Mario Basler: Jürgen Klopp wird den FC Bayern noch trainieren

Mario Basler spricht in der AZ über den Champions-League-Kracher gegen Liverpool und Jürgen Klopp: „Ich denke, dass er den FC Bayern noch trainieren wird.“
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mario Basler (M.) zusammen mit Jürgen Klinsmann (l.) und Samuel Kuffour im Trikot des FC Bayern.
Stephan Jansen/dpa Mario Basler (M.) zusammen mit Jürgen Klinsmann (l.) und Samuel Kuffour im Trikot des FC Bayern.

Mario Basler spricht in der AZ über den Champions-League-Kracher gegen Liverpool und Jürgen Klopp: "Ich denke, dass er den FC Bayern noch trainieren wird."

München - Mario Basler spielte von 1996 bis 1999 beim FC Bayern. Am Mittwochabend ist er zu Gast im "Fantalk" bei Sport1 und begleitet die Partie gegen den FC Liverpool (21 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker).

Mario Basler (M.) zusammen mit Jürgen Klinsmann (l.) und Samuel Kuffour im Trikot des FC Bayern.
Mario Basler (M.) zusammen mit Jürgen Klinsmann (l.) und Samuel Kuffour im Trikot des FC Bayern. © Stephan Jansen/dpa

AZ: Herr Basler, der FC Bayern in einem entscheidenden Spiel gegen eine englische Mannschaft: Müssen Sie da sofort an das Drama gegen Manchester United 1999 denken?
MARIO BASLER: Nein, nein, das ist zum Glück schon lange her und fast vergessen. Sie können mich noch mal anrufen, wenn Bayern im Viertelfinale auf Manchester und Trainer Ole Gunnar Solskjaer, den Siegtorschützen von ‘99, treffen sollte. Da werde ich sicher viele Anrufe bekommen. Aber jetzt denke ich nur an die Partie gegen Liverpool.

Dann lassen Sie uns darüber sprechen. Schaffen es die Bayern nach dem 0:0 im Hinspiel gegen Liverpool ins Viertelfinale der Champions League?
Bayern ist auf jeden Fall Favorit im Rückspiel. Was mich positiv stimmt, ist die Tatsache, dass die Mannschaft von Niko Kovac jetzt auch wieder zu null spielen kann. Und Liverpool kassiert zurzeit viele Gegentore. Deshalb werden die Bayern das Spiel gewinnen.

Basler: Auswärts schwächeln die Engländer

Auf welchen Mannschaftsteil der Bayern kommt es besonders an?
Die Abwehr ist der Schlüssel gegen Liverpool. Bayern muss ein Gegentor unbedingt vermeiden. Doch selbst bei einem Rückstand kann Bayern noch zwei oder drei Tore schießen. Es ist ja bekannt, dass die Engländer auswärts oft schwächeln, wenn Sie von der Insel runter müssen.

Marktwerte: Robert Lewandowski nicht mehr die Nummer eins der Liga!

Wen würden Sie in der Innenverteidigung aufstellen? Mit Niklas Süle, Mats Hummels und Jérôme Boateng gibt es drei Kandidaten.
Meine erste Wahl wären Süle und Hummels. Das hat im Hinspiel gut geklappt. Kovac hat generell mit einer defensiveren Aufstellung in Liverpool für ein gutes Ergebnis gesorgt. Das war zunächst einmal das Wichtigste. An der Anfield Road ist Liverpool ein sehr schwerer Gegner. Ich muss aber sagen, dass Bayern schon im Hinspiel nicht die schlechtere Mannschaft war. Ich glaube deshalb an ein gutes Spiel der Bayern.

Wird James Rodríguez im Mittelfeld zum Schlüsselspieler der Bayern?
Es kommt nicht nur auf einen Spieler an. Am Mittwoch ist eine kompakte Mannschaftsleistung der Bayern gefragt. Natürlich ist James ein Spieler, der mit seinem tollen linken Fuß geniale Pässe spielen kann. Es ist wichtig, dass er gut ins Spiel kommt und die Außenstürmer sowie Robert Lewandowski in Szene setzt.

Basler: Wenn es darauf ankommt, ist der FC Bayern da

Trauen Sie Bayern den Triumph in der Champions League zu? Es sind ja schon einige große Teams ausgeschieden.
Bayern hatte in dieser Saison schlechte Phasen, aber wenn es darauf ankommt, ist die Mannschaft da und kann sich steigern. Das hat man auch beim Spiel in Liverpool gesehen. Ich bin überzeugt, dass Bayern die Champions League gewinnen kann.

Glauben Sie, dass Jürgen Klopp irgendwann Trainer beim FC Bayern wird?
Das ist sehr gut vorstellbar, ja. Jürgen ist einer der besten Trainer der Welt momentan. Und das Interesse der Bayern war ja in der Vergangenheit schon mal da. Ich denke, dass er die Bayern in seiner Karriere noch trainieren wird.

Lesen Sie hier: Hamann erklärt die Schlüsselduelle

Lesen Sie hier: FC Bayern gegen FC Liverpool - Was tun, wenn man kein Sky hat?

Lesen Sie hier: Gegen Liverpool - Uli Hoeneß will Vieraugengespräch mit Löw

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren