Stärker ohne Harry und Meghan: So festigt die royale Familie ihre Macht

Für die Royals war der Rückzug von Prinz Harry und Herzogin Meghan ein heftiger Schlag. Doch jetzt hat sich das britische Königshaus neu aufgestellt und will gestärkt durchstarten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace.
Die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace. © imago/ Doug Peters

Im Januar 2020 verkündeten Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren Rückzug aus der königlichen Familie. Es folgte eine mediale Schlacht, bei dem das britische Königshaus viel einstecken musste. Auch der Tod von Prinz Philip und der Missbrauchsskandal um Prinz Andrew setzte dem Palast zu. Doch jetzt will die Queen wieder durchstarten und hat dafür eine starke Mannschaft aufgestellt.

Starkes Royal-Team hinter Queen Elizabeth: "Beeindruckende Aufstellung"

Königin Elizabeth hat hinter sich sieben hochrangige Royals, die sie unterstützen: Prinz William und Herzogin Kate, Prinz Charles und Herzogin Camilla, Prinz Edward und seine Ehefrau Sophie von Wessex sowie Prinzessin Anne. "Obwohl die königliche Familie zweifellos durch den Verlust der Sussexes und von Prinz Andrew als Senior Royals stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist dies eine sehr beeindruckende Aufstellung", erklärt Royal-Experte Richard Fitzwilliams gegenüber "Express".

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Queen Elizabeth in ständiger Begleitung

Das royale Power-Team hat die Arbeit bereits aufgenommen. Wann immer Queen Elizabeth einen Termin absolviert, ist einer der sieben auserwählten Royals an ihrer Seite. Am 12. Oktober erschien sie mit Tochter Prinzessin Anne bei einem Gedenkgottesdienst in der Westminster Abbey.

Queen Elizabeth mit ihrer Tochter, Prinzessin Anne, bei einem Gedenkgottesdienst.
Queen Elizabeth mit ihrer Tochter, Prinzessin Anne, bei einem Gedenkgottesdienst. © IMAGO / ZUMA Press

Zwei Tage später wurde die Monarchin von Prinz Charles und Herzogin Camilla bei einer Eröffnungszeremonie in Cardiff, Wales, begleitet. Auch am 19. Oktober waren Charles und William an der Seite der Queen, als sie in Windsor internationale Wirtschafts- und Investitionsführer empfing.

Queen Elizabeth wird von Prinz Charles und Herzogin Camilla zu einer Veranstaltung begleitet.
Queen Elizabeth wird von Prinz Charles und Herzogin Camilla zu einer Veranstaltung begleitet. © IMAGO / i Images

Scheint so, als wolle sich die royale Familie nach den schweren Zeiten und Negativ-Schlagzeilen als Einheit präsentieren. Prinz Harry, Herzogin Meghan und Prinz Andrew gehören da nicht dazu.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren