TV-Experte fordert Didi Hamann: "Für Alaba muss Bayern die Bank sprengen"

, aktualisiert am 07.02.2020 - 10:49 Uhr
Schwärmt von Bayern-Star David Alaba (l.): TV-Experte Didi Hamann. Foto: firo/Augenklick, Rolf Vennenbernd/dpa, AZ-Montage

Der Ex-Münchner und TV-Experte Dietmar Hamann macht sich für eine Vertragsverlängerung mit dem Österreicher stark – und spricht unter anderem auch über Transferziele, Hansi Flick und den FC Liverpool.

 

München - Mit Meisterschaften und Pokaltriumphen kennt sich Didi Hamann (46) bestens aus. Der Sky-Experte wurde in den 1990er-Jahren mit dem FC Bayern zweimal Meister, einmal DFB-Pokalsieger und 1996 Uefa-Cup-Champion, mit dem FC Liverpool gewann er unter anderem 2005 die Champions League. Vor dem Bundesliga-Topspiel zwischen Bayern und RB Leipzig am Sonntag nahm sich Hamann Zeit, um über das heiße Duell und spannende Personalien bei Bayern zu sprechen.

Die AZ war dabei und fasst die besten Aussagen zusammen.

Didi Hamann über...

...die Partie am Sonntag: "Es ist überraschend, dass Leipzig ziemlich von der Rolle ist. Das Ganze hat sich gedreht in der Tabelle. Wenn du in so einer Verfassung nach München fährst zu sehr gut aufgelegten Bayern, geht das selten gut. Ich hoffe natürlich, dass es ein offenes Spiel wird. Aber da wird viel psychologisches Geschick von Julian Nagelsmann gefragt sein."

...Philippe Coutinho: "Er spielt weit unter Form. Ich halte es für nahezu ausgeschlossen, dass er im Sommer verpflichtet wird. Coutinho ist noch nicht in München angekommen und aktuell meilenweit von der Startelf entfernt."

Hamann über Alaba: "Er ist zum Kopf der Mannschaft geworden" 

...David Alaba: "Er ist zum Kopf der Mannschaft geworden, der wichtigste Spieler in der Abwehr. Er führt, macht die anderen besser. Für Alaba müssen die Bayern bei einem neuen Vertrag die Bank sprengen. Er will beim Gehalt in die Top-Etage, und da gehört er auch hin."

...Thomas Müller: "Ich kann mir die Bayern ohne Müller nicht vorstellen, weil er von der Identifikation her der wichtigste Spieler ist. Und ich glaube auch, dass der Verein alles dafür tun wird, um ihn zu halten."

...Hansi Flick: "Ich wüsste nicht, was gegen ihn spricht. Die Mannschaft scheint zufrieden zu sein. Bayern hat eine bessere Aggressivität, einen Hunger, eine Spielfreude. Dieses Paket hat man schon länger nicht gesehen. Natürlich musst du dich umhören. Aber wenn du einen großen Trainer holst – die sind ja alle auf der Durchreise. Die kommen her und wollen Meister werden, die Champions League gewinnen, dann sind sie nach drei Jahren wieder weg. Wenn du eine Ära prägen willst, kannst du das nur mit einem Trainer wie Hansi Flick, der auch mal junge Spieler reinschmeißt. Du kannst dir keinen Champions-League-Sieg erkaufen, weil andere mehr Geld haben."

Havertz für Hamann FCB-Transferziel Nummer eins

...Leroy Sané und Kai Havertz: "Für mich steht außer Frage, dass Kai Havertz ein Spieler ist, um den sich die Bayern bemühen sollten. Für mich wäre er das Transferziel Nummer eins. Sané ist keine 20 mehr. Und er scheint in Manchester sein eigenes Ding zu machen. Wenn ein Trainer wie Pep Guardiola einen Spieler mit so einem Talent nicht mehr in seinen Reihen haben will, dann würden bei mir schon mal die Alarmglocken schrillen. Dazu kommt, dass er jetzt das zweite oder dritte Mal seinen Berater gewechselt hat. Das sind alles Sachen, die den Bayern nicht entgangen sein werden. Wenn du dann noch einen Außenspieler brauchst, schaue ich nach Bremen. Milot Rashica wäre mit Sicherheit eine sehr viel günstigere Option. Du hast ja mit Coman und Gnabry zwei Granaten. Die halte ich für genauso gut wie Sané."

...die Favoriten in der Champions League: "So wie Liverpool gerade drauf ist, ist es unheimlich schwierig, sie in zwei Spielen zu schlagen. Wenn ich eine Mannschaft nennen müsste, die Liverpool in zwei Spielen gefährlich wird, ist es Bayern. Die Bayern haben in den letzten Wochen und Monaten eine Wucht entfaltet, die sie deutlich näher an den Engländern dran sein lässt als im vergangenen Jahr."

Lesen Sie auch: Statistik-Experten küren FC Bayern zum Top-Favoriten

 

6 Kommentare