Ter Stegen ersetzt Neuer im DFB-Tor gegen Rumänien

Marc-André ter Stegen ersetzt den angeschlagenen Kapitän Manuel Neuer im WM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien im Tor der Fußball-Nationalmannschaft.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar  0 Teilen
DFB-Torwart Manuel Neuer soll Probleme mit den Adduktoren haben.
DFB-Torwart Manuel Neuer soll Probleme mit den Adduktoren haben. © Marcus Brandt/dpa
Hamburg

Der 35 Jahre alte Neuer steht im Volksparkstadion wegen Adduktorenproblemen nicht im DFB-Kader. Sein Münchner Teamkollege Thomas Müller sitzt zunächst auf der Bank. Bundestrainer Hansi Flick setzt auf der zentralen Offensivposition im Mittelfeld auf den Dortmunder Marco Reus.

Erwartungsgemäß beginnen in der Offensive zudem die Münchner Serge Gnabry und Leroy Sané sowie Timo Werner vom FC Chelsea. Das Trio hatte bei den drei Siegen unter Flick im September acht der zwölf Tore erzielt. Die Abwehrreihe vor ter Stegen bilden Jonas Hofmann, Niklas Süle, Antonio Rüdiger und Thilo Kehrer. Im defensiven Mittelfeld bietet Flick das Bayern-Duo Joshua Kimmich als Kapitän und Leon Goretzka auf.

© dpa-infocom, dpa:211008-99-529837/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.