Ansage an Sportdirektor FC Bayern: Niko Kovac stellt klar - "Vier Spieler brauchen wir noch"

Trainer des FC Bayern: Niko Kovac Foto: GES/Augenklick

Niko Kovac sieht beim FC Bayern in Sachen Transfers noch deutlichen Handlungsbedarf. Und macht nun eine klare Ansage in Richtung Sportdirektor Hasan Salihamidzic. 

 

München - Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Jann-Fiete Arp - die bisherigen Neuzugänge des FC Bayern. Für Bayern-Coach Niko Kovac ist dies bisher eindeutig zu wenig: "Vier Spieler brauchen wir noch", sagte der Kroate dem "kicker" und machte somit Sportdirektor Hasan Salihamidzic eine klare Ansage.

Nach den Abgängen von Rafinha, Franck Ribéry, Arjen Robben, James und zuletzt auch Mats Hummels, stehen dem Rekordmeister aktuell nur 17 Profis zur Verfügung.

"Mit 17 Profis kommen wir nicht weit", stellte der Bayern-Coach klar, "19 brauchen wir schon."

Boateng und Sanches vor dem Absprung

Mit Jérôme Boateng und Renato Sanches werden womöglich noch zwei weitere Spieler den Verein verlassen - somit müssten, wie von Kovac gefordert, noch vier weitere Neuzugänge folgen. Doch die angekündete Transfer-Offensive der Bayern stockt

Der Transfer von Wunschspieler Leroy Sané droht ebenso zu scheitern, wie der von Atlético-Profi Rodrigo. Auch um den Namen Timo Werner ist es in München zuletzt relativ still geworden. Hinter einem Wechsel des verletzten Chelsea-Profis Callum Hudson-Odoi stehen weiterhin Fragezeichen.

Gelassener sieht Uli Hoeneß die ganze Angelegenheit: "Bis Ende Juli musst du fertig sein", betonte der Bayern-Präsident.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading