Liveticker: Hannover 96 gegen FC Bayern

Am Samstag trifft Hannover 96 in der Bundesliga auf den FC Bayern. Anpfiff ist um 15:30 – verfolgen Sie das Spiel hier im Liveticker.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Bayern setzten sich souverän mit 3:0 gegen Hannover 96 durch.
dpa Die Bayern setzten sich souverän mit 3:0 gegen Hannover 96 durch.

Der FC Bayern hält sich auch am 31. Spieltag schadlos. Beim Gastspiel in Hannover hatten die Münchner keine Mühe und fertigten die 96er mit 3:0 ab. Der Liveticker zum Nachlesen.

Hannover 96 gegen FC Bayern 0:3

Tore: 0:1 Müller (57.), 0:2 Lewandowski (73.), 0:3 Rudy (89.)
Karten: Sorg (Gelb, 85.)

Aufstellung:

Hannover 96: Tschauner - Hübers, Sane, Elez, Korb - Schwegler (Maier, 81.), Sorg, Bakalorz (Fossum, 69.) - Bebou, Füllkug, Harnik
FC Bayern: Ulreich - Süle, Mai, Boateng, Rafinha - Thiago, Rudy - Bernat, James (Martinez, 71.), Robben (Müller, 45.) - Wagner (Lewandowski, 69.)

Anpfiff: Samstag um 15:30 Uhr

Fazit: Der FC Bayern schlägt Hannover 96 mühelos und souverän mit 3:0. Die Bayern gingen zu keiner Zeit der Partie volles Tempo, hatte mit harmlosen Hannoveranern dennoch überhaupt keine Probleme. Nun geht der Blick endgültig auf Mittwoch, wenn Real Madrid in der Allianz Arena zu Gast ist. Auch dieses Spiel können Sie natürlich bei uns im AZ-Liveticker mitverfolgen. Für heute war's das von unserer Seite, vielen Dank für's Mitlesen und noch ein schönes Wochenende!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

90. Minute: Hier ist pünktlich Schluss!

89. Minute: Toooooooooooooooor für die Bayern! Juan Bernat kommt auf links unbedrängt zur Flanke. Diese erreicht Thomas Müller, der ein gutes Auge beweist und auf Sebastian Rudy ablegt. Der Mittelfeldspieler hat keine Probleme mehr, den Ball in die Maschen zu befördern.

85. Minute: Erste Gelbe Karte der Partie: Oliver Sorg attackiert Javi Martinez hart von hinten. Der Spanier hält sich das Knie, kann aber vorerst weitermachen. Eine Verletzung können die Bayern in diesen Tagen überhaupt nicht gebrauchen.

83. Minute: Nun kommen die Bayern sogar nochmal vor's Tor. Lewandowski lupft die Kugel zentral vor dem Tor rüber auf Thiago, doch der Spanier hat Probleme bei der Ballannahme. Albornoz ist da und kann klären.

81. Minute: Letzter Wechsel der Partie: Maier kommt für Schwegler

78. Minute: Die Bayern verwalten das Ergebnis hier nur noch, nach vorne kommt so gut wie gar nichts mehr. Auch Hannover scheint sich schön langsam mit dem Ergebnis abzufinden.

73. Minute: Tooooooooooooooooooooooor für die Bayern! Robert Lewandowski kommt nach einer Ecke von Rudy aus elf Metern völlig frei zum Kopfball und platziert die Kugel perfekt! Damit dürfte der Deckel drauf sein.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

71. Minute: Dritter und letzter Wechsel bei den Bayern: Javi Martinez kommt für James in die Partie.

69. Minute: Nun auch der erste Wechsel bei Hannover: Fossum Kommt für Bakalorz.

67. Minute: Nächster Wechsel bei den Bayern: Robert Lewandowski kommt für Sandro Wagner.

62. Minute: Hannover wirkt hier durchaus beeindruckt vom Gegentreffer...

58. Minute: Die Führung für die Bayern hatte sich nicht wirklich angedeutet, geht aber dennoch vollkommen in Ordnung.

57. Minute: Toooooooooooooor für die Bayern! James spielt Juan Bernat auf der linken Seite frei, der Spanier legt direkt in die Mitte für Thomas Müller auf. Der Weltmeister lässt sich die Chance nicht entgehen und schließt eiskalt ab.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

53. Minute: Unverändertes Bild in der zweiten Hälfte. Beide Teams schieben sich den Ball zu, kommen aber nicht in gefährliche Räume. Bei Bayern merkt man, dass Real im Hinterkopf steckt.

48. Minute: Müller mit dem ersten Abschluss in der zweiten Halbzeit. Der Schuss des Weltmeisters ist allerdings zu ungenau und geht links am Tor vorbei. In der Mitte wäre James deutlich besser positioniert gewesen.

46. Minute: Weiter geht's in der HDI-Arena! Bei den Bayern gibt es einen Wechsel. Arjen Robben geht raus, für ihn kommt Thomas Müller in die Partie.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Halbzeitfazit: Die Bayern sind bislang die überlegene Mannschaft, ohne jedoch volles Tempo zu gehen. Hannover wehrt sich nach Kräften, kommt aber kaum in die gefährlichen Räume.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

45.+3 Minute: Pause in der HDI-Arena!

45.+2 Minute: Süle mit einem satten Pfund aus dem Rückraum - drüber!

44. Minute: Drei Minuten werden Nachgespielt.

42. Minute: Jetzt mal wieder eine Chance für die Bayern: Hannover kann eine Bayern-Flanke nicht anstänig klären, aus dem Rückraum kommt Thiago und zieht ab. Wieder pariert Tschauner stark.

36. Minute: Nun plätschert die Partie wieder relativ ereignislos vor sich hin. Viel Klein-Klein im Mittelfeld, weder Fisch noch Fleisch.

32. Minute: Kurze Info am Rande: Niklas Süle läuft heute im defensiven Mittelfeld auf. Bereits nach seiner Einwechslung gegen Leverkusen am Dienstag gab er den Sechser - und das alles andere als schlecht.

30. Minute: Jetzt wieder die Bayern - wieder scheitert Wagner per Kopf am Tschauner.

27. Minute: Nächste starke Parade von Sven Ulreich! Freistoß von der linken Seite, Hübers hält den Fuß hin und fälscht ihn ganz unangenehm ab. Ulreich ist mit einem überragenden Reflex zur Stelle und verhindert den Rückstand.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

26. Minute: Nun auch eine erste Chance für Hannover: Bebou setzt sich über links durch und bringt eine gute Flanke in die Mitte auf Füllkrug. Ulreich ist aber zur Stelle.

23. Minute: Thiago läuft sich auf links geschickt frei, wird angespielt und flankt dann von der Grundlinie aus ins Zentrum. Dort ist Wagner allerdings falsch gelaufen und kommt daher nicht mehr an die Kugel.

21. Minute: Die Bayern bestimmen hier nun ganz klar das Spielgeschehen. Die Führung ist nur noch eine Frage der Zeit...

18.Minute: Kurzer Schock für Jupp Heynckes: Sandro Wagner ist bei einem Kopfballduell mit Salif Sane zusammengestoßen und muss behandelt werden. Der Nationalstürmer kann aber weitermachen.

16. Minute: Nächste dicke Chance für die Bayern! James mit einer starken Flanke aus dem linken Halbfeld auf Sandro Wagner, der scheitert mit seinem Kopfball aber an Tschauner.

15. Minute: Guter Abschluss von Niklas Süle aus der zweiten Reihe - Tschauner ist aber zur Stelle.

13. Minute: Nun auch James mit einem ersten Torabschluss - zu ungenau.

10. Minute: Erste große Chance für die Bayern! Albornoz mit einem schlimmen Fehlpass im Mittelfeld. Der Ball kommt auf die rechte Seite zu Rafinha, der die Kugel perfekt vor's Tor löffelt. Dort kommt Thiago eingestartet, der köpft den Ball aber über das Tor. Da muss er mehr draus machen!

7. Minute: Das Spiel ist noch nicht so wirklich in Fahrt gekommen. Die Bayern mit mehr Ballbesitz aber noch ohne zündende Ideen. Hannover lauert auf Konter, ist aber noch zu ungenau im Abspiel.

4. Minute: Die Bayern nun erstmals mit einer längeren Ballbesitzphase, Hannover steht aber hinten kompakt.

2. Minute: Erstes Foul von Mai an Niklas Füllkrug in der Nähe der linken Eckfahne. Der anschließende Freistoß wird allerdings problemlos entschärft.

1. Minute: Los geht's! Die Bayern in weiß gegen Hannover in Rot-Schwarz.

15:29 Uhr: Arjen Robben gewinnt gleich mal die Seitenwahl gegen Philipp Tschauner - so kann's weitergehen!

15:28 Uhr: Die Bedingungen sind absolut perfekt für ein gutes Fußballspiel: strahlender Sonnenschein, weit über 20 Grad und ein astreiner Rasen. Fußball-Herz, was willst du mehr?

15:26 Uhr: "Es ist klar, dass so ein junger Spieler vor seinem Debüt nervös ist, aber die Mitspieler werden ihn mit Sicherheit mitnehmen. Er soll einfach Spaß haben und befreit aufspielen", so Sportdirektor Hasan Salihamidzic über seinen Debütanten.

15:23 Uhr: Hier eine bemerkenswerte Statistik zu Jupp Heynckes - was für eine Legende:

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

15:20 Uhr: Jupp Heynckes rotiert also heute einmal komplett durch: Im Vergleich zum 6:2-Sieg gegen Leverkusen im Pokal-Halbfinale gibt es satte sieben Wechsel.

Hier die Aufstellung der Münchner:

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

15:15 Uhr: Auf Seiten der Münchner gibt heute ein ganz junger Mann sein Debüt: Lars-Lukas Mai. Der 18-Jährige, eigentlich für die U19 aktiv, soll heute an der Seite von Boateng und Süle die Hütte sauber halten.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

15:10 Uhr: Herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker! Der FC Bayern gastiert am heutigen Nachmittag bei Hannover 96. Erster gegen 13. - klingt im ersten Moment nach einer einseitigen Partie. Doch während die Bayern in der Liga entspannt dem Saisonende entgegentraben und Real Madrid im Hinterkopf haben, geht es für die Niedersachsen noch darum, nicht mehr in Abstiegsgefahr zu geraten.


Hannover 96 gegen FC Bayern: Jupp Heynckes kündigt Rotation an

Das Schaulaufen des designierten Meisters geht weiter: Am Samstag gastiert der FC Bayern bei Hannover 96. Das Duell mit den Niedersachsen verkommt angesichts des anstehenden Champions-League-Halbfinals in der kommenden Woche allerdings fast zur Nebensache - der Kracher gegen Real Madrid wirft seine Schatten bereits voraus.

Auf der Pressekonferenz am Freitag kündigte Trainer Jupp Heynckes bereits an, rotieren zu wollen: "Natürlich werde ich einige Spieler, die am Dienstag spielen werden, zu Beginn draußen lassen. Aber wir gehen in das Spiel mit dem Ziel, es zu gewinnen."

Jupp Heynckes zeigt Respekt vor Hannover 96

Personell wird Heynckes also eher kein Risiko eingehen, das Verletzungspech ist den Münchnern ohnehin auch in dieser Saison wieder treu geblieben. Neben den Langzeitverletzten Manuel Neuer und Kingsley Coman, bei denen immerhin noch vage Hoffnung auf eine Rückkehr in der laufenden Saison besteht, bestätigte sich zum Wochenanfang auch das Saison-Aus von Arturo Vidal. Weitere Verletzungen können die Münchner angesichts des straffen Programms mit mindestens zwei Champions-League-Partien und dem Finale im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt nicht gebrauchen.

Trotz der großen Rotation hat Jupp Heynckes großen Respekt vor dem kommenden Gegner. "Hannover hat über weite Strecken eine für ihre Verhältnisse sehr gute Saison gespielt. Sie haben sehr gute Arbiet geleistet", lobt der 75-Jährige die Arbeit der 96er. Tatsächlich hatte der Aufsteiger über weite Strecken der Saison wenig mit den Abstiegsrängen zu tun. In den vergangenen Wochen kippte die Stimmung allerdings. Aus den letzten 15 Partien holte Hannover lediglich 14 Zähler, der Vorsprung auf den Relegationsplatz ist auf sechs Punkte geschmolzen - für die Niedersachsen geht es also noch um etwas. Salihamidzic, Scholl & Co.: Rückkehr zur Bayern-DNA

Die Bilanz spricht allerdings klar für die Bayern: 38 der bisherigen 55 Partien konnten die Münchner für sich entscheiden, dazu gesellen sich acht Unentschieden. Die letzte Niederlage datiert vom Oktober 2011, damals gewannen die 96er Zuhause mit 2:1.

Mehr News zum FC Bayern finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren