Überflieger Alphonso Davies ist der Rookie der Saison

Das ist der Lohn für seine beständig hervorragenden Leistungen: Alphonso Davies vom FC Bayern München ist der "Rookie der Saison".
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Davies hat laut VfL-Sportdirektor Schäfer eine der besten Entwicklungen in der gesamten Bundesliga genommen.
imago/phoroarena/Eisenhuth Davies hat laut VfL-Sportdirektor Schäfer eine der besten Entwicklungen in der gesamten Bundesliga genommen.

München - Das Lob kommt aus berufenem Munde und verheißt dem jungen Kanadier eine steile Karriere. 

"Alphonso macht das herausragend. Neben seiner Schnelligkeit arbeitet er in der Defensive sehr geschickt. Zudem bereitet er in der Offensive Tore vor und erzielt Tore selbst", sagt Bayern-Trainer Hansi Flick über seinen Schützling Alphonso Davies. Und er fügt hinzu: "Er ist noch jung und kann und will dazulernen. Mit Sicherheit ist er einer unserer Leistungsträger im Moment."

Jetzt darf sich der 19-Jährige nicht ganz überraschend mit dem Titel "Rookie der Saison" schmücken: Der Linksverteidiger behauptete sich gegen Konkurrenten wie Jonjoe Kenny, Marcus Thuram, Ismail Jakobs und Erling Haaland

Alphonso Davies auch für "Golden Boy"-Award nominiert

Die Bundesliga - Europas Top-Liga mit dem jüngsten Altersdurchschnitt - kürte auch in dieser Saison die besten Nachwuchsstars. Erstmals gaben dabei neben den Fans (40 Prozent der Votes) auch die Klubs (30 Prozent) und ausgewählte Bundesliga-Experten (30 Prozent) ihre Stimme ab.

Weil Davies erst 2019/20 erstmals in der Startelf des alten und neuen Meisters FC Bayern auftauchte, durfte er auch in seiner zweiten Bundesliga-Saison noch für den Award nominiert werden. Er steht auch auf der Nominiertenliste des "Golden Boy"-Awards für den besten U21-Spieler aus Europa. 

Alphonso Davies: Diese Daten machen ihn zum Überflieger

Die Zahlen sprechen für die Top-Entdeckung dieser Saison: Er entschied in der Bundesliga gute 56 Prozent seiner Zweikämpfe für sich und agierte auf dem linken Flügel immer wieder auch offensiv.

Top ist auch seine Abwehrarbeit: 73 Prozent seiner Duelle gegen dribbelnde Gegenspieler gewann Davies und lief den Gegnern immer wieder die Bälle ab - sein hohes Tempo (35,4 km/h in der Spitze) hilft ihm dabei sehr. Auch sein Stellungsspiel überzeugt: Er gewann 71 Prozent der Zweikämpfe um die Ballannahme – Bestwert im Team des FC Bayern. 

Lesen Sie hier: Bayern-Profis Pavard und Davies gehören zu Europas Elite

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren