FC Bayern: Müller ist heiß auf den Meistertitel: "Haben uns wieder den Hunger geholt"

Der FC Bayern kann am kommenden Samstag Meister werden – dafür ist nicht mal zwingend ein Sieg nötig. "Wir wollen möglichst zügig die Meisterschaft klarmachen", sagt Thomas Müller.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Müller könnte gemeinsam mit David Alaba zum Rekordmeister des Rekordmeisters werden.
Thomas Müller könnte gemeinsam mit David Alaba zum Rekordmeister des Rekordmeisters werden. © firo/Augenklick

München - Der FC Bayern ist nach Ansicht von Thomas Müller bereit für die vorzeitige Meisterentscheidung an diesem Wochenende.

Nachdem es der Rekordmeister vor der Pokal-Pause verpasst hatte, mit einem Sieg in Mainz (1:2) den Titel fest zu machen, soll dies am Samstag gegen Mönchengladbach (18.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) nachgeholt werden. "Wir wollen möglichst zügig die Meisterschaft klarmachen", sagte der 31-Jährige nach der Trainingseinheit am Mittwoch. "Wir haben uns in den zwei Wochen, in denen wir kein Spiel hatten, wieder den Hunger geholt."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Meistertitel wäre schon vor dem Anpfiff möglich

Der Routinier ergänzte: "Wir hatten Zeit, uns körperlich und mental zu erholen." Bei einem Sieg gegen die Borussia wäre der Gewinn der Meisterschaft rechnerisch fix. Sollte Verfolger RB Leipzig zuvor am Nachmittag in Dortmund patzen, ist der Titel sogar schon vor dem Anpfiff des Bayern-Spiels in der Allianz Arena vergeben.

Müller steht vor dem zehnten Titelgewinn mit den Bayern. Er wird dann zusammen mit Teamkollege David Alaba Rekordmeister in Deutschland. "Wenn man zurückblickt, als ich 2009 das erste Mal so richtig in die Profimannschaft reingeschnuppert habe und die Entwicklung meiner Karriere losging, ist das natürlich Wahnsinn", sagte er.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren