Liveticker zum Nachlesen Seriöse Bayern siegen 3:1 in Istanbul

, aktualisiert am 14.03.2018 - 19:55 Uhr
Bayern-Profi Thomas Müller setzt sich gegen die Besiktas-Spieler Gary Alexis Medel (links) und Necip Uysal durch. Foto: Sven Hoppe/dpa

Auch wenn der FC Bayern vorher schon so gut wie durch war, löste der Rekordmeister die Pflichtaufgabe bei Besiktas Istanbul bis auf einige Abstriche souverän. Die Partie in der "Hölle von Istanbul" im Liveticker zum Nachlesen.

Besiktas Istanbul - FC Bayern   1:3  (0:1)

Besiktas Istanbul: Zengin - Gönül, Medel, Uysal, Caner - Özyakup, Arslan (60. Hutchinson) - Quaresma, Lens (60. Talisca) - Vagner Love (75. Babel), Pektemek
FC Bayern: Ulreich - Rafinha, Boateng, Hummels (46. Süle), Alaba - Martínez - Thiago (35. James), Vidal - Müller, Ribéry - Lewandowski (68. Wagner)

Schiedsrichter: Michael Oliver (England) - Zuschauer: 40.000

Tore: 0:1 Thiago (18.), 0:2 Eigentor Gönül (46.), 1:2 Vagner Love (59.), 1:3 Wagner (84.)

Das war's mit dem AZ-Liveticker. Vielen Dank für Ihr Interesse - und auf ganz bald!

Der FC Bayern hat die Pflichtaufgabe in Istanbul gelöst - und dem 5:0 im Hinspiel einen 3:1-Sieg in der "Hölle von Istanbul" folgen lassen. Alle drei Treffer bereiteten die Münchner über die Außen vor. Besiktas - allerdings mit fast komplett anderer Mannschaft als noch in München - sein Bestes und war in der zweiten Halbzeit angetrieben von den lauten Fans dem 2:2 durchaus nahe. Der eingewechselte Sandro Wagner machte dem Spuk mit seinem ersten Champions-League-Treffer ein Ende. Ein fader Beigeschmack könnte die Verletzung von Thiago sein, der knapp zehn Minuten nach seinem 1:0 ausgewechselt werden musste. Eine Diagnose steht noch aus. 

FEIERABEND IN ISTANBUL!

88. Minute: Schusschance für Quaresma aus 14 Metern - Direktabnahme mit dem schwächeren rechten Fuß. In die Wolken.

86. Minute: Boateng fängt eine Pektemek-Flanke per Kopf ab.

84. Minute: TOOOR FÜR DIE BAYERN! James legt auf Alaba. Dessen abgefälschte Flanke von der linken Seite landet auf der Brust von Wagner - der lässt den Ball ins Tor prallen. Einen Meter vor der Torlinie. Sein erstes Champions-League-Tor.

82. Minute: Jetzt lassen da die Bayern die Besiktas-Profis gewähren ... per Direktpass geht da der Ball vor dem Bayern-Strafraum hin und her ... dann hat Boateng die Nase voll und klärt.

77. Minute: Wagner holt da gegen zwei Besiktas-Abwehrspieler geschickt einen Freistoß heraus. Den tritt James fast von der Eckfahne - abgewehrt.

76. Minute: James versucht es aus der Distanz. Der Schlenzer geht links oben knapp vorbei.

75. Minute: Babel kommt für Wagner Love ins Spiel.

71. Minute: Gelbe Karte für Özyakup - nach Foul an Boateng.

71. Minute: Erster Torschuss von Wagner - bei seinem vierten Champions-League-Einsatz. Die ersten drei Einsätze hatte er im Trikot von Werder Bremen.

70. Minute: Müller dringt in den Strafraum ein, wird im letzten Moment gebremst.

68. Minute: Die Bayern haben den Zugriff aufs Spiel verloren, Besiktas gibt jetzt den Ton an.

68. Minute: Dritter und letzter Wechsel bei den Bayern. Wagner löst Lewandowski ab.

64. Minute: Gelbe Karte für den gerade eingewechselten Hutchinson.

63. Minute: Mit beiden Beinen voraus und mit reichlich Anlauf räumt Rafinha da Quaresma an der Seitenlinie ab. Der Brasilianer hat Glück, dass er nur mit Gelb bestraft wird, das war dumm - und glatt Rot.

61. Minute: Fast das 2:2! Pektemek vergibt die Hundertprozentige freistehend aus sieben Metern. Der Ball streift knapp am Tor vorbei.

60. Minute: Bei Besiktas kommen Hutchinson und Talisca für Arslan und Lens.

59. Minute: TOOOR FÜR BESIKTAS! Vagner Love macht den Anschlusstreffer nach Ballverlust der Bayern vor dem eigenen Strafraum. Vidal foult den Torschützen noch, Boateng kommt auf der Torlinie zu spät. 1:2 aus Besiktas-Perspektive. 7:1 aus Gesamt-Bayern-Sicht.

56. Minute: Sehr gute Einschusschance für James. Aus vier Metern, Zengin ist da. Die Besiktas-Defensive hatte die Chance mit einer zu kurzen Kopfball-Abwehr vorbereitet.

55. Minute: Lens kommt aus 17 Metern zum Schuss. Vidal stört da spät, aber entscheidend. Der Ball fliegt weit am Bayern-Gehäuse vorbei.

53. Minute: Ribéry (gegen Vagner Love) und Lewandowski (gegen Arslan) setzen sich da robust in den Zweikämpfen durch.

51. Minute: Jetzt haben wir einen Flitzer auf dem Rasen - eine Katze sorgt für eine kurze Spielunterbrechung. 

50. Minute: Freistoß für die Bayern. 25 Meter, Alaba versucht es wieder. Zengin lässt sich diesmal nicht überraschen.

46. Minute: TOOR FÜR BAYERN!! Flanke Rafinha - wieder von der rechten Seite, wie bei Müller vor dem 1:0 von Thiago - und Gönül drückt den Ball ins eigene Tor. Es läuft für den FC Bayern. 28 Sekunden nach Wiederbeginn klingelt es schon im Besiktas-Gehäuse.

46. Minute: Die Bayern haben gewechselt, Süle kommt zu seinem sechsten Champions-League-Eisatz - der Ex-Hoffenheimer kommt für den Gelb-belasteten Hummels.

HALBZEIT IN ISTANBUL: Die Sache ist entschieden - spätestens nach dem Treffer von Thiago in der 18. Minute. Der Spanier droht zur tragischen Figur dieses Achtelfinal-Rückspiels zu werden: Er muss verletzt raus, sitzt wie ein Häufchen elend auf der Ersatzbank und lässt sich am Fuß behandeln. Das sieht nicht gut aus. Die Bayern nehmen das Ganze hier sehr ernst, sind präsent im Mittelfeld und gehen aggressiv in die Zweikämpfe. Hinten erlauben sich die Münchner dennoch die eine oder andere Nachlässigkeit.  

45.+1: Zengin klärt mit Faustabwehr nach Freistoßflanke - und Halbzeit!

44. Minute: Hummels klärt da in höchster Not - eine Flanke von Lens von der rechten Seite hatte Gökhan Gönül gefunden.

43. Minute: Süle macht sich bereit. Es sieht danach aus, als wolle da Bayern-Trainer Heynckes Boateng oder Hummels ersetzen, um keinen Platzverweis zu riskieren.  

42. Minute: Gelb nun auch für Boateng. Nach Foul an Lens.

39. Minute: Kopfballchance für Boateng, drüber.

37. Minute: Hummels foult Vagner Love 17 Meter vor dem Bayern-Tor und sieht die erste gelbe Karte der Partie. Quaresma setzt den Ball über die Bayern-Mauer und am Bayern-Kasten vorbei. 

35. Minute: James ersetzt den leidenden Thiago. Was ist da passiert??

32. Minute: Thiago deutet an -  verletzt! Der Spanier wird draußen behandelt ... James Rodríguez macht sich bereit ... das wäre bitter für den Torschützen, der nach längerer Verletzungspause erst vor kurzem zurückgekehrt war. Thiago wirkt bedient ...er weint ... lässt sich am Fuß behandeln ...

32. Minute: Quaresma versucht es mal aus der Drehung, am rechten Strafraumeck. Der Ball geht weit übers Tor.

27. Minute: Ecke Alaba, Kopfball Hummels. Drüber. Aber abgepfiffen. Stürmerfoul. 

25. Minute: Das Wunder von Istanbul bleibt aller Voraussicht nach aus ... jetzt müsste Besiktas hier schon 7:1 gewinnen ... weil eben die Münchner jetzt auch noch ein Auswärtstor erzielt haben ...

18. Minute: TOOR FÜR DIE BAYERN! Thiago trifft auf Flanke von Müller! Aus vollem Lauf aus sechs Metern. Per Direktabnahme. 1:0 für die Münchner!

17. Minute: Vidal legt für Ribéry auf, der dann im Strafraum fair vom Ball getrennt wird. 

15. Minute: Abspielfehler der Bayern im Mittelfeld, Quaresma lässt da Boateng auf dem linken Flügel alt aussehen, passt in die Mitte - wo dann Hummels die Situation bereinigt.

14. Minute: Die Bayern postieren sich wieder sehr gut um den Besiktas-Strafraum, doch die Flanke von Müller wird abgeblockt. 

10. Minute: Dicke Chance für die Bayern! Direkter Freistoß von Alaba aus 22 Metern - direkt aufs kurze Eck gezogen. Zengin lässt den Ball prallen, Müller ist da, setzt die Kugel aber aus sieben Metern weit drüber. Da war mehr möglich.

9. Minute: Besiktas sorgt für erste Unruhe im Bayern-Strafraum ... Thiago und Ulreich klären gemeinsam.

7. Minute: Schönes Zuspiel von Müller - auf Lewandowski. Doch der Pole steht im Abseits. Korrekte Entscheidung.

3. Minute: Tatsächlich ein ohrenbetäubender Lärm von den Rängen ... ein gellendes Pfeifkonzert begleitet die Aktionen der Bayern.

2. Minute: Die Münchner ergriefen gleich die Initiative. Arslan räumt Ribéry an der Außenlinie ab. Dann die Flanke von Alaba und der Kopfball von Vidal. Völlig frei der Chilene - er setzt den Ball aber weit am Tor vorbei.

1. Minute: Istanbul hat Anstoß - das Spiel läuft! Drei Bayern-Profis sind von einer Gelb-Sperre bedroht. Robert Lewandowski, Joshua Kimmich und Sebastian Rudy müssten bei der nächsten Verwarnung im Viertelfinal-Hinspiel Anfang April zuschauen. Corentin Tolisso ist ebenfalls vorbelastet. Der verletzte Mittelfeldakteur reiste aber nicht mit nach Istanbul.

17:57 Uhr: Besiktas scheint die Partie bereits abgeschrieben zu haben - auf Seiten der Gastgeber gibt es im Vergleich zum Hinspiel sieben Änderungen. Einzig Linksverteidiger Caner, Medel, Quaresma und Vagner Love bleiben im Team.

17:55 Uhr: Die Fans von Besiktas Istanbul sind berüchtigt. Die Bayern müssen sich auf eine ganz besonders hitzige Stimmung einstellen. Bis zu 140 Dezibel Schalldruck erzeugen die Besiktas-Fans im Vodafone Park, der knapp 42.000 Zuschauern Platz bietet, ohnehin schon. Im Jahr 2013 wurde mit 141 Dezibel sogar ein neuer Weltrekord aufgstellt – wenn auch noch im damaligen Inönü-Stadion, dem Vorgänger-Stadion an gleicher Stelle, das allerdings nur knapp über 30.000 Zuschauer fasste.

17:50 Uhr: Der Franzose Franck Ribéry feiert heute ein Jubiläum - der Bayern-Profi kommt zu seinem 100. Europapokalspiel.

17:45 Uhr: Bayern-Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat Jupp Heynckes aus sportmedizinischer Sicht als perfekten Coach beim deutschen Rekordmeister bezeichnet. "Heynckes ist der Idealfall eines Trainers", sagte der Mediziner der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im Gegensatz zu dem von ihm scharf kritisierten Pep Guardiola lege Heynckes großen Wert auf Prävention, wodurch sich die Zahl der Verletzungen reduziere. Lesen Sie hier mehr dazu.

17:41 Uhr: Die Bayern tanzen in dieser Saison noch auf allen drei Hochzeiten – und derzeit läuft es hervorragend. Der Traum vom Triple lebt! Thomas Müller sieht sogar einige Parallenen zur denkwürdigen Saison 2012/2013. Der Weltmeister erinnert die aktuelle Situation beim FC Bayern an das Triple-Jahr 2013. Lesen Sie hier mehr dazu.

17:37 Uhr: In Arjen Robben, Kingsley Coman, Manuel Neuer und Corentin Tolisso fehlen vier Münchner Profis verletzt bei der Champions-League-Reise nach Istanbul. Wie und wann das Quartett zurückkehren will, lesen Sie hier.

17:32 Uhr: Heynckes verzichtet zunächst einmal auf Experimente. Im Vergleich zum 6:0 gegen den Hamburger SV gibt es nur zwei Wechsel: Rafinha ersetzt Kimmich (Bank), Thiago den angeschlagenen Robben.

17:28 Uhr: Seit Jupp Heynckes' Rückkehr gewannen die Bayern alle ihre fünf Champions-League-Spiele – die aktuell längste Serie im Wettbewerb. Saisonübergreifend war es sein 10. Champions-League-Sieg in Folge, womit er den Rekord von Louis van Gaal (Mai 2000 bis September 2009) und Carlo Ancelotti (April 2014 bis Februar 2015) einstellte. Heute könnte er die beiden anderen Bayern-Trainer übertrumpfen und einen neuen Rekord aufstellen. Besiktas-Coach Senol Günes verlor noch nie ein Heimspiel in der Königsklasse. Mit dem 65-Jährigen und dem 72-jährigen Heynckes treffen die beiden ältesten verbliebenen Coaches des Wettbewerbs aufeinander.

17:24 Uhr: Nach einem 5:0 im Hinspiel schied noch nie ein Team im Europapokal aus: Bleibt es auch nach der Begegnung heute so, dann steht der FC Bayern zum 17. Mal in der Runde der letzten Acht in der Königsklasse – keinem Team gelang dies häufiger.

17:22 Uhr: Schiedsrichter Michael Oliver pfeift die Partie heute bereits um 18 Uhr MEZ an. Der Grund: Seit vergangenem Jahr herrscht in der Türkei das ganze Jahr über Sommerzeit. Im Winter steigt damit der Zeitunterschied auf zwei Stunden statt bislang einer. Das Spiel der Bayern in Istanbul ist also um etwas 19:45 Uhr MEZ beendet. So bleibt auch noch genügend Puffer zum nachfolgenden Spiel - FC Barcelona gegen FC Chelsea -, das dann klassisch um 20:45 Uhr beginnt.

17:20 Uhr: Drei Mal trafen die Bayern bisher auf Besiktas Istanbul, alle drei Spiele gewannen die Münchner. Und das ohne Gegentor. Vor dem 5:0 im Hinspiel hatte der FC Bayern beide Begegnungen in der Champions-League-Gruppenphase 1997/1998 mit 2:0 für sich entschieden. Damit ist der Rekordmeister in Europapokalduellen mit türkischen Teams nach wie vor ungeschlagen (vier Siege, ein Remis, 16:1 Tore).

17:20 Uhr: Herzlich willkommen zum AZ-Liveticker, es ist Champions-League-Zeit! Heute mit dem Achtelfinal-Rückspiel des FC Bayern bei Besiktas Istanbul. 

Vorbericht

Trotz des komfortablen Vorsprungs wollen die Bayern das Rückspiel gegen Besiktas Istanbul mit der nötigen Ernsthaftigkeit angehen: "Wir wollen genießen, was wir uns im Hinspiel erarbeitet haben", sagte Kapitän Thomas Müller, betonte aber auch: "Genießen darf man nicht mit Sightseeing verwechseln. Wir werden das tausendprozentig seriös angehen." Ernsthaftigkeit scheint auch geboten: Die Bayern müssen in die berüchtigte "Hölle am Bosporus", ins lauteste Stadion Europas. Klubchef Karl-Heinz Rummenigge erwartet einen "gewaltigen akustischen Orkan", zugleich berichtete er: Nach dem bislang einzigen Auftritt der Münchner in Istanbul 1997 habe man ja "noch tagelang Ohrensausen gehabt wie nach einem Rolling-Stones-Konzert".

Hölle hin oder her – dass sie deswegen ein 5:0 verspielen könnten, glauben die Münchner nun wirklich nicht. "Da kann nichts passieren! Da habe ich keine Sorge. Wenn wir ein 5:0 nicht verteidigen, müssen wir aufhören", sagte Präsident Uli Hoeneß am Dienstag vor dem Abflug des Charterfluges LH 2570 nach Istanbul. Dank einer Sondergenehmigung werden die Bayern gleich nach dem Spiel zurückfliegen und um 1:40 Uhr in der Nacht zum Donnerstag wieder daheim landen können. Nicht mit nach Istanbul geflogen ist unter anderem Arjen Robben. Eine reine Vorsichtsmaßnahme, wie Rummenigge vor dem Abflug betonte. Den Niederländer zwicke ein Nerv. Auch der Franzose Corentin Tolisso (Schienbeinprellung) blieb erwartungsgemäß in München, ebenso die Langzeitverletzten Kingsley Coman (Syndesmose) und Manuel Neuer (Mittelfuß). Besiktas fehlen Pepe (Zehenbruch) und Domagoj Vida (Rotsperre).

Verfolgen Sie hier das Spiel ab 18 Uhr im Liveticker.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null