Der neue Philipp Lahm? Bayerns neuer Rechtsverteidiger: Soforthilfe Alvaro Odriozola

Lief 2019 bereits in der Allianz Arena auf: Bayerns Neuzugang Alvaro Odriozola. Foto: firo Sportphoto/Augenklick

Der FC Bayern hat das Rechtsverteidigerproblem vorerst gelöst. Álvaro Odriozola wird bis zum Saisonende von Real Madrid ausgeliehen. Doch ist der Spanier die benötigte Soforthilfe? Die AZ stellt den 24-jährigen Neuzugang vor.

 

München - "Wir brauchen da Spieler, die das Spiel bestimmen können", sagte Bayern-Coach Hansi Flick kürzlich im Hinblick auf einen möglichen Neuzugang auf der Rechtsverteidigerposition. "Ich denke da einfach nur an Philipp Lahm, der auf dieser Position über ein Jahrzehnt Weltklasseleistungen gezeigt hat."

Der FC Bayern hat, so hofft man, einen solchen Spielertypen gefunden, zumindest für eine Halbserie. Álvaro Odriozola wird bis zum Saisonende von Real Madrid ausgeliehen. "Wir sind überzeugt, dass Álvaro Odriozola unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten helfen wird. Ich bin froh, dass wir so einen Außenverteidiger gefunden haben", sagt Sportdirektor Hasan Salihamidzic über den Neuzugang.

Profidebüt 2017 bei Real Sociedad

Der in San Sebastian geborene Rechtsverteidiger durchlief bei seinem Heimatklub Real Sociedad sämtliche Nachwuchsabteilungen und reifte dort zum Profi. Im Januar 2017 debütierte Odriozola in der spanischen La Liga unter Trainer Eusebio Sacristán Mena.

Fortan war der damals 22-Jährige aus der Startelf der Basken nicht mehr wegzudenken. Als Belohnung gab es im Juni die erstmalige Berufung in den A-Nationalkader Spaniens, kurz darauf wurde er mit der U21-Vizeeuropameister - im Finale, dass Odriozola nur von der Bank aus erlebte, gab es eine 0:1-Niederlage gegen Deutschland und seinen jetzigen Teamkollegen Serge Gnabry. Sein Debüt für die La Furia Roja feierte Odriozola im Oktober 2017. 

Bei Real Madrid nur Reservist

In der Saison 2017/18 gelang dem Rechtsverteidiger der endgültige Durchbruch. Vier Vorlagen bei 35 Ligaspielen brachten dem Spanier auch ein Ticket für die WM 2018 ein, zu einem Einsatz reichte es aber nicht.

Nach der Weltmeisterschaft in Russland heuerte der Baske bei Real Madrid für eine kolportierte Ablösesumme von 35 Millionen Euro an. Odriozola, der, geht es nach seinen Beiträgen auf Instagram, ein echter Familienmensch ist, wurde bei seiner Vorstellung in Madrid von seiner kompletten Familie begleiet, auch die fußballbegeisterte Oma ließ es sich nicht nehmen ihren Enkel zu unterstützen.

Die erwartete Weltkarriere bei den Königlichen, an die er noch bis 2024 vertraglich gebunden ist, blieb bislang aber aus, zu groß ist die Konkurrenz.

An Dani Carvajal gab es für Odriozola bisher kein Vorbeikommen. Lediglich 27 Pflichtspiele bestritt der Außenverteidiger in Spaniens Hauptstadt, sein letztes Ligaspiel absolvierte er im Oktober.

Flankenläufe von Odriozola gefürchtet

Dennoch scheint der Spanier das Zeug zu haben, den Bayern sofort helfen zu können. Der FC Bayern braucht "einen Spieler, der uns jetzt gleich hilft", hatte Sportdirektor Hasan Salihamidzic zuletzt angemerkt.

Vor allem die Flanken des gelernten Rechtsfußes sind in der Liga gefürchtet, die Außenbahn läuft der 1,76 Meter kleine Flügelflitzer rauf und runter - wie einst der ehemalige Bayern-Kapitän Philipp Lahm. Seine zehn Assists für die Königlichen sind in Anbetracht der geringen Einsatzzeiten durchaus beachtlich.

Zudem ist Joshua Kimmich durch die Verpflichtung des Spaniers dauerhaft frei für die Sechserposition. Benjamin Pavard könnte auf der von Flick präferierten Innenverteidigerposition spielen. 

Odriozola kennt die Allianz Arena bereits

Sein neues Wohnzimmer in München kennt Odriozola, der seine Freizeit gerne mit den eigenen Tieren (einen Hund und mehrere Pferde) verbringt, bereits. Mit den Königlichen nahm der Rechtsverteidiger vergangenen Sommer beim Audi Cup in Allianz Arena teil.

Real landete damals auf Platz drei, ein Rang hinter seinem neuem Arbeitgeber, dem FC Bayern. 

Lesen Sie hier: Was der Odriozola-Deal für Jérôme Boateng bedeutet

 

13 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading