KFC Uerdingen gegen TSV 1860 - Endergebnis 1:3

Der TSV 1860 kommt nach Pausenrückstand in Uerdingen zurück und feiert einen wichtigen 3:1-Auswärtssieg im Aufstiegskampf. Der Ticker zum Nachlesen.
| Christina Stelzl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ex-Löwe Grimaldi im Zweikampf mit Daniel Wein.
sampics / Stefan Matzke Ex-Löwe Grimaldi im Zweikampf mit Daniel Wein.

KFC Uerdingen - TSV 1860 1:3

Tore: 1:0 Grimaldi (36.), 1:1 Böhnlein (57.), 1:2 Klassen (66.), 1:3 Bekiroglu (93.)

Gelbe Karten: Mbom, Ibrahimaj, Vollath, Barry, Lukimya/ Rieder, Wein, Klassen

Die Aufstellungen:
KFC Uerdingen: 
Vollath - Daube (64. Ibrahimaj), Lukimya, Maroh, Dorda (46. Bittroff) - Mbom, Matuschyk - Barry, Pflücke (80. Girdvainis) - Osawe (20. Evina), Grimaldi (64. Kinsombi)
TSV 1860: Hiller - Paul (83. Erdmann), Wein, Berzel, Klassen - Rieder, Böhnlein (77, Dressel), Niemann (61. Bekiroglu) - Gebhart (83. Willsch) - Karger (61. Lex), Owusu

Fazit: Wow, das war eine starke Reaktion auf eine schwache erste Halbzeit. Nach 0:1-Pausenrückstand kommen die Löwen in Uerdingen zurück und drehen die Partie in einen 3:1-Auswärtssieg. Mit dem Dreier springen die Sechzger vorerst auf Rang vier in der Tabelle. Hiermit verabschieden wir uns vom AZ-Liveticker und wünschen noch einen schönen Abend.

" data-fcms-embed-type="twitter" data-fcms-embed-mode="provider" data-fcms-embed-storage="local">
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

17.52 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker! Die Löwen sind heute zu Gast beim KFC Uerdingen - in etwas mehr als einer Stunde geht es los!


TSV 1860 muss in Uerdingen ran

Die Serie von 16 ungeschlagenen Spielen ist nach der Heimpleite am Samstag gegen die Würzburger Kickers (1:2) gerissen. Nun wollen die Löwen am Dienstag beim KFC Uerdingen eine neue Serie starten.

Durch das zweite sieglose Spiel in Folge ist der TSV 1860 in der Tabelle auf Rang acht abgerutscht. Dennoch hat die Köllner-Elf lediglich zwei Zähler Rückstand auf Relegationsrang drei und ist weiter voll im Aufstiegsrennen dabei.

Sascha Mölders fehlt gesperrt

Die Uerdinger belegen aktuell Platz zehn in der 3. Liga und könnten die Giesinger mit einem Sieg am Dienstagabend in der Tabelle überholen.

Seine Startelf muss Sechzig-Coach Michael Köllner zumindest auf einer Position verändern: Sascha Mölders fehlt in Uerdingen aufgrund einer Gelbsperre. Für den Alpha-Löwen dürfte wohl Prince Owusu eine Chance von Beginn an erhalten.

Lesen Sie hier: Tim Rieder offenbart Versprechen von Efkan Bekiroglu

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren