Nach Derby-Siegtreffer: Sascha Mölders gönnt sich sechs Wurstsemmeln

Sascha Mölders feiert den Erfolg des TSV1860 gegen den FC Ingolstadt auf seine eigene Weise: Für Sechzigs Siegtorschützen gibt es nach dem Spiel eine ganz besondere Brotzeit.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Sascha Mölders jubelt über sein Tor zum 1:0 gegen den FC Ingolstadt.
Sascha Mölders jubelt über sein Tor zum 1:0 gegen den FC Ingolstadt. © sampics / Augenklick

München - Er war mal wieder der Mann des Spiels: Sechzigs Kapitän Sascha Mölders! Im Drittliga-Topspiel gegen den FC Ingolstadt erzielte der 35-Jährige am Montagabend in der 75. Minute den entscheidenden Treffer zum 1:0-Endstand.

"Ich freue mich natürlich, dass ich das Siegtor mache, als Stürmer willst du natürlich immer Tore schießen", sagte Mölders nach der Partie bei "Magenta Sport".

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Sascha Mölders gönnt sich Sieges-Mahlzeit

Zur Feier des Tages gönnte sich der Löwen-Stürmer dann ein ganz besonderes Abendessen. 

Am späten Abend postete Ehefrau Ivonne in ihrer Instagram-Story ein Video von Derby-Held Mölders beim Belegen von Wurstsemmeln. "Wie viele Brötchen isst du jetzt noch?", fragt seine Ehefrau in reinsten Hochdeutsch. "Sechs! Man muss ja wieder alles reinholen", entgegnet Mölders. Verdient hat sich der Alpha-Löwe diese Brotzeit allemal.

Sascha Mölders gönnt sich sechs Wurstsemmeln.
Sascha Mölders gönnt sich sechs Wurstsemmeln. © instagram@ivonnemoelders

Denn mit seinem 13. Saisontor führt der 35-Jährige nun die Torschützenliste der 3. Liga vor Petar Slišković an. In der gesamten vergangenen Saison erzielte Mölders insgesamt 15 Treffer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren