FC Bayern verabschiedet Trainer Flick und drei Triple-Stars

Beim FC Bayern München ist es bereits vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg sehr emotional geworden. Der deutsche Fußball-Rekordmeister verabschiedete sich am Samstag von Sieben-Titel-Trainer Hansi Flick und drei Triple-Stars, die ein goldenes Jahrzehnt in München prägten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainer Hansi Flick bedankt sich bei den Zuschauern.
Trainer Hansi Flick bedankt sich bei den Zuschauern. © Sven Hoppe/dpa-Pool/dpa/Archivbild
München

David Alaba, Jérôme Boateng und Javi Martínez verlassen den FC Bayern. Offiziell geklärt ist die Zukunft von keinem aus dem Quartett, Flick gilt als kommender Bundestrainer.

Auch die Co-Trainer Miroslav Klose und Hermann Gerland als Urgestein des FC Bayern sagen Servus. Sie wurden ebenfalls vor dem Anpfiff verabschiedet. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Herbert Hainer und Sportvorstand Hasan Salihamidzic überreichten den scheidenden Stars und Trainern Bilder, vor allem mit gewonnenen Trophäen.

Die Leihspieler Douglas Costa und Tiago Dantas verlassen den FC Bayern München nach dieser Saison wieder. Verabschiedet und beschenkt wurde auch Schiedsrichter Markus Schmidt.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-703597/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren