Der Ticker zum Nachlesen 6:1! Fulminante Bayern lassen Fenerbahce keine Chance

 Foto: gve

Der FC Bayern ist souverän ins Finale des Audi Cups eingezogen. Dank einer fulminanten ersten Halbzeit gewinnt der Rekordmeister gegen Fenerbahce Istanbul deutlich mit 6.1. Der Ticker zum Nachlesen.

 

FC Bayern - Fenerbahce Istanbul 6:1

Tore: 1:0 Sanches (22.), 2:0 Goretzka (28.), 3:0 Müller (31.), 4:0 Coman (40.), 5:0 Müller (44.), 6:0 Müller (58.), 6:1 Kruse (64.)

Die Aufstellungen:
FC Bayern: Neuer (46. Ulreich) - Kimmich, Boateng (59. Pavard), Süle (59. Davies), Alaba (59. Tolisso) - Thiago (74. Zaiser) - Gnabry (20. Müller), Sanches (59. Martinez), Goretzka, Coman (59. Singh)- Lewandowski (74. Arp)
Fenerbahce: Tekin - Isla (46. Saglam), Jailson, Sadik, Kaldirim (23. Dirar) - Tufan (71. Kadioglu) - Moses (66. Sayyadmanesh), Ekici (46. Reyes), Kruse, G. Rodrigues - Muriqi

Gelbe Karten: - / Isla, Saglam
Schiedsrichter: Brych
Spielort: Allianz Arena München

90. Minute: Schlusspfiff in der Allianz Arena! Bayern schlägt Istanbul mit 6:1 und im Endspiel morgigen Endspiel auf Tottenham Hotspur. Fenerbahce muss im Spiel um Platz drei gegen Real Madrid ran.

86. Minute: Der Dampf ist jetzt mittlerweile raus! Istanbul kann nicht und Bayern schaltet mindestens drei Gänge runter. Die Kräfte für das morgigie Finale gegen die Spurs müssen ja schließlich auch geschont werden.

82. Minute: Zweite Gelbe Karte in der Partie! Saglam haut Davies um und wird folgerichtig verwarnt.

80. Minute: Das Spiel plätschert nun etwas dahin, dafür erfreuliche Szen auf den Rängen. Von den meisten Fans der Istanbuler gibt es jetzt wieder Applaus für Dirar. Richtig so!

78. Minute: Das wäre es gewesen! Youngster und Neuzugang Singh wird von Kimmich geschickt, der Neuseeländer scheitert aber an Tekin.

74. Minute: Erneuter Wechsel bei Bayern! Zaiser und Arp spielen jetzt für Thiago und Lewandowski.

72. Minute: Turbulente und außergewöhnliche Szenen in München! Dirar wird von den eigenen Fans ausgepfiffen. In der Folge will der Fenerbahce-Kapitän das Spielfeld verlassen, wird aber von seinem Trainer umgestimmt. Unfassbar!

71. Minute: Wechsel bei Istanbul! Kadioglu ersetzt Ozan Tufan.

66. Minute: Wechsel bei Istanbul! Sayyadmanesh kommt für Moses.

64. Minute: TOOOOOR! FC Bayern - Fenerbahce Istanbul 6:1, Torschütze: Kruse.

Und auch am 6:1 ist ein Münchner maßgeblich beteiligt. Goretzka leitet den Treffer von Max Kruse mit einem schlimmen Fehlpass ein.

59. Minute: Nach dem Treffer wechselt Bayern einmal komplett durch. Jetzt neu in der Partie: Pavard, Singh, Martinez, Tolisso und Davies.

58. Minute: TOOOOOR! TOOOOOR! TOOOOR! FC Bayern - Fenerbahce Istanbul 6:0, Torschütze: Müller.

Das halbe Dutzend ist voll - und wieder war es der Müller! Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte, überlistet der Münchner den weit herauseilenden Tekin mit einem Tor aus gut 40 Metern.

52. Minute: Am Finaleinzug der Münchner besteht kein Zweifel mehr - vielleicht auch deswegen lässt es der Rekordmeister in Halbzeit zwei ruhiger angehen. Istanbul jetzt mit einigen Vorstößen, bislang aber noch ohne Erfolg.

48. Minute: Gute Freistoßmöglichkeit für die Bayern! Doch Alaba zirkelt den Ball jedoch genau auf den Schlussmann der Gäste.

47. Minute: Auch Fenerbahce hat gewechselt! Saglam ersetzt Isla und Reyes kommt für Ekici.

46. Minute: Und weiter gehts! Ulreich steht nun im Kasten der Münchner.

45. Minute: Halbzeit! Bayern führt hochverdient gegen chancenlose Gäste mit 5:0.

44. Minute: TOOOOOR! TOOOOOR! TOOOOR! FC Bayern - Fenerbahce Istanbul 5:0, Torschütze: Müller.

Nach der altbekannten Regel, der Gefoulte tritt nicht selber an, schnappt sich Müller die Kugel und verwandelt sicher.

43. Minute: Elfmeter für die Bayern! Lewandowski wird im Strafraum gefoult. Verursacher Isla sieht Gelb.

40. Minute: TOOOOOR! TOOOOOR! TOOOOR! FC Bayern - Fenerbahce Istanbul 4:0, Torschütze: Coman.

Jetzt darf jeder Mal! Auch Coman trägt sich in die Torschützenliste ein.

34. Minute: Das Ergebnis spiegelt auch den Spielverlauf wieder. Die Bayern sind absolut Herr im eigenen Haus - Fenerbahce ist chancenlos.

31. Minute: TOOOOOR! TOOOOOR! TOOOOR! FC Bayern - Fenerbahce Istanbul 3:0, Torschütze: Müller.

Jetzt wird es deutlich! Nach einem riesen Bock der Gäste, trifft nun auch der eingewechselte Müller. Der Ex-Nationalspieler klaut Dirar im Strafraum den Ball und schiebt lässig ins linke Toreck ein.

28. Minute: TOOOOOR! TOOOOOR! FC Bayern - Fenerbahce Istanbul 2:0, Torschütze: Goretzka.

Und der Rekordmeister legt sofort nach! Nach einer tollen Vorarbeit von Coman, steht Goretzka im Rückraum goldrichtig und schließt überlegen ab.

23. Minute: Auch die Gäste müssen wechseln! Dirar kommt für den angeschlagenen Kaldirim.

22. Minute: TOOOOOR! TOOOOOR! FC Bayern - Fenerbahce Istanbul 1:0, Torschütze: Sanches.

Da ist die Führung für die Bayern! Lewandowski wird im Strafraum mustergültig bedient, er legt nochmal quer auf Sanches, der problemlos einschieben kann.

20. Minute: Erster Wechsel bei den Bayern! Serge Gnabry hat sich offenbar verletzt und muss runter. Für ihn ist jetzt Thomas Müller auf dem Platz.

17. Minute: Die Bayern werden immer dominanter. Jetzt hat Flügelflitzer Coman seine erste Chance, sein Abschluss ins lange Eck stellt aber kein Problem für Tekin dar.

14. Minute: Lewandowski dribbelt sich mit einer starken Einzelaktion durch den Strafraum und holt die nächste Ecke für den Rekordmeister raus.

9. Minute: Nach einer Kimmich-Ecke kommt Goretzka an den Ball und sorgt somit für die erste Torannäherung der Münchner. Sein Kopfball geht aber deutlich vorbei.

5. Minute: Bayern mit deutlich mehr Ballbesitz in der Anfangsphase - eine echte Chance ist dabei aber noch nicht herausgesprungen.

4. Minute: Und die erste Chance gehört dem Ex-Bremer. Kruse kommt links im Strafraum zum Abschluss, der Ball landet aber nur am Außennetz.

2. Minute: Pfiffe in der Allianz Arena - die zahlreichen türkischen Fans sorgen für eine besondere Atmosphäre.

1. Minute: Los geht's, Lewandowski mit dem Anstoß für die Bayern.

20.20 Uhr: Das Aufwärmen ist beendet -  in 10 Minuten rollt der Ball in der Allianz Arena.

20.14 Uhr: Mit Max Kruse und Mehmet Ekici kommen heute zwei Altbekannte in die Allianz Arena. Kruse wechselte erst im Sommer von Werder Bremen nach Istanbul. Ekici durchlief die Jugend des Rekordmeisters.

20.07 Uhr: Auch die Reserve des FC Bayern ist heute im Einsatz - Englische Woche in Liga drei. Die Bayern gastieren bei Hansa Rostock, derzeit liegen die Münchner mit 0:2 zurück - zum Liveticker.

19.57 Uhr: Eine Partie ist im Audi Cup 2019 bereits gespielt. Im ersten Halbfinale setzte sich Tottenham Hotspur mit 1:0 gegen Real Madrid. Die Spurs treffen damit morgen auf den Sieger der Partie zwischen Bayern und Istanbul.

19.49 Uhr: Sanches könnte der große Gewinner der Vorbereitung werden - der Portugiese überzeugte auf der US-Reise, der Lohn: Auch heute setzt Kovac wieder auf ihn.

19.40 Uhr: Die Aufstellung ist da! Und Kovac schont seine Stars nicht und läuft nahzu mit Bestbesetzung auf. Allerdings findet sich Thomas Müller nur auf der Bank wieder, Renato Sanches steht hingegen in der Startelf.

19.33 Uhr: Hallo und herzlich Willkomen zum AZ-Liveticker! Die Bayern testen heute beim Audi Cup gegen Fenerbahce Istanbul.


FC Bayern: Generalprobe für Supercup gegen BVB

Es ist wieder soweit: Spitzenfußball in der Allianz Arena! Der FC Bayern trifft im Halbfinale des Audi Cups 2019 auf Fenerbahce Istanbul.

Es ist der erste von zwei Härtestests vor dem Supercup bei Borussia Dortmund (Samstag, 3. August, 20.30 Uhr, im AZ-Liveticker). Am Mittwoch folgt entweder das Spiel um Platz drei (18 Uhr) oder das Finale des alljährlichen Vorbereitungsturniers, freilich ebenfalls ausgetragen in der Allianz Arena in Fröttmaning. Das zweite Semifinale bestreiten am 30. Juli Real Madrid und die Tottenham Hotspur (18 Uhr).

Fenerbahce kommt mit Ex-Bundesligastar Max Kruse nach München, der Stürmer wechselte im Sommer von Werder Bremen in die türkische Metropole. Der Klub hat indes eine enttäuschende Saison in der Süper Lig hinter sich, wurde nur Sechster und verpasste damit das internationale Geschäft.

Bei Bayern wird die Frage sein, wen Trainer Niko Kovac neben Niklas Süle in der Abwehrmitte bringt: Benjamin Pavard oder doch Defensivallrounder Javi Martínez? Zudem könnte der kroatische Coach wieder Youngster Alphonso Davies als Alternative auf der Linksverteidigerposition testen.

FC Bayern enttäuschte bei Audi Cup 2017

Übrigens: Bei der letztmaligen Auflage des Audi Cups 2017 enttäuschten die Münchner gewaltig und wurden hinter Atlético Madrid, dem FC Liverpool und dem SSC Neapel nur Vierter. Es war der Anfang vom Ende von Carlo Ancelotti als Trainer des Rekordmeisters. Die Vorbereitungsturniere 2009, 2013 und 2015 hatte der FC Bayern noch gewonnen, 2011 sicherte sich der FC Barcelona den Sieg in der Allianz Arena. Und in diesem Jahr?

Verfolgen Sie das Spiel am 30. Juli ab 20.30 Uhr hier im Liveticker!

Lesen Sie auch: Der Transfer-Blog zum FC Bayern

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading