Die dritte Runde im Stürmercasting des FC Bayern

Auf wen setzt Flick gegen Augsburg als Ersatz für Lewandowski? Salihamidzic schwärmt von Zirkzee: "Joshua hat alle Voraussetzungen." Kahn mahnt: "Wir können uns keinen Ausrutscher erlauben".
| Julian Buhl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert Lewandowski: Die Tormaschine der Bayern kann im Spiel gegen Wolfsburg neue Rekorde knacken.
imago images/Sportimage 3 Robert Lewandowski: Die Tormaschine der Bayern kann im Spiel gegen Wolfsburg neue Rekorde knacken.
Publikumsliebling beim FC Bayern – mit einem Herz für Tiere: Thomas Müller.
imago 3 Publikumsliebling beim FC Bayern – mit einem Herz für Tiere: Thomas Müller.
In der Nationalelf hat er seine Stürmer-Qualitäten schon bewiesen: Serge Gnabry.
firo 3 In der Nationalelf hat er seine Stürmer-Qualitäten schon bewiesen: Serge Gnabry.

München – Aus den 15 vergangenen Pflichtspielen holte der FC Bayern 14 Siege. Im DFB-Pokal stehen die Münchner im Halbfinale, in der Champions League nach dem 3:0 im Hinspiel beim FC Chelsea schon mit einem Bein im Viertelfinale. Und auch in der Bundesliga grüßen die Münchner längst wieder als Tabellenführer. Läuft bei Bayern!

Trotzdem – oder vielleicht gerade deswegen – gab es vor dem Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr bei Sky und im AZ-Liveticker) gegen den FC Augsburg eine Vorstandsansage. Die lautete: Weiter, immer weiter! "In der Bundesliga können wir uns keinen Ausrutscher erlauben, wenn es zum achten Mal in Folge mit der Meisterschaft funktionieren soll", schrieb Neu-Vorstand Oliver Kahn in seinem ersten Vorwort im Vereinsmagazin "51": "Das Titelrennen ist in diesem Jahr so eng, dass unsere Mannschaft kaum die Möglichkeit hat, zwischendurch ‘herunterzufahren‘."

Bei aktuell drei Punkten Vorsprung auf RB Leipzig und vier auf Dortmund müsse man "das Level hochhalten, weil jedes Spiel entscheidend ist". Das ist offenbar ganz nach dem Geschmack des einstigen Torwart-Titans und zukünftigen Vorstandsbosses. "Gerade das empfinde ich für unsere Ziele als großen Vorteil", erklärte er, "und deshalb bin ich zuversichtlich, dass wir in der Champions League sehr weit kommen werden."

Zirkzee als Ersatz für Lewandowski: "Gut gemacht, aber nicht top"

Auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic stellte nun zufrieden fest: "Wir sind wieder voll in der Spur." Unter Trainer Hansi Flick haben die Bayern zu alter Dominanz und Leichtigkeit zurückgefunden. Und beides behielten sie trotz großer Personalprobleme in den vergangenen Spielen bei. Die größte Schwierigkeit dabei besteht weiterhin darin, den Ausfall eines eigentlich Unersetzbaren zu kompensieren. Robert Lewandowski fehlt nach seinem Schienbeinanbruch am Kniegelenk noch bis Ende des Monats. Die Bayern hoffen auf sein Comeback beim Topspiel am 4. April in Dortmund. "Im Moment sieht es ganz gut aus", sagte Flick am Freitag. Bis dahin muss er aber weiter improvisieren.

Robert Lewandowski: Die Tormaschine der Bayern kann im Spiel gegen Wolfsburg neue Rekorde knacken.
Robert Lewandowski: Die Tormaschine der Bayern kann im Spiel gegen Wolfsburg neue Rekorde knacken. © imago images/Sportimage

In Spiel eins nach der Verletzung des Polen, der in 33 Pflichtspielen 39 Treffer erzielt hat, durfte sich Joshua Zirkzee als Ersatz für den Toptorjäger versuchen.

Durchaus mit Erfolg. Beim 6:0 in Hoffenheim gelangen dem 18-Jährigen bei seiner Startelfpremiere ein Treffer und zwei Vorlagen. Zwei weitere Tore hatte er zuvor bereits als Joker erzielt. All das gelang ihm in bisher gerade einmal 101 Spielminuten in der Bundesliga. "Er hat es gut gemacht, aber nicht top", sagte Flick.

Zirkzee sei ein "junger, sehr talentierter Spieler, der vor dem Tor seine Stärke hat", erklärte der 55-Jährige am Freitag. Aber eben auch einer, der noch vieles lernen müsse. Zum Beispiel, dass man "auch gegen den Ball für die Mannschaft arbeiten" müsse. "Wichtig ist, dass man ihn immer wieder unterstützt, fördert und Spielzeit gibt." Die werde Zirkzee auch bekommen, versicherte Flick, der Zirkzee nach dessen Gala gegen Hoffenheim im Pokal gegen Schalke zuletzt allerdings erstmal wieder auf die Bank setzte.

Müller und Gnabry werden auf ihren Positionen gebraucht

"Er ist sehr jung, aber hat sich in den letzten Monaten wirklich sehr gut entwickelt", schwärmte Salihamidzic ungeachtet dessen: "Er hat gelernt, präsenter zu sein. Er ist nicht mehr so, wie er vorher war, ein bisschen schläfrig." Salihamidzic ist "froh, dass wir jetzt solche Spieler aus der Akademie hochbringen können". Natürlich habe "der Trainer Recht. Es ist ein langer Weg, um top zu werden", führte Brazzo aus:, "Aber Joshua hat alle Voraussetzungen dazu."

Publikumsliebling beim FC Bayern – mit einem Herz für Tiere: Thomas Müller.
Publikumsliebling beim FC Bayern – mit einem Herz für Tiere: Thomas Müller. © imago

Auf Schalke beorderte Flick zuletzt Thomas Müller in die Sturmspitze. Als Vollstrecker blieb der Vizekapitän dort allerdings nahezu wirkungslos und fehlte gleichzeitig als Vorbereiter auf der Position dahinter. 19 Vorlagen (und neun Tore in 35 Pflichtspielen) lieferte Müller in dieser Saison bereits. "Es ist eine Position, die ihm guttut", sagt Flick über seinen eigentlichen Zehner: "Thomas weiß die Räume zu besetzen und da aufzutauchen, wo es gefährlich wird."

In der Nationalelf hat er seine Stürmer-Qualitäten schon bewiesen: Serge Gnabry.
In der Nationalelf hat er seine Stürmer-Qualitäten schon bewiesen: Serge Gnabry. © firo

Über mehr Abschluss-Qualitäten verfügt Serge Gnabry, 24, dem in 32 Pflichtspielen schon 18 Tore (und zehn Vorlagen) gelangen. Vor allem in der Nationalelf, für die er in 13 Partien 13 Mal traf, hat er schon bewiesen, dass er sich auch im Sturmzentrum durchaus wohlfühlt. Da Ivan Perisic (Knöchel-OP) und Kingsley Coman (Verhärtung im Oberschenkel), dessen Einsatz gegen Augsburg Flick ausschloss, aber noch nicht fit sind, werden Gnabry und dessen Geschwindigkeit dringend auf der Außenbahn benötigt.

Die Chancen für Zirkzee stehen also nicht schlecht, in Runde drei des bayerischen Stürmercastings seine nächste Chance zu bekommen.

Lesen Sie hier: Zeitpunkt für Süle-Rückkehr weiter ungewiss

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren