Royal-Baby Archies Geburtsurkunde geheim! Was wollen Meghan & Harry verbergen?

Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen erstmals Baby Sussex Foto: imago images / i Images

Vor einer Woche brachte Herzogin Meghan den kleinen Archie zur Welt. Doch noch immer halten die Eltern die Geburtsurkunde unter Verschluss - was unüblich ist.

 

Master Archie ist sieben Tage alt und erste Fotos entzücken die Royal-Fans. Zwei Tage nach seiner Geburt hatte der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan seinen ersten Auftritt, am Abend gaben die stolzen Eltern dann den Namen des Royal-Babys via Instagram bekannt. 

Baby von Meghan und Harry: Die Geburtsurkunde fehlt

Weitere Auftritte sind mit Master Archie nicht geplant, berichtet "The Telegraph". Auch die Geburtsurkunde soll nicht veröffentlicht werden, was bei der britischen Königsfamilie ziemlich unüblich ist. Sowohl Prinzessin Diana und Prinz Charles, als auch Prinz William und Herzogin Kate haben die Urkunde ihrer Kinder damals mit der Öffentlichkeit geteilt. Das offizielle Dokument enthüllt Name, Geschlecht, Geburtsort, Geburtstag und Beruf der Eltern. 

Meghan und Harry halten aber ein paar Infos unter Verschluss. Noch immer bleiben einige Fragen ungeklärt! Hat die Ex-"Suits"-Schauspielerin in der Luxus-Klinik Portland in London entbunden oder war es doch eine Hausgeburt auf Frogmore Cottage?

Master Archie: Geburtstag und Geburtsgewicht bekannt

Royal-Baby Archie Harrison kam am 6. Mai um 5.26 Uhr zur Welt und wog 3.311 Kilo. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading