Hermann Gerland: "Jérôme Boateng wird völlig falsch beurteilt"

Jérôme Boateng stand trotz guter Leistungen immer wieder in der Kritik. Hermann Gerland kann die "falsche" Beurteilung des Innenverteidigers nicht nachvollziehen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Verlassen den FC Bayern beide im Sommer: Hermann Gerland (li.) und Jerome Boateng.
Verlassen den FC Bayern beide im Sommer: Hermann Gerland (li.) und Jerome Boateng. © IMAGO / Philippe Ruiz

MünchenJérôme Boateng fand unter Hansi Flick wieder zu alter Stärke zurück und zählte in den vergangenen zwei Jahren zu den besten Innenverteidigern der Liga.

Sein auslaufender Vertrag wurde zum Saisonende allerdings nicht verlängert, nach neun Jahren muss der 32-Jährige den FC Bayern verlassen. Hermann Gerland, der ebenfalls im Sommer sein Amt als Co-Trainer beim Rekordmeister beendet, hätte wohl eine andere Entscheidung getroffen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Gerland adelt Boateng

"Jérôme Boateng wird völlig falsch beurteilt! Er ist ein exzellenter Innenverteidiger. Der ist top, top!", sagte der 67-Jährige im "Bild"-Podcast Phrasenmäher.

 Der "Tiger" verlässt die Münchner im Sommer nach über 20 Jahren. Wie es für Gerland weitergeht, ist derzeit noch unklar. Auch eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick als Co-Trainer bei der deutschen Nationalmannschaft schließt die Bayern-Legende nicht aus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren