Testspiel: FC Juniors Oberösterreich gegen TSV 1860 im Liveticker - Endstand 1:1

Zum Abschluss des Trainingslagers dürfen die Spieler des TSV 1860 noch einmal kicken, dieses Mal sogar vor Zuschauern. Am Sonntag testen die Löwen gegen den FC Juniors Oberösterreich - gelingt der dritte Sieg im dritten Spiel? Verfolgen Sie die Partie im AZ-Liveticker.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Im dritten Testspiel der Vorbereitung gab es ein Unentschieden für die Löwen.
sampics/Augenklick Im dritten Testspiel der Vorbereitung gab es ein Unentschieden für die Löwen.

FC Juniors Oberösterreich - TSV 1860 1:1

Tore: 1:0 Müller (21.), 1:1 Dressel (60.)
Gelbe Karten: Wimmer (41.) / Erdmann (29.), Hingerl (31.), Dressel (65.)

Die Löwen-Aufstellung:

1. Halbzeit: Hiller - Willsch, Lang, Wein, Gresler - Cocic, Erdmann, Hingerl, Greilinger - Djayo, Mölders
2. Halbzeit: Hiller - Moll, Belkahia, Klassen - Mannhardt, Agbowo, Dressel, Tallig, Steinhart - Durrans, Lex

Fazit zum Spiel: Ein müder Testkick für die Löwen: Dem Team von Trainer Michael Köllner war die Anstrengung aus den vergangenen Tagen deutlich anzumerken. Sechzig leistete sich auf dem tiefen Rasen in der Dana Arena immer wieder Nachlässigkeiten in der Defensive und im Spielaufbau. Nach den zehn Wechseln in der Halbzeitpause kamen die Löwen besser ins Spiel, kamen aber nicht über das 1:1 durch Dennis Dressel hinaus. Morgen Vormittag steht noch eine Trainingseinheit in Windischgarsten an, bevor der Sechzger-Tross die Heimreise nach München antritt.

Schluss! Die Löwen und der FC Juniors Oberösterreich trennen sich 1:1. Wir verabschieden uns hiermit aus dem AZ-Liveticker und sind am kommenden Samstag wieder für Sie da, wenn die Löwen im Toto-Pokal-Finale entweder auf die Würzburger Kickers oder Viktoria Aschaffenburg treffen. Schönen Sonntag noch - bis zum nächsten Mal!

89. Minute: Unglückliche Aktion: Agbowo wird im Zweikampf mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen und blutet. Die Betreuer kommen aufs Feld und kümmern sich um die Blutung.

88. Minute: Jetzt kommen die Löwen wieder über die linke Seite nach vorne. Steinhart bedient Tallig am Strafraum, doch der junge Neuzugang kommt nicht zum Abschluss.

83. Minute: Noch sieben Minuten - können die Löwen noch für den dritten Sieg im dritten Testspiel sorgen?

78. Minute: Kurze Schrecksekunde für die Löwen: Dennis Dressel vertritt sich im Rasen und kniet auf den Boden, kann aber weiterspielen.

75. Minute: In dieser Spielphase tut sich hier relativ wenig. Beide Teams neutralisieren sich im Mittelfeld, von Torgefahr ist keine Spur.

71. Minute: Gute Möglichkeit für die Löwen! Der Juniors-Keeper nimmt einen Rückpass mit der Hand auf. Weiter geht es mit einem indirekten Freistoß an der Strafraumgrenze. Steinhart zieht ab, hämmert den Ball aber in die Mauer.

69. Minute: Wieder kommen die Löwen über die linke Seite nach vorne. Klassen bringt den Ball flach ins Zentrum, doch Stefan Lex kann die Hereingabe nicht verarbeiten.

65. Minute: Dennis Dressel kommt im Zweikampf mit seiner Grätsche zu spät und wird verwarnt.

64. Minute: Dressel setzt Klassen ein, dessen Schuss aus der zweiten Reihe aber abgeblockt wird. Die Löwen wirken im zweiten Durchgang deutlich präsenter als noch in der zweiten Halbzeit.

60. Minute: Toooooooooor für die Löwen - Dennis Dressel besorgt das 1:1! Jetzt geht's ganz schnell: Tallig schickt Dressel in den Strafraum, der kurz zögert und die Kugel am Keeper vorbei in die Maschen schiebt.

55. Minute: Die zweite Halbzeit gestaltet sich bislang ziemlich ausgeglichen. Das Spielgeschehen begrenzt sich weitgehend aufs Mittelfeld, wo beide Teams sehr präsent in den Zweikämpfen agieren.

50. Minute: Gute Chance für die Sechzger: Klassen tritt über den linken Flügel an und bedient Lex im Zentrum, doch der Routinier bringt den Ball nicht auf das Tor.

47. Minute: Wie angekündigt wechselt Michael Köllner ordentlich durch, abgesehen von Marco Hiller wurde die komplette Mannschaft ausgetauscht. Im Mittelfeld soll nun Neuzugang Erik Tallig, der in den ersten Testspielen zu überzeugen wusste, für Ordnung sorgen. Kapitän im zweiten Durchgang ist Stefan Lex.

46. Minute: Weiter geht's - die Juniors stoßen an! Und pünktlich zur zweiten Hälfte zeigt sich auch die Sonne über dem malerischen Windischgarsten...

Halbzeit-Fazit: Den Löwen ist die Anstrengung aus den harten Trainingseinheiten in den vergangenen Tagen deutlich anzumerken. Das Team von Michael Köllner leistet sich immer wieder Ungenauigkeiten im Spielaufbau, auch die Defensive wirkte in einigen Situationen unsicher. Offensiv konnten sich die Sechzger einige Chancen herausspielen, noch fehlt aber das Glück im Abschluss. Insgesamt ist es bislang der schwächste Auftritt in der bisherigen Saisonvorbereitung. Im zweiten Durchgang wird Michael Köllner seinem Team ein anderes Gesicht verpassen und alle zehn Feldspieler auswechseln.

Halbzeit! Die Löwen gehen mit einem 0:1-Rückstand in die Kabine.

43. Minute: Hingerl steckt vor dem Strafraum durch zu Cocic, der den Juniors-Torhüter umkurven will und zu Fall kommt. Der junge Löwen-Angreifer war beim Abspiel aber im Abseits - kein Elfmeter.

41. Minute: Nächste gelbe Karte: Hiller mit einem langen Abstoß nach vorne zu Mölders, der von Wimmer klar gehalten und zu Boden gerissen wird. Die Verwarnung geht völlig in Ordnung!

38. Minute: Wieder kommen die Juniors schnell nach vorne: Ex-Bayer Fabian Benko mit einem tollen Pass von der rechten Seite in die Mitte zu Valentino Müller, doch der wird beim Abschluss von Fabian Greilinger gestört. Starke Abwehrarbeit vom Offensiv-Juwel!

33. Minute: Erste Möglichkeit für Sascha Mölders! Die Löwen kommen sehr schnell über die rechte Seite nach vorne. Cocic setzt Mölders im Strafraum ein, der einen kurzen Haken schlägt und abzieht - kein Problem für den Keeper der Juniors.

31. Minute: Hingerl mit einem harten Einsteigen im Mittelfeld. Der Sechser sieht zurecht Gelb.

30. Minute: Der Freistoß kommt sehr gefährlich über die Mauer, aber Hiller ist zur Stelle und wehrt den Ball über die Latte. Starke Parade!

29. Minute: Milos Cocic mit dem Foul vor dem eigenen Strafraum. Erdmann ist unzufrieden mit der Entscheidung und meckert den Schiedsrichter an - der Routinier sieht Gelb

25. Minute: Jetzt die Möglichkeit für die Löwen: Mölders behauptet den Ball stark und legt auf Greilinger in den Strafraum ab. Der junge Angreifer wird im Zweikampf zu Boden gestoßen, stand aber zuvor im Abseits.

21. Minute: Tor für die Juniors! Daniel Wein wird am eigenen Strafraum unter Druck gesetzt und verliert das Spielgerät. Nach kurzem Pass auf die rechte Seite kommt Valentino Müller zum Abschluss und zimmert das Spielgerät an die Unterkante der Latte - 1:0.

19. Minute: Gute Möglichkeit für die Löwen: Greilinger wird von Mölders steil geschickt, legt sich die Kugel vor dem Strafraum auf den linken Fuß und zieht ab - knapp vorbei!

18. Minute: Mölders wird von hinten heftig umgecheckt und bleibt kurz liegen...

16. Minute: Die Löwen haben hier mittlerweile die Oberhand und bestimmen das Spielgeschehen, klare Torchancen fehlen allerdings noch

13. Minute: Mölders macht den Ball im Mittelfeld fest und legt ab auf Hingerl, der im Zweikampf am Knöchel getroffen wird und kurz liegen bleibt. Der Sechser kann aber weitermachen.

9. Minute: Erdmann bringt Hiller mit einem halbhohen Rückpass in Bedrängnis. Der Keeper muss den Ball artistisch auf Hüfthöhe mit dem Fuß annehmen, kann ihn aber nicht wirklich kontrollieren. Ein Angreifer der Juniors kommt entgegen, wird aber von Wein gestoppt.

4. Minute: Milos Cocic zieht zum ersten Mal in den Strafraum der Österreicher ein, wird aber vom Ball getrennt. Die anschließende Ecke von Gresler wird geklärt.

1. Minute: Los geht's - Sascha Mölders stößt an!

14.59 Uhr: Kurios: Die Spieler stehen zum Anstoß bereit - allerdings fehlt noch ein Ball. Djayo flitzt noch kurz in die Kabine und holt das Spielgerät.

14.55 Uhr: Zum ersten Mal seit März spielen die Löwen wieder vor Zuschauen: Rund 700 Fans sind zugelassen für den Testkick gegen den FC Juniors Oberösterreich.

14.50 Uhr: Zum Abschluss des Trainingslagers gibt Löwen-Coach Michael Köllner einigen Youngsters eine Chance: Im Abwehrzentrum verteidigt Niklas Lang neben Daniel Wein, auf der Linksverteidigerposition darf Maxim Gresler ran. Über die Flügel kommen heute der erst 17-jährige Milos Cocic und Fabian Greilinger (19). Der zuletzt überzeugende Johann Ngounou Djayo (19) steht heute ebenfalls in der Startelf.

14.45 Uhr: Hallo und herzlich willkommen im AZ-Liveticker! Die Löwen testen heute zum Abschluss des Trainingslagers in Windischgarsten gegen den FC Junios Oberösterreich - in einer Viertelstunde geht's los!


TSV 1860: Gelingt den Löwen der Testspiel-Hattrick?

Aller guten Dinge sind drei! Nach den beiden überzeugenden Siegen über die SpVgg Bayreuth (2:0) und Zweitligist SSV Jahn Regensburg (4:1) können die Löwen auch ihr drittes Testspiel in dieser Sommervorbereitung siegreich gestalten. Am Sonntagnachmittag geht es zum Abschluss des fünftägigen Trainingslagers in Windischgarsten gegen den österreichischen Zweitligisten FC Juniors Oberösterreich.

Das Ergebnis selbst ist für Trainer Michael Köllner allerdings zweitrangig – ihm geht es viel mehr um die sportlichen Fortschritte während der Vorbereitung. "Unser Prüfstein ist unser Training, nicht der Gegner. Unser Anspruch ist weder ein Spielergebnis, noch die Qualität des Gegners", stellt der Oberpfälzer klar und verweist auf die anstrengenden Trainingseinheiten in Windischgarsten: "Am Ende geht es darum, trotz aller Härte gut durch die Vorbereitung zu kommen. Die Einheiten dauern für die Spieler manchmal bis zu drei Stunden. Bei zwei Einheiten am Tag bis zu fünf Stunden. Das ist für manche Spieler die Hölle."

Beim Testkick gegen die Juniors Oberösterreich, die zwar als eigenständiger Klub in der zweiten österreichischen Liga spielen, de facto aber eine Talentschmiede für den Linzer Athletik-Sport-Klub sind, werden die Löwen erstmals seit März wieder vor Zuschauern spielen können. Anders als in Deutschland sind Fans in österreichischen Fußballstadien unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln erlaubt. Für das Spiel in der Dana Arena wurden insgesamt rund 650 Zuschauer zugelassen.

Lesen Sie auch: BFV beschäftigt sich mit Toto-Pokal-Abbruch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren