3. Liga: FC Bayern Amateure treiben Kaderplanung weiter voran

Nach dem Aufstieg greifen die Amateure des FC Bayern kommende Saison wieder in der 3. Liga an. Der Kader der Münchner nimmt nun immer weiter Form an.
| AZ/Christina Stelzl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Haben den Aufstieg in die 3. Liga geschafft: Die Amateure des FC Bayern.
imago/Sven Simon Haben den Aufstieg in die 3. Liga geschafft: Die Amateure des FC Bayern.

München - Keine Ruhepause für die Verantwortlichen der Amateure des FC Bayern nach dem Drittliga-Aufstieg! Die Münchner treiben in der Sommerpause die Kaderplanung für die kommende Saison kräftig voran und schaffen Fakten:

Wie der Rekordmeister bekannt gab, wechseln insgesamt fünf Spieler vereinsintern von der letztjährigen U19 in die Reserve des FC Bayern.

US-Talent Chris Richards läuft künftig für die Amateure auf

Auf der Verteidigerposition rücken Josip Stanisic und Chris Richards zu den Amateuren auf. Stanisic, zuletzt Kapitän der A-Junioren, wechselte im Sommer 2017 zu den Bayern.

US-Talent Richards, derzeit bei der U20-WM im Einsatz, wurde nach seiner Leihe im Januar 2019 fest vom FC Dallas verpflichtet und gehörte vergangene Saison zum Stammpersonal der A-Junioren.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

In der Offensive laufen künftig Daniels Ontuzans, Can Karatas und Marcel Zylla für den FC Bayern II auf. Während Ontuzans und Karatas aufgrund von Verletzungen vergangene Saison eher selten zum Einsatz kamen, kann Zylla auf eine erfolgreiche Spielzeit zurückblicken.

Haben den Aufstieg in die 3. Liga geschafft: Die Amateure des FC Bayern.
Haben den Aufstieg in die 3. Liga geschafft: Die Amateure des FC Bayern. © imago/Sven Simon

FC Bayern II: Angelo Mayer verlängert seinen Vertrag

Der U20-Nationalspieler Polens, der bereits einmal für die Amateure zu einem Kurzeinsatz kam, traf in der U19-Bundesliga Süd/Südwest fünf Mal. In der UEFA Youth League war er drei Mal erfolgreich.

Ebenfalls für den FC Bayern kommende Saison auflaufen wird Angelo Mayer. Der Linksverteidiger, der bereits seit 2017 für die Amateure der Münchner aktiv ist, verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bis 2021. 

Zu den zahlreichen Zugängen gesellen sich bei den "kleinen" Bayern aber auch einige Abgänge.

Jonathan Meier wechselt nach Mainz

Neben dem wohl prominentesten Abgang Jonathan Meier, der künftig in der Bundesliga für den FSV Mainz 05 auflaufen wird, verlassen weitere drei Nachwuchskicker den FC Bayern. 

Mathis Lange schließt sich Wacker Burghausen an, bei Maurice König und Michael Strein ist das Ziel noch unbekannt.

Zukunft einiger Leistungsträger unklar

Der Hoeneß-Plan: Die AZ checkt die potenziellen Müllers

"Gemeinsam mit den Spielern haben wir entschieden, dass es für ihre persönliche Entwicklung besser ist, wenn sie eine neue sportliche Herausforderung annehmen, wo sie einfach mehr Chancen auf Spielzeiten haben", sagte der Campus-Leiter des FC Bayern Jochen Sauer.

Ungewiss ist zudem auch die Zukunft einiger Leistungsträger. Unter anderem werden Woo-yeong Jeong, Kwasi Okyere Wriedt oder auch Lars Lukas Mai immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.

Trainerfrage noch nicht geklärt

Auch die Trainerfrage für die kommende Saison ist noch nicht geklärt. Vieles deutet auf Sebastian Hoeneß hin. Gerüchten zufolge soll der Neffe von Bayern-Präsident Uli Hoeneß und letztjähriger Trainer der A-Junioren, Meister- und Aufstiegstrainer Holger Seitz bei Reserve der Münchner ersetzen.

Viel Zeit bleibt den Verantwortlichen nicht mehr, denn die Reserve des FC Bayern startet bereits am 17. Juni in die Vorbereitung auf die Drittliga-Saison.

Lesen Sie hier: AZ-Umfrage - Wer war Ihr Bayern-Spieler der Saison?

Lesen Sie auch: Als der FC Bayern Leroy Sané schon einmal wollte

Lesen Sie hier: Stürmen bald 225 Millionen Euro für den FC Bayern?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren