Volle Motivation: Serge Gnabry steigt früher ins Bayern-Training ein

Überraschung an der Säbener Straße: Serge Gnabry trainierte am Freitag bereits wieder – drei Tage früher als erwartet.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Serge Gnabry am Freitag im Training.
Serge Gnabry am Freitag im Training. © imago/Fotostand

München - Da konnte es einer wohl nicht erwarten: Serge Gnabry ist 24 Tage nach dem EM-Aus mit dem DFB-Team beim FC Bayern wieder ins Training eingestiegen – und das drei Tage früher als erwartet.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Der 26-Jährige absolvierte bereits am Freitag das Aufwärmen mit der Mannschaft und arbeitete anschließend individuell auf dem Nebenplatz.

Die meisten EM-Fahrer kommen am Montag zurück

Am Montag werden dann weitere Münchner EM-Teilnehmer zurückkehren und mit Leistungstests in die Vorbereitung auf die neue Saison beim deutschen Rekordmeister starten. Im Verlauf der anstehenden Testspiel-Woche mit Partien gegen Ajax Amsterdam (Samstag), Borussia Mönchengladbach (28. Juli) und den SSC Neapel (31. Juli) soll sich der noch dezimierte Profi-Kader nach und nach füllen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Kapitän Manuel Neuer, Joshua Kimmich und Thomas Müller haben sogar noch bis 31. Juli frei.

Die Bayern bestreiten am 6. August im DFB-Pokal beim Fünftligisten Bremer SV ihr erstes Pflichtspiel. Eine Woche später gastiert der deutsche Meister der vergangenen neun Spielzeiten im Eröffnungsspiel der neuen Bundesliga-Saison in Mönchengladbach.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren