Julian Nagelsmann hat Corona: Diese Männer rücken jetzt beim FC Bayern in den Fokus

Julian Nagelsmann steht dem FC Bayern derzeit aufgrund eines positiven Corona-Befunds nicht zur Verfügung. Seine Assistenten Dino Toppmöller, Xaver Zembrod und Benjamin Glück müssen jetzt für den Chefcoach einspringen.
| Christina Stelzl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Trainerteam von Julian Nagelsmann rückt nach dessen positiven Corona-Befund mehr in den Fokus.
Das Trainerteam von Julian Nagelsmann rückt nach dessen positiven Corona-Befund mehr in den Fokus. © IMAGO / MIS

München – Schocknachricht für den FC Bayern: Wie die Münchner am Donnerstagvormittag mitteilten, hat sich Julian Nagelsmann trotz vollständigen Impfschutzes mit dem Coronavirus infiziert.

Nach seiner (von der Mannschaft getrennten) Rückreise aus Lissabon wird er sich in München in häusliche Isolation begeben. Wie lange der Chefcoach dem Rekordmeister nicht zur Verfügung stehen wird, ist derzeit noch unklar.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Nagelsmann bereits gegen Benfica nicht auf der Trainerbank

In den nächsten Partien, wie im Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen die TSG 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker), wird der 34-Jährige nun von seinem Trainerteam an der Seitenlinie vertreten.

Bereits das 4:0 am Mittwochabend gegen Benfica Lissabon, das Nagelsmann krankheitsbedingt aus dem Hotel-Zimmer verfolgt hatte, wurde von Nagelsmanns Co-Trainern um Dino Toppmöller geleitet. "Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, mein gesamtes Trainerteam und das Team hinter dem Team! Ihr habt es gestern super gemacht und mich bestmöglich vertreten", meldete sich Nagelsmann am Donnerstag aus der Quarantäne zu Wort.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Dino Toppmöller ist beim FC Bayern für die Standards zuständig

"Es war jetzt nicht so, dass ich da den großen Zampano gemacht habe. Ich bin froh, dass wir das Spiel gewonnen haben und dass wir im Trainerteam Julian gut vertreten haben", sagte der Sohn des früheren Bundesliga-Trainers Klaus Toppmöller nach der Partie am Mittwoch. Der 40-jährige Toppmöller, der seit 2020 mit Nagelsmann zusammenarbeitet, wurde im Sommer ebenfalls bei den Bayern unter Vertrag genommen.

Dino Toppmöller vertrat Julian Nagelsmann am Mittwochabend.
Dino Toppmöller vertrat Julian Nagelsmann am Mittwochabend. © Pedro Fiuza/dpa

Als Co-Trainer ist er für die Standards beim Rekordmeister zuständig. "Da geht es nicht darum, den Topstars etwas beizubringen, sondern um klare Zuteilungen", sagte Toppmöller Ende August dem "Volksfreund". Zudem fungiert der ehemalige Zweitliga-Spieler als Taktik-Übersetzer. Toppmöller spricht fließend Französisch und unterstützt Kingsley Coman, Benjamin Pavard und Co. auf dem Trainingsplatz.

Zembrod ist das Verbindungsglied zum Campus des FC Bayern

Ebenfalls mehr im Fokus der Öffentlichkeit steht nun auch Xaver Zembrod in Nagelsmanns Abwesenheit. Der 55-Jährige arbeitete bereits 2010 mit dem aktuellen Bayern-Chefcoach zusammen, allerdings mit umgekehrter Rollenverteilung. Damals assistierte der heranwachsende Trainer Nagelsmann bei Hoffenheims U17 Chefcoach Zembrod.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Wege trennten sich danach, seit Sommer 2020 sind beide wieder vereint. Bei den Münchnern ist Zembrod das Verbindungsglied zum Campus sowie zur medizinischen Abteilung.

U23-Co-Trainer Stefan Buck (r.) mit Julian Nagelsmanns Assistenten Xaver Zembrod und Dino Toppmöller.
U23-Co-Trainer Stefan Buck (r.) mit Julian Nagelsmanns Assistenten Xaver Zembrod und Dino Toppmöller. © Intensiver Austausch mit dem FC Bayern Campus: Amateure-Coach im Profi-Training dabei

Zembrod arbeitet während dem Spiel mit Videoanalyst Glück zusammen

Gegen Lissabon saß er, wie gewöhnlich auch, zusammen mit Toppmöller auf der Trainerbank. Er ist derjenige, der via Headset mit dem Analyse-Team um Benjamin Glück auf der Tribüne verbunden ist und die taktischen Erkenntnisse weitergibt.

Glück arbeitet schon seit 2013 mit Nagelsmann zusammen. Nach den Stationen in Hoffenheim und bei RB Leipzig folgte der 35-Jährige im Sommer seinem langjährigen Freund auch nach München.

Videoanalyst Benjamin Glück.
Videoanalyst Benjamin Glück. © imago/kolbert Press

"Ich koordiniere das Thema Spielanalyse für die Bereiche Eigen- und Gegneranalyse", fasst der gebürtige Erdinger seine dortigen Aufgaben zusammen. "Ich habe im taktischen Bereich viel von Julian gelernt und konnte nach und nach aufnehmen, wie er Fußball denkt und sieht." Nun gilt es für Glück und Co. das angeeignete Nagelsmann-Wissen in den nächsten Spielen ohne den Chefcoach auf den Platz zu bringen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren