FC Bayern teilt mit: Julian Nagelsmann an Corona erkrankt

Impfdurchbruch bei Julian Nagelsmann! Der Chefcoach des FC Bayern, der das Auswärtsspiel in Lissabon krankheitsbedingt verpasst hatte, hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
18  Kommentare Artikel empfehlen
Fehlte gegen Lissabon: Julian Nagelsmann.
Fehlte gegen Lissabon: Julian Nagelsmann. © imago images /Lackovic

München/Lissabon - Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat sich trotz vollständigen Impfschutzes mit dem Coronavirus infiziert. Dies teilte der Klub am Donnerstagvormittag mit. Er wird getrennt von der Mannschaft mit einem Ambulanzflieger von Lissabon aus nach München zurückkehren und sich dort in häusliche Isolation begeben, heißt es in der offiziellen Mitteilung.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Der Cheftrainer der Münchner hatte bereits das Auswärtsspiel bei Benfica (4:0) am Vorabend krankheitsbedingt vom Hotel aus verfolgt. Er wurde von seinen Co-Trainern um Dino Toppmöller vertreten und hielt telefonischen Kontakt zur Bank. Zum genauen Zustand des 34-Jährigen machten die Münchner keine Angaben.

FC Bayern: Wie viele Spiele verpasst Julian Nagelsmann?

Wie viele Spiele Nagelsmann nun verpassen wird, ist ebenfalls noch unklar. In den kommenden 14 Tagen, die einer üblichen Isolationszeit in Folge einer Corona-Infektion entsprechen, stehen zwei Bundesligaspiele (gegen Hoffenheim und bei Union Berlin), die Zweitrunden-Partie im DFB-Pokal bei Borussia Mönchengladbach sowie das Rückspiel in der Champions League gegen Benfica an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 18  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
18 Kommentare
Artikel kommentieren