast mit seinem Dritten! Nach einer Flanke von rechts steht der kleine Brasilianer am langen Pfosten ganz frei. Sein Kopfball geht aber knapp vorbei.

51. Minute: Sinnbildlich für die Hoffenheimer Vorstellung: Ribero spielt im Mittelfeld einen Pass vollkommen unbedrängt ins Aus.

47. Minute: TOOOOORRRRR! TSG Hoffenheim - FC Bayern 0:5 - Torschütze: Coutinho

Und das Scheibenschießen geht auch in Hälfte zwei weiter! Nach einem ganz schlimmen Pass erobert Müller die Kugel kurz vor dem Sechzehner und flankt ins Zentrum, wo Coutinho locker verwertet.

46. Minute: Weiter geht's! Bei Bayern kommt Tolisso für Boateng. Kimmich gibt jetzt den Innenverteidiger.

Halbzeitfazit: Wahnsinn! Es fällt schwer sich an eine dominantere Hälfte der Bayern in dieser Saison zu erinnern. Vier wunderbar herausgespielte Treffer und es wäre noch mehr möglich gewesen. Hoffenheim läuft nur hinterher und versteht gar nicht, was da in ihrem eigenen Stadion abgeht. 

45. Minute: Halbzeitpfiff! TSG Hoffenheim - FC Bayern 0:4

45. Minute: Coutinho legt sich den Ball in die Mitte und zieht ab - ein Hoffenheimer bekommt das Leder voll ins Gesicht.

40. Minute: Das Spiel wird körperlicher. Die Bayern gehen am Hoffenheimer Strafraum mit ordentlicher Härte in den Zweikampf und bekommen fast die nächste Chance durch Zirkzee. Zuvor hatten die Gastgebher den Ball nicht ins Aus gespielt, alsZirkzee auf dem Boden lag.

36. Minute: Davies wirft den Turbo an und dribbelt an an der TSG-Abwehr vorbei. Im Eins-gegen-Eins scheitert er mit einem Flachschuss an Baumann. 

34. Minute: TOOOORRRRRR!- TSG Hoffenheim - FC Bayern 0:4 - Torschütze: Coutinho

Da ist der Treffer für das Münchner Sorgenkind! Zirkzee wird beim Schussversuch im Strafraum geblockt. Der Abpraller landet bei Coutinho und dessen Abschluss wird so abgefälscht, dass er rechts oben im Tor einschlägt! Da war etwas Glück dabei, aber vielleicht platzt jetzt der Knoten beim Brasilianer. 

32. Minute: Nächste gefährliche Situation vor dem TSG-Kasten. Gnabry zieht von rechts in den Strafraum, scheitert aber an Baumann, der schnell unten ist.

30. Minute: Hoffenheim-Trainer Schreuder regiert und nimmt den ersten Wechsel vor. Ribero kommt für Brunn Larsen.

27. Minute: Zirkzee hat gleich zweimal die Chance zu seinem zweiten Tor! Erst scheitert er mit einem Lupfer an Baumann, dann versucht er es nach einer Gnabry-Flanke mit der Hacke - vorbei.

25. Minute: Einer, der hier leider (wieder) abfällt - Coutinho. Dem Brasilianer misslingen selbst die einfachsten Pässe.

22. Minute: Die Bayern stecken zur linken Grundlinie durch und da ist Davies komplett frei. Seinen Pass in den Rückraum können die TSGler gerade noch klären.

20. Minute: Die Münchner haben noch nicht genug und erarbeiten sich zwei Ecken. Am Ende schießt Coutinho rechts am Kasten vorbei.

15. Minute: TOOOORRRRRR! - TSG Hoffenheim - FC Bayern 0:3 - Torschütze: Zirkzee

Das Märchen geht weiter! Der Youngster trifft auch beim Startelf-Debüt. Ein ganz feiner hoher Ball von Alaba aus der eigenen Hälfte auf den rechten Flügel zu Gnabry. Der flankt flach, Kimmich verpasst, aber Zirkzee ist da. Der 18-Jährige dreht sich um den Ex Bayer Rudy und schiebt ganz cool ein.

12. Minute: Coutinho versucht es auf der anderen Seite alleine - sein Abschluss ist aber leichte beute für Baumann

11. Minute: Nach einer Ecke von Grillitsch hat Nordveit die erste richtig dicke Gelegenheit für die Gastgeber. Nordveits Kopfball geht knapp drüber.

7. Minute: TOOOORRRRRR! - TSG Hoffenheim - FC Bayern 0:2 - Torschütze: Kimmich

Wow! 2:0 nach sieben Minuten! Müller pflückt das Leder an der Strafraumgrenze aus der Luft und legt für Zirkze vor. Dem wird der Ball weggespitzelt aber Kimmich zieht aus dem Rückramm ab und das Spielgerät schlägt flach rechts ein!  

5. Minute: Die Bayern machen hier wieter heftig Druck und pressen hoch.

2. Minute: TOOOORRRRRR! - TSG Hoffenheim - FC Bayern 0:1 - Torschütze: Gnabry

Da ist die ganz frühe Führung! Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld bekommt Müller die Kugel auf rechts und flankt in die Nähe der linken Grundlinie, wo Gnabry ganz frei einläuft. Der nimmt den Ball im fallen und von Baumanns Knie springt die Kugel in Netz!

1. Minute: Los geht's!

15.28 Uhr: Neuer gewinnt den Münzwurf - die Bayern stoßen an!

15.25 Uhr: Die Spieler stehen im Tunnel der SAP Arena bereit - gleich geht's los!

15.20 Uhr: Zur Ausgangslage: Der FC Bayern (49 Punkte) will die Tabellenführung gegen Verfolger Leipzig (48 Punkte) verteidigen. Hoffenheim (Platz 8/34 Punkte) könnte mit einem Sieg Anschluss an die Europapokal-Plätze halten.

15.10 Uhr: Auch das Coronavirus war Thema an der Säbener Straße. Die Spieler sollen aus Selbstschutz keine Autogramme mehr geben und keine Selfies mit Fans machen

15.01 Uhr: Das große Thema beim FC Bayern war in dieser Woche die Verletzung von Goalgetter Lewandowski. Der Mittelstürmer fällt mit einer Schienbeinverletzung rund vier Wochen aus. Der ehemalige Bayern-Star Giovane Elber sprach sich gegenüber der AZ für Zirkzee als Ersatz aus. Trainer Flick scheint ihn gehört zu haben.

14.55 Uhr: Im DFB-Pokal glückte dem Rekordmeister dafür die Revanche - mit einem 4:3-Sieg zogen die Bayern in die nächste Runde ein.

14.42 Uhr: An das Hinspiel dürften die Bayern schlechte Erinnerungen haben. Auch damals hatten die Münchner zuvor in der Champions League eine Gala hingelegt. Tottenham Hotspur wurde in der Gruppenphase mit 7:2 aus dem eigenen Stadion gefegt. Im Heimspiel gegen Hoffenheim wenige Tage später setzte es dann aber eine 1:2-Pleite. Damals hieß der Bayern-Trainer noch Kovac. 

14.24 Uhr: Die Aufstellung ist da! Youngster Zirkzee ersetzt den verletzten Lewandowsk und feiert damit sein Startelf-Debüt bei den Profis!

13.50 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker. Der FC Bayern ist nach der Gala gegen Chelsea in der Champions League heute wieder in der Bundesliga gefordert. Die Münchner reisen zur TSG Hoffenheim - wir berichten live!

FC Bayern will in Hoffenheim die Tabellenführung verteidigen

Nach dem überzeugenden Sieg beim FC Chelsea will der FC Bayern auch in der Bundesliga nachlegen und die Tabellenführung verteidigen. Gegen die TSG Hoffenheim haben die Münchner etwas gutzumachen. Das Hinspiel in der Allianz Arena gewann die TSG mit 2:1 und fügte den Münchnern somit die erste Saisonniederlage zu.

Aktuell belegt Hoffenheim den achten Tabellenplatz und will im Kampf um Europa weiter Boden auf die kriselnden Schalker gut machen. Lediglich zwei Zähler fehlen dem Team von Alfred Schreuder auf Rang sechs.

FC Bayern mit Verletzungssorgen

Die gute Ausgangslage in der Champions League mussten die Bayern teuer bezahlen. Mit Toptorjäger Robert Lewandowski und Kingsley Coman fallen zwei wichtige Stützen der Mannschaft vorerst aus.

In Sinsheim wird Philipp Coutinho in die Startelf rutschen. "Philippe wird auf jeden Fall von Anfang an spielen. Er hat die Chance, sich im Spiel in der Mannschaft zu integrieren", bestätigte Flick auf der Pressekonferenz am Freitagmittag. Auch Leon Goretzka dürfte in die erste Elf zurückkehren. Für Lewandowski wird wohl Serge Gnabry in das Sturmzentrum rutschen.

Ansonsten muss Hansi Flick nur auf die langzeitverletzten Niklas Süle und Ivan Perisic verzichten. Javi Martínez könnte erstmals nach seiner Oberschenkelverletzung wieder in den Kader rücken. "Wir beobachten Martínez heute im Abschlusstraining und überlegen danach, ob wir ihn mitnehmen."

Lesen Sie hier: "Speedy Phonzy" - Alphonso Davies auf dem Weg in die Weltklasse

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading