Bangen vor dem Derby: Wird Stefan Lex rechtzeitig fit?

Ein Einsatz von Stefan Lex im Derby gegen den FC Bayern II steht weiterhin auf der Kippe. Wird der Angreifer rechtzeitig fit?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ackert fürs Comeback: Stefan Lex am vergangenen Dienstag beim Training.
Ackert fürs Comeback: Stefan Lex am vergangenen Dienstag beim Training. © imago/Fotostand

München - Wird Stefan Lex rechtzeitig fit? Das dürfte derzeit wohl eine der drängendsten Fragen von Löwen-Trainer Michael Köllner sein. Der Angreifer hat weiterhin mit Muskelproblemen zu kämpfen, am Dienstag absolvierte er jedoch erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings.

Auch am Feiertag sind die Sechzger fleißig, am Mittwoch stehen gleich zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. In diesen soll der 31-Jährige weiter an die Mannschaft herangeführt werden. Köllners Plan: Den ehemaligen Bundesligaspieler rechtzeitig fürs Wochenende fit machen – immerhin geht es am Samstag im Münchner Lokalderby gegen den FC Bayern II (14 Uhr, BR, Magenta Sport und im AZ-Liveticker).

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lex: Startelf-Einsatz ist unwahrscheinlich

Nach AZ-Informationen ist ein Lex-Einsatz gegen die "kleinen" Bayern allerdings weiterhin fraglich, der Angreifer hat aufgrund seines Ausfalls noch Trainingsrückstand. Die Tendenz: Der 31-Jährige wird im Kader stehen, für einen Startelf-Einsatz kommt es aber noch zu früh. Möglicherweise bekommt dafür Winter-Neuzugang Merveille Biankadi seine Chance von Beginn an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren