1860-Neuzugang Keanu Staude vor Debüt in Saarbrücken

Gegen Saarbrücken ist es endlich soweit: Keanu Staude wird beim Aufsteiger aller Voraussicht nach im Kader des TSV 1860 stehen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Keanu Staude soll das Offensivspiel des TSV 1860 beleben.
Keanu Staude soll das Offensivspiel des TSV 1860 beleben. © IMAGO / Fotostand

München - Ende Januar wurde Keanu Staude verpflichtet, jetzt ist endlich der erste Einsatz in Sicht: Der 24-Jährige steht am Samstag gegen den 1. FC Saarbrücken (14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) vor seinem Debüt beim TSV 1860.

 "Aller Voraussicht nach wird er mit uns im Bus sitzen und nach Saarbrücken fahren", bestätigte Trainer Michael Köllner am Donnerstag auf der Pressekonferenz: "Er hatte bisher eine gute Woche."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Staude hat Corona-Erkrankung überstanden

Kurz nach seinem Wechsel zu den Giesingern war Staude positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nach seiner Quarantäne stieg der Offensivspieler zwar Anfang der vergangenen Woche wieder ins Training ein, zu einem Einsatz im Löwen-Trikot hat es bisher aber noch nicht gereicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren