FC Bayern: Bundesliga-Kontrahent will Top-Talent Jeong

Woo-Yeong Jeong macht beim Aufstieg des FC Bayern II in die Dritte Liga auf sich aufmerksam. Ein Bundesliga-Klub möchte ihn abwerben.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mit dem FC Bayern II in der Relegation unter Zugzwang: Woo-yeong Jeong.
imago/Hübner Mit dem FC Bayern II in der Relegation unter Zugzwang: Woo-yeong Jeong.

München - Gleich fünf Klubs sind nach AZ-Informationen an Bayern Nachwuchsspieler Woo-Yeong Jeong (19) interessiert, doch nun gibt es offenbar einen Favoriten im Poker um das Offensivtalent.

Jeong: Aktuell keine Chance beim FC Bayern

Laut "kicker" hat der SC Freiburg beste Chancen, Jeong fest zu verpflichten. Beim FC Bayern hat der Südkoreaner aktuell keine Zukunft. Vorstellbar ist, dass sich die Münchner ein Rückkaufrecht sichern.

Immer unwahrscheinlicher wird indes der Transfer von Callum Hudson-Odoi. Der 18-Jährige soll laut englischen Medienberichten seinen Vertrag beim FC Chelsea verlängern.

Lesen Sie hier: Nach Bayern-Abschied - Hierhin könnte James jetzt wechseln

Lesen Sie auch: Angebot für Sané? Das sagt Bayern-Boss Rummenigge

Marktwerte: Elf Spieler des FC Bayern abgewertet!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren