113. Einsatz: Thomas Müller alleiniger deutscher Rekordspieler in der Champions League

Thomas Müller ist nach seinem 113. Einsatz im Viertelfinale gegen den FC Barcelona alleiniger deutscher Rekordspieler in der Champions League.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Thomas Müller trifft zum 1:0 gegen den FC Barcelona.
SVEN SIMON / Pool/via/firosportp Thomas Müller trifft zum 1:0 gegen den FC Barcelona.

MünchenThomas Müller ist seit Freitagabend alleiniger deutscher Rekordspieler in der Champions League.

Der Weltmeister von 2014 kam für den FC Bayern im Viertelfinale gegen den FC Barcelona (hier geht es zum Liveticker) zu seinem 113. Einsatz und überholte damit seinen ehemaligen Mannschaftskapitän Philipp Lahm (112 Einsätze). Lahm (36) hatte siebenmal für den VfB Stuttgart und 105-mal für die Bayern in der Königsklasse gespielt.

Bayern-Vorstand Kahn mit 103 CL-Spielen 

Hinter Lahm und Müller folgt Manuel Neuer, der gegen Barca zum 109. Mal (22 für Schalke, 87 für Bayern) in der Champions League zwischen den Pfosten stand. Der jetzige Bayern-Vorstand Oliver Kahn brachte es auf 103 Spiele genauso wie Toni Kroos von Real Madrid. Den internationalen Rekord hält der ehemalige Real-Keeper Iker Casillas mit 177 Champions-League-Spielen.

Seinen Einstand hatte Müller am 10. März 2009 gegen Sporting Lissabon gegeben: Er wurde 18 Minuten vor dem Spielende für Bastian Schweinsteiger eingewechselt, in der Schlussminute traf er zum 7:1-Endstand. Seine Mitspieler waren Lukas Podolski oder Miroslav Klose, sein Trainer: Jürgen Klinsmann. In den bisherigen 112 Spielen hat Müller 44 Treffer erzielt und weitere 22 vorbereitet.

Lesen Sie hier: Bayern-Legende Arjen Robben muss Comeback für Groningen verschieben

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren